2. Liga

Spieltag

Der 17. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Favoritenschreck Reutlingen schlug wieder zu

Maßgeblich für den Freiburger Sieg verantwortlich: Levan KobiaschwiliMaßgeblich für den Freiburger Sieg verantwortlich: Levan Kobiaschwili

Aus dem Spitzentrio verlor einzig die Frankfurter Eintracht beim Favoritenschreck Reutlingen die Punkte. Köln tat sich gegen Burghausen schwerer als erwartet und Freiburg hielt im Endspurt die aufstrebenden Duisburger auf Distanz. Ärgster Verfolger der drei Führenden blieb Mainz 05.

Youngster Kringe rettete mit seinem Tor den Spitzenreiter Köln vor etwaigen Punktverlusten. Gegner Burghausen war zudem in der Schlussphase dem Ausgleich näher, als die Kölner dem 2:0. In Freiburg dagegen war es speziell die letzte Viertelstunde, in der die Hausherren einen 0:1-Rückstand in einen 3:1-Erfolg umwandelten. Einmal mehr war Sportclub-Spielmacher Levan Kobiaschwili stärkster Akteur auf dem Platz und zudem zweifacher Torschütze. Maßlos enttäuschend und meilenweit entfernt von einer Erstligaform gab Frankfurt verdient die Punkte in Reutlingen ab und war mit dem 0:1 noch gut bedient. Obwohl vorsichtig beginnend, hatte Mainz gegen Abstiegskandidat Braunschweig beim 3:1-Sieg keine Probleme. Die Niedersachsen dürften es in dieser Form schwer haben, die Klasse zu halten. Dasselbe gilt für den FC St. Pauli, der seinen Offenbarungseid gegen Aachen beim 1:4 ablieferte. Neben der Alemannia trumpfte auch Eintracht Trier im Auswärtsspiel bei Union Berlin auf und hielt den Anschluss an die Spitzengruppe. Greuther Fürth und Lübeck verloren nach ihren Punktverlusten dagegen vorerst den Anschluss an die Aufstiegsplätze.

Die Spiele am 17. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 13.12. 19:00 SpVgg Greuther Fürth - Karlsruher SC 0:0 (0:0) Info
Playmobil-Stadion (Fürth)
4.800 Zuschauer
Schiri: Thomas Frank (Hannover)
Fr 13.12. 19:00 FC St. Pauli - Alemannia Aachen 1:4 (0:1) Info
Millerntorstadion (Hamburg)
15.500 Zuschauer
Schiri: Stefan Trautmann (Bodenwerder)
0:1
0:2
0:3
0:4
Kurbjuweit (89.) 1:4
Ivanovic (36.)
Ivanovic (49.)
Bayock (49.)
Ivanovic (74.)

Fr 13.12. 19:00 1. FSV Mainz 05 - Eintracht Braunschweig 3:1 (1:0) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
9.600 Zuschauer
Schiri: Hermann Albrecht (Kaufbeuren)
Buck (30.) 1:0
Voronin (59.) 2:0
Babatz (61.) 3:0
3:1



Teixeira (90.)
Fr 13.12. 19:00 1. FC Köln - Wacker Burghausen 1:0 (0:0) Info
Stadion Köln-Müngersdorf (Köln)
22.000 Zuschauer
Schiri: Matthias Anklam (Buchholz in der Nordheide)
Kringe (57.) 1:0

So 15.12. 15:00 1. FC Union Berlin - Eintracht Trier 1:3 (1:0) Info
Stadion an der Alten Försterei (Berlin)
6.300 Zuschauer
Schiri: Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)
Vidolov (45.) 1:0
1:1
1:2
1:3

Pekovic (48.)
Winkler (67.)
Thömmes (90.)
So 15.12. 15:00 SC Freiburg - MSV Duisburg 3:1 (0:1) Info
Dreisamstadion (Freiburg)
19.000 Zuschauer
Schiri: Michael Weiner (Giesen)
0:1
Kobiashvili (74.) 1:1
Bajramovic (85.) 2:1
Kobiashvili (88.) 3:1
Drsek (39.)



So 15.12. 15:00 SSV Reutlingen - Eintracht Frankfurt 1:0 (0:0) Info
Stadion an der Kreuzeiche (Reutlingen)
7.000 Zuschauer
Schiri: Roman Potemkin (München)
Ogungbure (67.) 1:0

So 15.12. 15:00 Rot-Weiß Oberhausen - LR Ahlen 2:1 (1:1) Info
Niederrheinstadion (Oberhausen)
3.600 Zuschauer
Schiri: Dr. Felix Brych (München)
Radulovic (22.) 1:0
1:1
Beliakov (75.) 2:1

Bella (30.)

So 15.12. 15:00 SV Waldhof Mannheim - VfB Lübeck 2:1 (0:0) Info
Carl-Benz-Stadion (Mannheim)
4.300 Zuschauer
Schiri: Torsten Koop (Lüttenmark)
Kowalik (64.) 1:0
1:1
Hoersen (88.) 2:1

Thioune (75.)

Die Tabelle am 17. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) 1. FC Köln 17 11 6 0 37:19 +18 39
2. (2.) Eintracht Frankfurt 17 10 3 4 27:13 +14 33
3. (3.) SC Freiburg 17 10 3 4 26:15 +11 33
4. (4.) 1. FSV Mainz 05 17 9 3 5 27:16 +11 30
5. (6.) Alemannia Aachen 17 8 5 4 31:22 +9 29
6. (7.) Eintracht Trier 17 8 3 6 30:22 +8 27
7. (5.) MSV Duisburg 17 7 6 4 26:23 +3 27
8. (9.) Rot-Weiß Oberhausen 17 7 5 5 19:18 +1 26
9. (8.) SpVgg Greuther Fürth 17 6 7 4 25:19 +6 25
10. (10.) VfB Lübeck 17 7 1 9 29:28 +1 22
11. (11.) Wacker Burghausen 17 5 6 6 25:21 +4 21
12. (12.) 1. FC Union Berlin 17 5 6 6 21:33 -12 21
13. (14.) SSV Reutlingen 17 7 3 7 26:28 -2 18
14. (13.) Karlsruher SC 17 3 8 6 16:24 -8 17
15. (16.) SV Waldhof Mannheim 17 4 2 11 20:36 -16 14
16. (15.) LR Ahlen 17 3 4 10 19:29 -10 13
17. (17.) Eintracht Braunschweig 17 2 4 11 18:37 -19 10
18. (18.) FC St. Pauli 17 2 3 12 23:42 -19 9
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.
6 Punkte Abzug für SSV Reutlingen wegen Verstoßes gegen die Lizenzierungsauflagen