2. Liga

Spieltag

Der 34. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Frankfurt wieder im Oberhaus

Sicherte per Kopfball in letzter Spielminute den Frankfurter Aufstieg: Alexander SchurSicherte per Kopfball in letzter Spielminute den Frankfurter Aufstieg: Alexander Schur

Ein an Spannung kaum zu toppendes Finale um den dritten Aufstiegsplatz prägte den letzten Spieltag der 2. Liga. Frankfurt lag im Fernduell zehn Minuten vor dem Abpfiff gegenüber Mainz zwar noch um drei Tore zurück, doch zweimal Diakité und ein Kopfball des Eintracht-Urgesteins Alexander Schur in der Nachspielzeit zum 6:3-Endergebnis sicherten den Hessen die nicht mehr erwartete Rückkehr ins Oberhaus. Reutlingen und Braunschweig folgten den bereits abgestiegenen Teams von St. Pauli und Mannheim in die Regionalliga.

Vier Tore von Benjamin Auer beim überzeugenden 4:1-Erfolg in Braunschweig reichten Mainz nicht zum Aufstieg in die 1. Liga, denn mit einer unglaublichen Aufholjagd in der Schlussphase schnappten die Frankfurter der Klopp-Elf die Fahrkarte in Deutschlands höchste Spielklasse noch vor der Nase weg. Dem Aufstiegskandidaten Nr. 3, Greuther-Fürth, eh mit der schlechtesten Ausgangsposition versehen, hätte somit auch ein Sieg beim KSC, wo es eine 1:2-Schlappe gab, nichts genutzt. Weil neben Karlsruhe auch Ahlen (2:1 gegen RWO) sein letztes Match gewann, hätten Braunschweig und Reutlingen auch Siege in den Abschlussspielen nichts mehr genutzt. Die beiden bereits als Aufsteiger feststehenden Teams aus Freiburg und Köln leisteten sich abschließend Niederlagen in Duisburg und Burghausen. Für den Sport-Club reichte es trotzdem zur Zweitligameisterschaft.

Die Spiele am 34. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Datum Heim Gast Ergebnis
So 25.05. 15:00 Eintracht Trier - 1. FC Union Berlin 0:1 (0:1) Info
Moselstadion (Trier)
5.500 Zuschauer
Schiri: Matthias Anklam (Buchholz in der Nordheide)
0:1
Okeke (21.)
So 25.05. 15:00 Karlsruher SC - SpVgg Greuther Fürth 2:1 (1:0) Info
Wildparkstadion (Karlsruhe)
24.500 Zuschauer
Schiri: Herbert Fandel (Kyllburg)
Labbadia (45.) 1:0
Eggimann (57.) 2:0
2:1


Eigler (68.)
So 25.05. 15:00 MSV Duisburg - SC Freiburg 3:2 (2:0) Info
Wedaustadion (Duisburg)
10.300 Zuschauer
Schiri: Hans Voss (Wolbeck)
Ebbers (16.) 1:0
Wolters (44.) 2:0
2:1
Ebbers (64.) 3:1
3:2


Bajramovic (53.)

Iashvili (88.)
So 25.05. 15:00 Alemannia Aachen - FC St. Pauli 4:1 (2:0) Info
Tivoli (Aachen)
12.800 Zuschauer
Schiri: Berthold Schmidt (Hermesdorf)
Grlic (10.) 1:0
Klitzpera (19.) 2:0
2:1
Ivanovic (66.) 3:1
Zimmermann (89.) 4:1


Gerber (51.)


So 25.05. 15:00 Eintracht Frankfurt - SSV Reutlingen 6:3 (3:1) Info
Waldstadion (Frankfurt)
25.000 Zuschauer
Schiri: Hartmut Strampe (Handorf)
Jones (5.) 1:0
1:1
Schur (23.) 2:1
Skela (38.) 3:1
3:2
3:3
Diakité (83.) 4:3
Diakité (90.) 5:3
Schur (90.) 6:3

Frommer (6.)


Gambo (53.)
Würll (56.)



So 25.05. 15:00 LR Ahlen - Rot-Weiß Oberhausen 2:1 (1:1) Info
Wersestadion (Ahlen)
8.200 Zuschauer
Schiri: Dr. Christian Wack (Gersheim)
0:1
Bella (39.) 1:1
Bella (83.) 2:1
Radulovic (29.)


So 25.05. 15:00 VfB Lübeck - SV Waldhof Mannheim 3:1 (3:0) Info
Lohmühle (Lübeck)
6.500 Zuschauer
Schiri: Markus Weber (Bergkamen)
Scharping (6.) 1:0
Thioune (16.) 2:0
Thioune (39.) 3:0
3:1



Kern (59.)
So 25.05. 15:00 Eintracht Braunschweig - 1. FSV Mainz 05 1:4 (0:2) Info
Stadion an der Hamburger Straße (Braunschweig)
23.500 Zuschauer
Schiri: Torsten Koop (Lüttenmark)
0:1
0:2
0:3
0:4
Thiam (79.) 1:4
Auer (9.)
Auer (19.)
Auer (46.)
Auer (61.)

So 25.05. 15:00 Wacker Burghausen - 1. FC Köln 2:0 (1:0) Info
Wacker-Arena (Burghausen)
8.700 Zuschauer
Schiri: Kammerer (Karlsruhe)
Younga-Mouhani (8.) 1:0
Schmidt (60.) 2:0


Die Abschlusstabelle der 2. Bundesliga 2002/2003

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Hinrunde
  • Rückrunde
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) SC Freiburg 34 20 7 7 58:32 +26 67
2. (2.) 1. FC Köln 34 18 11 5 63:45 +18 65
3. (3.) Eintracht Frankfurt 34 17 11 6 59:33 +26 62
4. (4.) 1. FSV Mainz 05 34 19 5 10 64:39 +25 62
5. (5.) SpVgg Greuther Fürth 34 15 12 7 55:35 +20 57
6. (7.) Alemannia Aachen 34 14 9 11 57:48 +9 51
7. (6.) Eintracht Trier 34 14 6 14 53:46 +7 48
8. (8.) MSV Duisburg 34 12 10 12 42:47 -5 46
9. (9.) 1. FC Union Berlin 34 10 15 9 36:48 -12 45
10. (10.) Wacker Burghausen 34 10 14 10 48:41 +7 44
11. (11.) VfB Lübeck 34 13 5 16 51:50 +1 44
12. (13.) LR Ahlen 34 11 7 16 48:60 -12 40
13. (14.) Karlsruher SC 34 9 12 13 35:47 -12 39
14. (12.) Rot-Weiß Oberhausen 34 10 7 17 38:48 -10 37
15. (15.) Eintracht Braunschweig 34 8 10 16 33:53 -20 34
16. (16.) SSV Reutlingen 34 11 6 17 43:53 -10 33
17. (17.) FC St. Pauli 34 7 10 17 48:67 -19 31
18. (18.) SV Waldhof Mannheim 34 6 7 21 32:71 -39 25
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.
6 Punkte Abzug für SSV Reutlingen wegen Verstoßes gegen die Lizenzierungsauflagen