2. Liga

Spieltag

Der 31. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Noch vier Teams im Aufstiegskampf

Ragte einmal mehr beim SC Freiburg heraus: Zlatan BajramovicRagte einmal mehr beim SC Freiburg heraus: Zlatan Bajramovic

Freiburg ist nach dem Erfolg gegen Köln fast am Ziel, braucht nunmehr nur noch zwei Punkte zum Wiederaufstieg. Dahinter sind noch Mainz, Fürth und Frankfurt gut im Rennen um Platz drei. Karlsruhe verschaffte sich Luft im Abstiegskampf.

Nachdem die Kölner sich in der Vorwoche den Aufstieg gesichert hatten, tat auch der zweite Favorit, der SC Freiburg, einen Riesenschritt in Richtung Erstklassigkeit - und dass gegen eben diese Kölner. Beim 3:0 im Dreisamstadion kontrollierten die Gastgeber Ball und Gegner und stellten bereits vor der Pause die Weichen auf Sieg. Freiburgs Mittelfeldmann Zlatan Bajramovic traf zum vorentscheidenden 2:0 (10. und 21.), seine Saisontreffer 13 und 14. Nach dem Seitenwechsel fingen sich die Kölner und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten, den dritten Treffer Freiburgs durch Iaschwili (68.) jedoch nicht verhindern. In einem weiteren Duell um den Bundesliga-Aufstieg bezwang Mainz 05 die Frankfurter Eintracht in einer umkämpften Partie mit 3:2. Benjamin Auers Treffer eine Minute vor dem Abpfiff verhalf dem Team von Trainer Jürgen Klopp zum Sprung auf Platz drei. Frankfurt fiel auf den fünften Rang zurück, punktgleich hinter den Fürthern, die nach ihrem 2:1-Auswärtserfolg in Trier ebenfalls noch Hoffnung auf Liga eins hegen. Bruno Labbadia war mit seinen beiden Treffern (31. und 44.) der Mann des Tages beim 3:0-Erfolg des KSC in Reutlingen. Die Badener legten nunmehr fünf Punkte zwischen sich und die Abstiegsregion. Waldhof wahrte mit dem 2:1-Sieg gegen Aachen die letzte, jedoch äußerst unwahrscheinliche Chance (sechs Punkte Rückstand) auf den Klassenerhalt.

Die Spiele am 31. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 02.05. 19:00 FC St. Pauli - Wacker Burghausen 2:2 (2:1) Info
Millerntorstadion (Hamburg)
20.600 Zuschauer
Schiri: Jürgen Aust (Köln)
Fröhlich (11.) 1:0
1:1
Inceman (36.) 2:1
2:2

Örüm (15.)

Schmidt (90.)
Fr 02.05. 19:00 1. FC Union Berlin - LR Ahlen 1:1 (1:0) Info
Stadion an der Alten Försterei (Berlin)
7.500 Zuschauer
Schiri: Tobias Schultes
Baumgart (42.) 1:0
1:1

Bella (90.)
Fr 02.05. 19:00 SC Freiburg - 1. FC Köln 3:0 (2:0) Info
Dreisamstadion (Freiburg)
25.000 Zuschauer
Schiri: Edgar Steinborn (Sinzig)
Bajramovic (10.) 1:0
Bajramovic (21.) 2:0
Iashvili (68.) 3:0



So 04.05. 15:00 Eintracht Trier - SpVgg Greuther Fürth 1:2 (0:2) Info
Moselstadion (Trier)
4.800 Zuschauer
Schiri: Dirk Margenberg (Wermelskirchen)
0:1
0:2
Benschneider (72.) 1:2
Hillebrand (28.)
Ruman (38.)

So 04.05. 15:00 Eintracht Braunschweig - VfB Lübeck 1:1 (0:0) Info
Stadion an der Hamburger Straße (Braunschweig)
17.500 Zuschauer
Schiri: Peter Sippel (München)
Mazingu-Dinzey (52.) 1:0
1:1

Hasse (64.)
So 04.05. 15:00 SV Waldhof Mannheim - Alemannia Aachen 2:1 (2:1) Info
Carl-Benz-Stadion (Mannheim)
3.400 Zuschauer
Schiri: Hermann Albrecht (Kaufbeuren)
0:1
Plassnegger (24.) 1:1
Plassnegger (29.) 2:1
Lanzaat (15.)


So 04.05. 15:00 Rot-Weiß Oberhausen - MSV Duisburg 3:1 (1:0) Info
Niederrheinstadion (Oberhausen)
6.200 Zuschauer
Schiri: Berthold Schmidt (Hermesdorf)
Beliakov (40.) 1:0
Obad (59.) 2:0
2:1
Radulovic (90.) 3:1


Voss (72.)

So 04.05. 15:00 SSV Reutlingen - Karlsruher SC 0:3 (0:2) Info
Stadion an der Kreuzeiche (Reutlingen)
10.000 Zuschauer
Schiri: Manuel Gräfe (Berlin)
0:1
0:2
0:3
Labbadia (31.)
Labbadia (44.)
Fuchs (47.)
Mo 05.05. 20:15 1. FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 3:2 (1:1) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
18.700 Zuschauer
Schiri: Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)
0:1
Babatz (37.) 1:1
2:1
2:2
Auer (89.) 3:2
Beierle (30.)

Beierle (67.)
Schur (74.)

Die Tabelle am 31. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Hinrunde
  • Rückrunde
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) 1. FC Köln 31 18 11 2 62:38 +24 65
2. (2.) SC Freiburg 31 18 7 6 51:27 +24 61
3. (4.) 1. FSV Mainz 05 31 17 5 9 52:33 +19 56
4. (5.) SpVgg Greuther Fürth 31 14 11 6 50:31 +19 53
5. (3.) Eintracht Frankfurt 31 14 11 6 47:29 +18 53
6. (6.) Alemannia Aachen 31 12 9 10 51:42 +9 45
7. (7.) Eintracht Trier 31 13 6 12 50:43 +7 45
8. (8.) VfB Lübeck 31 12 5 14 47:43 +4 41
9. (10.) Wacker Burghausen 31 9 13 9 43:37 +6 40
10. (9.) MSV Duisburg 31 10 10 11 37:41 -4 40
11. (11.) 1. FC Union Berlin 31 8 15 8 34:47 -13 39
12. (12.) Rot-Weiß Oberhausen 31 10 7 14 37:42 -5 37
13. (13.) Karlsruher SC 31 8 11 12 31:42 -11 35
14. (15.) LR Ahlen 31 8 7 16 40:56 -16 31
15. (14.) SSV Reutlingen 31 10 6 15 35:45 -10 30
16. (16.) Eintracht Braunschweig 31 6 10 15 30:49 -19 28
17. (17.) FC St. Pauli 31 6 9 16 42:62 -20 27
18. (18.) SV Waldhof Mannheim 31 6 7 18 30:62 -32 25
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.
6 Punkte Abzug für SSV Reutlingen wegen Verstoßes gegen die Lizenzierungsauflagen