Bundesliga

Spieltag

Spielbericht FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt

Nur Altintops Kreativität war zu wenig

Trieb lange Zeit an und brachte als einziger Ideen ins S04-Spiel: Hamit AltintopTrieb lange Zeit an und brachte als einziger Ideen ins S04-Spiel: Hamit Altintop

Mit bislang nur einem Heimsieg in der laufenden Saison ausgestattet, waren die Schalker wahrlich unter ihren Ansprüchen geblieben. Gegen Aufsteiger Frankfurt ging es zwar entsprechend ambitioniert los, wobei vor allem Hamit Altintop zentral und Hajto über die rechte Seite antrieben. Ein Gewaltschuss des Polen zischte nach einigen Minuten knapp am Eintracht-Tor vorbei. Vorbei war es dann jedoch vorerst mit weiteren S04-Chancen, denn die Gäste hatten einen massiven Riegel vor dem Strafraum aufgebaut und der Heynckes-Elf fiel kaum mehr ein, als das Leder, wie beim Handball, vor dem 16er hin und her zu schieben. Frankfurt kam selbst kaum über die Mittellinie, da Möller farblos und Cha vorne völlig ohne Unterstützung blieb. Dann klappte es doch für die Gastgeber: Altintop, weiterhin bester Schalker, wuchtete in der 33. Minute eine schöne Flanke auf die linke Strafraumregion. Dort flog Rodriguez heran und köpfte per Bogenlampe zum 1:0 ins Netz. Ein Abspielfehler im vorderen Mittelfeld leitete fünf Minuten später den ersten echten Gegenangriff der Hessen ein. Möller passte auf Chris, der Kreuz auf Linksaußen ins Spiel brachte und in dessen flache Hereingabe rutschte wiederum Chris und machte so den überraschenden Ausgleich.

Vom zweiten Durchgang erwartete sich vor allem Schalke wesentlich mehr, als zuletzt herauskam. Zwar kam mit Hanke ein weiterer Angreifer, doch die Blau-Weißen versuchten penetrant, den Erfolg durch die Mitte zu erreichen. Dort stand indes die Eintracht ohne Fehl und Tadel. Als Schalkes einziger Kreativer, Hamit Altintop, verständlicherweise konditionell abbaute, verschwand an diesem Abend auch der letzte Funke Hoffnung auf den zweiten Heimsieg der Knappen. Frankfurt hatte sich den Punkt durch eine starke Defensivleistung mittlerweile redlich verdient.

Die Spielstatistik FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt

FC Schalke 04

-

Eintracht Frankfurt

1:1 (1:1)

Bundesliga 2003/2004, 7. Spieltag
28.09.2003, 17:30 Uhr
Arena auf Schalke (Gelsenkirchen), 61.300 Zuschauer
Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg)
Tore
1:0 Dario Rodriguez 33. (Kopfball, Altintop)
1:1 Chris 38. (Rechtsschuss, Kreuz)
Wechsel Schalke
Mike Hanke
für Levan Kobiashvili
(5,0)
(46.)
Gerald Asamoah
für Jochen Seitz
(―)
(74.)
Michael Delura
für Eduard Glieder
(―)
(78.)
Wechsel Frankfurt
Stefan Lexa
für Andreas Möller
(―)
(71.)
Sven Günther
für Chris
(―)
(90.)
Henning Bürger
für Du-Ri Cha
(―)
(90.)
Karten Schalke
Gelb für Christian Poulsen
Gelb für Tomasz Hajto
Karten Frankfurt
Gelb für Markus Kreuz