2. Liga

Spieltag

Der 33. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Raus mit Applaus

Seine zwei Treffer in Oberhausen verhalfen Frankfurt zur besten Ausgangslage im Kampf um Platz drei: Dino ToppmöllerSeine zwei Treffer in Oberhausen verhalfen Frankfurt zur besten Ausgangslage im Kampf um Platz drei: Dino Toppmöller

Turbulenter Endspurt in der Zweiten Liga: Freiburg nun mit besten Chancen, Meister zu werden. Frankfurt und Mainz hielten Kurs auf Platz drei, während Fürth nur remis spielte. Pauli stieg trotz 4:0-Sieges ab. Ahlen und Karlsruhe noch nicht gerettet.

Seit dem Erreichen des Saisonziels Wiederaufstieg konnte der 1. FC Köln keinen Punkterfolg mehr feiern. Bei der 1:3-Heimniederlage gegen Eintracht Trier trug der Platzverweis von Sebastian Helbig (30., Gelb-Rot) wesentlich zum Misserfolg bei. In der Schlussminute war auch für Alexander Voigt (Rote Karte) der Arbeitstag noch vor dem Abpfiff beendet. Freiburg setzte sich in einem spannenden Derby mit 3:1 gegen Karlsruhe durch und löste somit Köln an der Tabellenspitze ab. Im Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz drei wurde Greuther Fürth durch die 2:2-Punkteteilung gegen Burghausen auf eigenem Platz gebremst. Die siegreichen Teams von Eintracht Frankfurt (2:0 in Oberhausen) und FSV Mainz (5:1 gegen Lübeck) setzten sich um zwei Zähler von den „Kleeblättern“ ab. Dino Toppmöllers Doppelpack (10. und 17.) gegen RWO sorgte dafür, dass Frankfurt vor dem abschließenden Spieltag die beste Ausgangsposition für den dritten Aufstiegsplatz hat. Raus mit Applaus - der FC St. Pauli verabschiedete sich mit einem klaren 4:0-Erfolg über den MSV aus der Liga. Ahlens 2:0-Auswärtssieg in Mannheim besiegelte den Abstieg der Kiez-Kicker. Die Rettung für Ahlen bedeutete dies indes nicht, denn Braunschweig (1:0 bei Union Berlin) und Karlsruhe könnten noch vorbei ziehen. Reutlingen (5:0 gegen Aachen) müsste am letzten Spieltag in Frankfurt gewinnen und auf Niederlagen von Karlsruhe und Braunschweig (oder Punktverlust) hoffen, um die Klasse noch zu halten.

Die Spiele am 33. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Datum Heim Gast Ergebnis
So 18.05. 15:00 SpVgg Greuther Fürth - Wacker Burghausen 2:2 (1:0) Info
Playmobil-Stadion (Fürth)
15.000 Zuschauer
Schiri: Florian Meyer (Burgdorf)
Schlicke (17.) 1:0
1:1
Eigler (70.) 2:1
2:2

Broich (63.)

Lützler (77.)
So 18.05. 15:00 1. FC Union Berlin - Eintracht Braunschweig 0:1 (0:1) Info
Stadion an der Alten Försterei (Berlin)
13.700 Zuschauer
Schiri: Thorsten Kinhöfer (Herne)
0:1
Rische (28.)
So 18.05. 15:00 1. FSV Mainz 05 - VfB Lübeck 5:1 (2:1) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
18.700 Zuschauer
Schiri: Lutz Michael Fröhlich (Berlin)
0:1
Voronin (35.) 1:1
Babatz (45.) 2:1
Bodog (52.) 3:1
Bodog (67.) 4:1
Rose (90.) 5:1
Weißhaupt (27.)





So 18.05. 15:00 SV Waldhof Mannheim - LR Ahlen 0:2 (0:1) Info
Carl-Benz-Stadion (Mannheim)
3.200 Zuschauer
Schiri: Peter Sippel (München)
0:1
0:2
Bella (32.)
Bamba (51.)
So 18.05. 15:00 Rot-Weiß Oberhausen - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2) Info
Niederrheinstadion (Oberhausen)
10.400 Zuschauer
Schiri: Alvarado Godinez Quetzalli (Mexiko)
0:1
0:2
Toppmöller (10.)
Toppmöller (18.)
So 18.05. 15:00 SSV Reutlingen - Alemannia Aachen 5:0 (2:0) Info
Stadion an der Kreuzeiche (Reutlingen)
4.500 Zuschauer
Schiri: Michael Weiner (Giesen)
Würll (25.) 1:0
Würll (42.) 2:0
Frommer (65.) 3:0
Würll (75.) 4:0
Frommer (79.) 5:0





So 18.05. 15:00 FC St. Pauli - MSV Duisburg 4:0 (3:0) Info
Millerntorstadion (Hamburg)
20.600 Zuschauer
Schiri: Tobias Schultes
Fröhlich (7.) 1:0
Gerber (10.) 2:0
Fröhlich (13.) 3:0
Chris (84.) 4:0




So 18.05. 15:00 SC Freiburg - Karlsruher SC 3:1 (1:0) Info
Dreisamstadion (Freiburg)
25.000 Zuschauer
Schiri: Hermann Albrecht (Kaufbeuren)
Iashvili (13.) 1:0
1:1
Kobiashvili (58.) 2:1
Coulibaly (72.) 3:1

Labbadia (54.)


So 18.05. 15:00 1. FC Köln - Eintracht Trier 1:3 (1:1) Info
Stadion Köln-Müngersdorf (Köln)
30.500 Zuschauer
Schiri: Alvarado Godinez Quetzalli (Mexiko)
Kurth (21.) 1:0
1:1
1:2
1:3

Dragusha (41.)
Winkler (69.)
Koster (76.)

Die Tabelle am 33. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Hinrunde
  • Rückrunde
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (2.) SC Freiburg 33 20 7 6 56:29 +27 67
2. (1.) 1. FC Köln 33 18 11 4 63:43 +20 65
3. (4.) Eintracht Frankfurt 33 16 11 6 53:30 +23 59
4. (5.) 1. FSV Mainz 05 33 18 5 10 60:38 +22 59
5. (3.) SpVgg Greuther Fürth 33 15 12 6 54:33 +21 57
6. (7.) Eintracht Trier 33 14 6 13 53:45 +8 48
7. (6.) Alemannia Aachen 33 13 9 11 53:47 +6 48
8. (8.) MSV Duisburg 33 11 10 12 39:45 -6 43
9. (9.) 1. FC Union Berlin 33 9 15 9 35:48 -13 42
10. (11.) Wacker Burghausen 33 9 14 10 46:41 +5 41
11. (10.) VfB Lübeck 33 12 5 16 48:49 -1 41
12. (12.) Rot-Weiß Oberhausen 33 10 7 16 37:46 -9 37
13. (14.) LR Ahlen 33 10 7 16 46:59 -13 37
14. (13.) Karlsruher SC 33 8 12 13 33:46 -13 36
15. (15.) Eintracht Braunschweig 33 8 10 15 32:49 -17 34
16. (16.) SSV Reutlingen 33 11 6 16 40:47 -7 33
17. (17.) FC St. Pauli 33 7 10 16 47:63 -16 31
18. (18.) SV Waldhof Mannheim 33 6 7 20 31:68 -37 25
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.
6 Punkte Abzug für SSV Reutlingen wegen Verstoßes gegen die Lizenzierungsauflagen