2. Liga

Spieltag

Der 15. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Das Spitzen-Trio setzte sich weiter ab

Matchwinner für Köln: Florian KringeMatchwinner für Köln: Florian Kringe

Keine Veränderungen auf den ersten drei Plätzen, weil Köln, Frankfurt und Freiburg jeweils mit einem Tor Unterschied siegten. Währenddessen setzte sich der Verschiebebahnhof unter den Verfolgern fort. Diesmal rutschten Mainz und Duisburg hoch, wogegen Lübeck, RWO und Aachen abrutschten. Einzig Trier hielt seinen vierten Platz fest, verlor jedoch zwei Punkte auf das Top-Trio.

Gegen ein mindestens gleichwertig auftretendes Team aus Greuther Fürth tat sich Spitzenreiter Köln äußerst schwer und erreichte den Siegtreffer erst kurz vor Schluss durch Nachwuchsmann Florian Kringe. Auch der Sport-Club Freiburg hatte in Aufsteiger Wacker Burghausen einen unbequemen Gast zu bezwingen. In der ersten Hälfte lief alles rund, denn das Finke-Team führte verdient mit 2:0. Doch nach dem Anschlusstreffer der von Rudi Bommer betreuten Burghausener geriet der Favorit nochmal ins Schwimmen und war letztlich froh über den Dreier. Frankfurt tat sich kaum weniger schwer, die Punkte mit einem Treffer aus Mannheim zu entführen, denn der Tabellenletzte war zumindest kämpferisch ebenbürtig. Im Montagsspiel entführte ein starker KSC die Punkte auf dem Kiez beim FC St. Pauli, der spielerisch einfach zu durchsichtig agierte und nur wenig Druck entfachte. Das Remis zwischen den Verfolgern des Spitzentrios, Oberhausen und Aachen, war verdient, half aber keinem Team weiter.

Die Spiele am 15. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 29.11. 19:00 SSV Reutlingen - MSV Duisburg 2:4 (1:4) Info
Stadion an der Kreuzeiche (Reutlingen)
5.000 Zuschauer
Schiri: Markus Weber (Bergkamen)
0:1
0:2
Frommer (33.) 1:2
1:3
1:4
Frommer (78.) 2:4
Drsek (10.)
Gruev (31.)

Keidel (42.)
Ebbers (45.)

Fr 29.11. 19:00 Rot-Weiß Oberhausen - Alemannia Aachen 1:1 (0:1) Info
Niederrheinstadion (Oberhausen)
4.000 Zuschauer
Schiri: Robert Walz (Waiblingen)
0:1
Radulovic (59.) 1:1
Ivanovic (13.)

Fr 29.11. 19:00 SV Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt 0:1 (0:0) Info
Carl-Benz-Stadion (Mannheim)
9.000 Zuschauer
Schiri: Manuel Gräfe (Berlin)
0:1
Montero (72.)
So 01.12. 15:00 1. FC Union Berlin - VfB Lübeck 3:1 (1:1) Info
Stadion an der Alten Försterei (Berlin)
7.000 Zuschauer
Schiri: Tobias Schultes
Molata (17.) 1:0
1:1
Baumgart (65.) 2:1
Fiél (80.) 3:1

Zandi (44.)


So 01.12. 15:00 Eintracht Braunschweig - Eintracht Trier 1:1 (0:0) Info
Stadion an der Hamburger Straße (Braunschweig)
11.700 Zuschauer
Schiri: Lutz Michael Fröhlich (Berlin)
Rische (61.) 1:0
1:1

Braham (71.)
So 01.12. 15:00 SC Freiburg - Wacker Burghausen 2:1 (2:0) Info
Dreisamstadion (Freiburg)
18.000 Zuschauer
Schiri: Edgar Steinborn (Sinzig)
Coulibaly (26.) 1:0
Tskitishvili (42.) 2:0
2:1


Oslislo (48.)
So 01.12. 15:00 1. FSV Mainz 05 - LR Ahlen 1:0 (0:0) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
9.000 Zuschauer
Schiri: Michael Weiner (Giesen)
Auer (83.) 1:0

So 01.12. 15:00 1. FC Köln - SpVgg Greuther Fürth 3:2 (1:1) Info
Stadion Köln-Müngersdorf (Köln)
23.000 Zuschauer
Schiri: Berthold Schmidt (Hermesdorf)
Lottner (19.) 1:0
Cichon (26.) 1:1
Scherz (69.) 2:1
2:2
Kringe (90.) 3:2



Rösler (81.)

Mo 02.12. 20:15 FC St. Pauli - Karlsruher SC 1:2 (1:1) Info
Millerntorstadion (Hamburg)
18.500 Zuschauer
Schiri: Babak Rafati (Hannover)
0:1
Meier (21.) 1:1
1:2
Saenko (20.)

Cetin (57.)

Die Tabelle am 15. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) 1. FC Köln 15 9 6 0 33:17 +16 33
2. (2.) Eintracht Frankfurt 15 9 3 3 26:12 +14 30
3. (3.) SC Freiburg 15 9 2 4 22:13 +9 29
4. (4.) Eintracht Trier 15 7 3 5 25:18 +7 24
5. (9.) 1. FSV Mainz 05 15 7 3 5 21:14 +7 24
6. (11.) MSV Duisburg 15 6 6 3 23:19 +4 24
7. (6.) Alemannia Aachen 15 6 5 4 24:20 +4 23
8. (7.) Rot-Weiß Oberhausen 15 6 5 4 17:16 +1 23
9. (5.) VfB Lübeck 15 7 1 7 27:23 +4 22
10. (8.) Wacker Burghausen 15 5 6 4 24:17 +7 21
11. (10.) SpVgg Greuther Fürth 15 5 6 4 22:18 +4 21
12. (13.) 1. FC Union Berlin 15 4 6 5 18:29 -11 18
13. (12.) SSV Reutlingen 15 6 3 6 24:25 -1 15
14. (15.) Karlsruher SC 15 3 6 6 15:23 -8 15
15. (14.) LR Ahlen 15 3 4 8 17:23 -6 13
16. (17.) Eintracht Braunschweig 15 2 4 9 16:32 -16 10
17. (16.) FC St. Pauli 15 2 3 10 21:36 -15 9
18. (18.) SV Waldhof Mannheim 15 2 2 11 14:34 -20 8
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.
6 Punkte Abzug für SSV Reutlingen wegen Verstoßes gegen die Lizenzierungsauflagen