Bundesliga

Spieltag

Der 19. Spieltag der Bundesliga 2003/2004

Kellerkinder schlugen Champions-League Aspiranten

Sein Treffer brachte dem FCK drei Punkte und Trainer Jara einen gelungenen Einstand: Vratislav LokvencSein Treffer brachte dem FCK drei Punkte und Trainer Jara einen gelungenen Einstand: Vratislav Lokvenc

Nach sieben Spielen ohne Sieg feierte Dortmund wieder ein Drei-Punkte-Erfolgserlebnis. Leverkusen hatte nach der zweiten Rückrundenpleite in Folge keinen Grund zum Feiern; auch Stuttgart enttäuschte. Drei Teams am Tabellende punktgleich.

Die Negativserie endete überraschend auf fremdem Platz - denn der 4:2-Erfolg in Wolfsburg gereichte zum erst zweiten Auswärtssieg der Schwarz-Gelben aus Dortmund in dieser Saison. Westrivale Schalke (0:0 gegen 1860 München), gegen den man in der Vorwoche die 0:1-Heimschlappe bezogen hatte, konnte damit in der Tabelle wieder überflügelt werden. Zudem wahrte der BVB den Kontakt zu Platz fünf, der zur UEFA-Cupteilnahme berechtigt. Diesen Rang verteidigte der VfL Bochum, der beim 1:1 einen Zähler aus der Hamburger AOL-Arena entführte. Drei der vier am Tabellenende platzierten Klubs konnten gewinnen: Dabei schlugen durchaus überraschend die Berliner Hertha den VfB Stuttgart mit 1:0 und Eintracht Frankfurt gewann gar auswärts in Leverkusen mit 2:1 - nach dem Remis gegen den FC Bayern ein weiterer Rückrundencoup der Hessen. Die beiden Kellerkinder verbesserten ihr Punktkonto auf 16 Zähler und zogen damit mit dem 1. FC Köln gleich, der im Duell beim ebenfalls abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern mit 0:1 den Kürzeren zog. Dank des Lokvenc-Treffers feierte Kurt Jara einen gelungenen Trainereinstand auf dem Betzenberg.

An der Tabellenspitze profitierte Werder Bremen von den Niederlagen der Konkurrenz aus Stuttgart und Leverkusen und baute seinen Vorsprung aus. Im Gegensatz zu den zu verhalten auftretenden Schwaben und den im Torabschluss versagenden Leverkusenern drängten die Norddeutschen selbst in Unterzahl bis zur letzten Minute in Mönchengladbach auf den Sieg und wurden belohnt. Bayer, mit nunmehr zehn Punkten Abstand zum SVW, verpasste vorerst den Anschluss an den Meisterschaftszug. Bayern München - beim 3:1-Sieg über Hannover keineswegs überzeugend, aber verbessert gegenüber der Vorwoche - besetzte wieder Platz zwei, sechs Punkte hinter Bremen.

Die Spiele am 19. Spieltag der Bundesliga 2003/2004

Datum Heim Gast Ergebnis
Sa 07.02. 15:30 Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:1) Info
22.500 Zuschauer
Schiri: Edgar Steinborn (Sinzig)
0:1
Neuville (61.) 1:1
1:2
Hertzsch (21.)

Amanatidis (77.)
Sa 07.02. 15:30 Hansa Rostock - SC Freiburg 4:1 (1:0) Info
14.000 Zuschauer
Schiri: Alvarado Godinez Quetzalli (Mexiko)
di Salvo (7.) 1:0
1:1
Arvidsson (76.) 2:1
Plassnegger (80.) 3:1
Tjikuzu (90.) 4:1

Sanou (64.)



Sa 07.02. 15:30 Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 1:2 (0:0) Info
Bökelberg-Stadion (Mönchengladbach)
28.700 Zuschauer
Schiri: Torsten Koop (Lüttenmark)
Sverkos (51.) 1:0
1:1
1:2

Klasnic (54.)
Baumann (90.)
Sa 07.02. 15:30 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln 1:0 (1:0) Info
37.500 Zuschauer
Schiri: Hermann Albrecht (Kaufbeuren)
Lokvenc (23.) 1:0

Sa 07.02. 15:30 FC Schalke 04 - TSV 1860 München 0:0 (0:0) Info
Arena auf Schalke (Gelsenkirchen)
61.300 Zuschauer
Schiri: Uwe Kemmling (Kleinburgwedel)
Sa 07.02. 15:30 VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 2:4 (1:2) Info
25.300 Zuschauer
Schiri: Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)
Petrov (36.) 1:0
1:1
1:2
1:3
1:4
Baiano (88.) 2:4

Jensen (42.)
Koller (45.)
Frings (53.)
Ricken (79.)

Sa 07.02. 15:30 Hamburger SV - VfL Bochum 1:1 (0:0) Info
AOL Arena (Hamburg)
37.700 Zuschauer
Schiri: Markus Schmidt (Stuttgart)
0:1
Romeo (82.) 1:1
Colding (70.)

So 08.02. 17:30 FC Bayern München - Hannover 96 3:1 (1:0) Info
Olympiastadion (München)
32.000 Zuschauer
Schiri: Lutz Michael Fröhlich (Berlin)
Ballack (10.) 1:0
Zé Roberto (66.) 2:0
Makaay (78.) 3:0
3:1



Svitlica (82.)
So 08.02. 17:30 Hertha BSC - VfB Stuttgart 1:0 (0:0) Info
Olympiastadion (Berlin)
39.200 Zuschauer
Schiri: Fynn Kohn
Bobic (87.) 1:0

Die Tabelle am 19. Spieltag der Bundesliga 2003/2004

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Hinrunde
  • Rückrunde
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) SV Werder Bremen 19 14 3 2 51:21 +30 45
2. (3.) FC Bayern München 19 11 6 2 44:21 +23 39
3. (2.) VfB Stuttgart 19 11 5 3 26:8 +18 38
4. (4.) Bayer Leverkusen 19 10 5 4 35:20 +15 35
5. (5.) VfL Bochum 19 8 6 5 32:23 +9 30
6. (7.) Borussia Dortmund 19 8 4 7 33:28 +5 28
7. (6.) FC Schalke 04 19 7 7 5 24:23 +1 28
8. (8.) VfL Wolfsburg 19 8 1 10 37:37 0 25
9. (11.) Hamburger SV 19 6 6 7 26:33 -7 24
10. (9.) SC Freiburg 19 7 3 9 26:41 -15 24
11. (12.) TSV 1860 München 19 6 5 8 20:27 -7 23
12. (10.) Hannover 96 19 6 5 8 34:42 -8 23
13. (13.) Hansa Rostock 19 6 4 9 28:30 -2 22
14. (14.) Borussia Mönchengladbach 19 5 4 10 19:27 -8 19
15. (16.) 1. FC Kaiserslautern 19 6 3 10 22:33 -11 18
16. (17.) Eintracht Frankfurt 19 4 4 11 19:30 -11 16
17. (15.) 1. FC Köln 19 4 4 11 16:27 -11 16
18. (18.) Hertha BSC 19 3 7 9 16:37 -21 16
Die beiden ersten Mannschaften qualifizieren sich direkt für die Champions League.
Die Mannschaft auf Platz 3 nimmt an der Champions League-Qualifikation teil.
Die Mannschaften auf Platz 4 bis 5 qualifizieren sich für den UEFA-Cup.
Die letzten 3 Mannschaften steigen in die 2. Liga ab.
3 Punkte Abzug für 1. FC Kaiserslautern