Niederlande

Bondscoach? Van Gaal wird antworten "wenn der KNVB mich fragt"

16:03 Uhr | 03.04.2017

Trainer-Legende Louis van Gaal (65) gibt sich dieser Tage gerne mal geheimnisvoll. Eigentlich hatte der ehemalige Bayern-Trainer bereits signalisiert, nach der Entlassung seines ehemaligen Assistenten Danny Blind nicht auf die Bank der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft zurückkehren zu wollen. Jetzt erklärte van Gaal reichlich verklausuliert: "Wenn der KNVB mich fragt, werde ich antworten."

Das ist insofern merkwürdig angesichts der Tatsache, dass sich van Gaal offensichtlich darum bemüht, nach der Reform des niederländischen Fußballverbandes dessen erster Vorstandsvorsitzender zu werden.

Den gescheiterten Blind nahm van Gaal explizit in Schutz. "Er trägt wohl einige Schuld, aber die Spieler die meiste. Aber die werden nicht genannt", sagte der ehemalige Bondscoach am Rande einer Wohltätigkeitsveranstaltung in seinem Wohnort Noordwijk der Tageszeitung "De Telegraaf".

(sid)

Weitere Informationen

„Wir waren besonders motiviert. Dieser Trainer Camacho, Caramba oder wie der heißt, hat vor dem Spiel im spanischen Fernsehen gesagt, Fußball in Deutschland ist nur bumm, bumm, bumm. Nächstes Mal soll er die Fresse halten.”

— Giovane Elber nach dem 4:2-Sieg seiner Bayern bei Real Madrid