Bundesliga

Spielbericht & Statistiken

Badenova-Stadion (Freiburg) · Zuschauer: 24.000 · Schiedsrichter: Dr. Jochen Drees

» Hinspiel: Schalke - Freiburg 0:1

Schalke verpasste Dreier

Hatte eigentlich ein Tor erzielt: Marcelo Bordon
Nach dem Unentschieden in Bochum vor zwei Wochen ließ Schalke 04 auch beim SC Freiburg zwei Punkte liegen. Allerdings blieb den erst ab der zweiten Halbzeit besseren Königsblauen auch ein reguläres Tor verwehrt.

Freiburgs Taktik, Schalke zu beschäftigen und das Geschehen vom eigenen Zielgebiet fernzuhalten, ging lediglich in der ersten Halbzeit auf. Cissé (19.) und Makiadi (31.) vergaben die ersten Chancen. Königsblau tat sich im Spiel nach vorne schwer, besaß in der 32. Minute trotzdem eine sehr gute Gelegenheit, in Führung zu gehen. Kuranyi köpfte eine Baumjohann-Flanke an den rechten Pfosten. Auch die Breisgau-Elf traf im ersten Durchgang einmal das Aluminium: Ausgerechnet der als Kuranyi-Nachfolger auf Schalke gehandelte Idrissou nickte Schusters Freistoß an die Latte (41.).

Zwei Zeigerumdrehungen nach dem Wiederbeginn hatten die Gastgeber dafür Glück, dass sie nicht zurücklagen. Bordons Kopfball einer Freistoßflanke von Rakitic traf erst die Innenlatte, aber von dort sprang der Ball hinter der Linie auf. Die Unparteiischen sahen dies jedoch nicht und verwehrten dem Treffer die Anerkennung. Allerdings ließen die Knappen auch selbst gute Möglichkeiten aus: Nach einem Fehlpass vom Freiburger Schuster lief Kuranyi alleine auf den gegnerischen Schlussmann Pouplin zu, jedoch legte er den Ball am linken Pfosten vorbei (63.). Schmitz und Höwedes im Zusammenspiel (70.), Farfan (83.), der die ersten 52 Minuten grippegeschwächt auf der Bank verbracht hatte, und Höwedes alleine (89.) trafen ebenfalls das Tor nicht. Die Platzelf brachte dagegen in der zweiten Hälfte kein einziges Mal das Spielgerät gefährlich aufs gegnerische Gehäuse und blieb so im fünften Heimspiel in Folge ohne Torerfolg.

Senthuran Sivananda
Spieltag

21. Spieltag

Freitag, 05.02.2010 Bremen2:1Hertha BSC
Samstag, 06.02.2010 Freiburg0:0Schalke
Samstag, 06.02.2010 Bochum1:1Leverkusen
Samstag, 06.02.2010 Hoffenheim2:1Hannover
Samstag, 06.02.2010 Wolfsburg1:3FC Bayern
Samstag, 06.02.2010 1. FC Köln3:3Hamburg
Samstag, 06.02.2010 Nürnberg1:2Stuttgart
Sonntag, 07.02.2010 Mainz1:0M'Gladbach
Sonntag, 07.02.2010 Dortmund2:3Frankfurt

„Spieler haben scheiße gespielt! Tut mir leid, kann ich nichts für, würde ich auch gerne anders sagen, aber Spieler haben scheiße gespielt! Absolute Scheiße!”

— Aleksander Ristic