1. Bundesliga

Jantschke verlängert Vertrag in Mönchengladbach

13:53 Uhr | 20.04.2017

Borussia Mönchengladbach kann weiter mit Tony Jantschke planen. Der 27 Jahre alte Abwehrspieler hat seinen 2018 auslaufenden Vertrag mit dem Fußball-Bundesligisten vorzeitig bis Juni 2021 verlängert.

«Tony stammt aus unserem eigenen Nachwuchs, längst ist er Stammspieler und Führungspersönlichkeit. Wir freuen uns, dass wir ihn auch in den nächsten Jahren bei uns haben werden», sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl. Jantschke gab 2008 im Alter von 18 Jahren sein Bundesliga-Debüt im Mönchengladbacher Trikot.

Für das nächste Match am Samstag (18.30 Uhr) gegen Borussia Dortmund steht Jantschke wegen eines Muskelfaserrisses im linken Oberschenkel nicht zur Verfügung. Eine Woche nach der 3:5-Niederlage in Hoffenheim will Mönchengladbachs Trainer Dieter Hecking im Kampf um die Qualifikation für den Europapokal punkten. «Dortmund ist eine brandgefährliche Mannschaft, aber wir befinden uns in der Endphase der Saison und wir wollen unsere Ziele erreichen», sagte Hecking. Er erwartet eine offensiv ausgerichtete Partie: «Beton anzumischen wäre der falsche Weg.»

Mönchengladbach fehlen außer Jantschke noch Raffael, Christoph Kramer und Fabian Johnson wegen Verletzungen. Ob Thorgan Hazard (Knieprobleme) auflaufen kann, ist fraglich.

(dpa)

Weitere Informationen

„Bei diesem Spiel erkennt man den Unterschied zwischen guten und schlechten Herzschrittmachern”

— Sascha Rufer