DDR-Oberliga

Begegnungen
 
  Hansa Rostock(1.)1:4(1:1)
(8.)FC Lok Leipzig  
  Dynamo Dresden(2.)3:3(0:1)
(9.)EFC Stahl  
  FC Energie Cottbus(13.)0:2(0:0)
(7.)FC Carl Zeiss Jena  
  Rot-Weiß Erfurt(3.)2:1(0:1)
(6.)Stahl Brandenburg  
  Frankfurter FC Vik(14.)1:2(0:2)
(12.)FC Berlin  
  Chemnitzer FC(5.)1:1(1:0)
(4.)Hallescher FC  
  FC Sachsen Leipzig(11.)1:1(1:1)
(10.)1. FC Magdeburg  

Saisonstatistik

Beide Teams trafen
91
Tore gesamt
458
Tore pro Spiel
2,52
  •  1,54 Heim
  •  0,98 Gast

Anzahl Tore pro Spiel

Über 1,5

73 %
Über 2,5

45 %
Über 3,5

26 %

Spieltagsstatistiken

Bilanz

Tore

23
gesamt

Torverteilung

Tabelle
 
Pl.MannschaftSp.TorePkt
1- Rostock2644:2535:17
2- Dresden2648:2832:20
3- RW Erfurt2630:2631:21
4- Halle2640:3129:23
5- Chemnitz2624:2329:23
6 Jena2641:3628:24
7 Lok Leipzig2637:3328:24
8 Stahl Bbg2634:3127:25
9- EFC Stahl2629:2526:26
10- Magdeburg2634:3226:26
11 FC Berlin2625:3922:30
12 S. Leipzig2623:3822:30
13- Cottbus2621:3816:36
14- FFC Viktoria2629:5413:39
Zuschauer
 
Gesamt
51.100

Durschnitt
7.300
Tore pro Spieltag in der Saison 1990/1991
 

„Dazu müsste erst einmal ein Bundestrainer zum Betzenberg kommen. Der Letzte war meines Wissens Sepp Herberger.”

— Mario Basler vom 1. FC Kaiserslautern über ein Comeback in der Nationalmannschaft