2. Liga

Spieltag

Der 9. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Kein Sieg für die Spitzenreiter

Markierte den Siegtreffer in Braunschweig: Bruno Labbadia (Foto: Karlsruher SC)Markierte den Siegtreffer in Braunschweig: Bruno Labbadia (Foto: Karlsruher SC)

Am Montagabend gab es den Führungswechsel, weil Köln einen Punkt aus Mainz entführte und Freiburg am Vortag in Oberhausen die Punkte ließ. Derweil holte sich der KSC den ersten Dreier beim direkten Abstiegskonkurrenten Braunschweig, deren Trainer Vollmann bereits am Wochenende nicht mehr für den Tabellenletzten verantwortlich war.

Die eklatante Angriffsschwäche wurde Eintracht Braunschweig auch gegen den angeschlagenen Karlsruher SC zum Verhängnis. Dem Siegtreffer von Oldie Bruno Labbadia zum 2:1 hatte der Eintracht-Sturm nichts mehr entgegenzusetzen.
An der Spitze nahm Freiburg den Verfolger Oberhausen vielleicht nicht so ernst wie es nötig gewesen wäre. Geschickt konterte RWO den bisherigen Tabellenführer aus, dessen Angriff abgemeldet war.
Einen interessanten Schlagabtausch sahen die Besucher beim Kräftemessen zwischen Mainz und Köln. Der flinke Woronin besorgte zwar per Doppelschlag das 2:0, doch die gefährlichen Kölner Standards brachten die Funkel-Elf wieder zurück. Das Remis verhalf dem FC zum Sprung an die Spitze. Zudem blieb das Team als einziges der Liga weiterhin ungeschlagen.
Auf gutem Niveau fand auch das Verfolgerduell zwischen Trier und Frankfurt den Beifall der Besucher. Allerdings bedurfte es eines Fehlers des in der Abwehr aushelfenden Stürmers von Trier, Danny Winkler, ehe Frankfurt der leistungsgerechte Ausgleich gelang.
Somit blieben die Mannschaften der Tabellenspitze insgesamt eng zusammen.

Die Spiele am 9. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 18.10. 19:00 VfB Lübeck - MSV Duisburg 1:1 (0:1) Info
Lohmühle (Lübeck)
7.600 Zuschauer
Schiri: Peter Lange (Filderstadt)
0:1
Bärwolf (51.) 1:1
Ebbers (26.)

Fr 18.10. 19:00 LR Ahlen - Alemannia Aachen 1:2 (0:0) Info
Wersestadion (Ahlen)
4.900 Zuschauer
Schiri: Florian Meyer (Burgdorf)
Arnold (71.) 1:0
1:1
1:2

Bediako (77.)
Grlic (86.)
Fr 18.10. 19:00 Eintracht Trier - Eintracht Frankfurt 2:2 (2:1) Info
Moselstadion (Trier)
11.200 Zuschauer
Schiri: Hellmut Krug (Gelsenkirchen)
0:1
Braham (36.) 1:1
Winkler (41.) 2:1
2:2
Guié-Mien (8.)


Tsoumou-Madza (76.)
So 20.10. 15:00 1. FC Union Berlin - Wacker Burghausen 2:2 (0:1) Info
Stadion an der Alten Försterei (Berlin)
7.100 Zuschauer
Schiri: Berthold Schmidt (Hermesdorf)
0:1
Ristic (49.) 1:1
1:2
Keita (87.) 2:2
Schmidt (45.)

Bonimeier (79.)

So 20.10. 15:00 Eintracht Braunschweig - Karlsruher SC 1:2 (1:1) Info
Stadion an der Hamburger Straße (Braunschweig)
14.300 Zuschauer
Schiri: Torsten Koop (Lüttenmark)
0:1
Mazingu-Dinzey (7.) 1:1
1:2
Cetin (5.)

Labbadia (57.)
So 20.10. 15:00 SSV Reutlingen - FC St. Pauli 2:0 (0:0) Info
Stadion an der Kreuzeiche (Reutlingen)
8.200 Zuschauer
Schiri: Jürgen Jansen (Essen)
Frommer (48.) 1:0
Becker (84.) 2:0


So 20.10. 15:00 Rot-Weiß Oberhausen - SC Freiburg 1:0 (1:0) Info
Niederrheinstadion (Oberhausen)
7.400 Zuschauer
Schiri: Stefan Trautmann (Bodenwerder)
Rietpietsch (40.) 1:0

So 20.10. 15:00 SV Waldhof Mannheim - SpVgg Greuther Fürth 0:0 (0:0) Info
Carl-Benz-Stadion (Mannheim)
3.900 Zuschauer
Schiri: Fynn Kohn
Mo 21.10. 20:15 1. FSV Mainz 05 - 1. FC Köln 2:2 (2:1) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
16.500 Zuschauer
Schiri: Knut Kircher (Rottenburg)
Voronin (19.) 1:0
Voronin (25.) 2:0
2:1
2:2


Happe (33.)
Voigt (63.)

Die Tabelle am 9. Spieltag der 2. Bundesliga 2002/2003

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (2.) 1. FC Köln 9 5 4 0 20:9 +11 19
2. (1.) SC Freiburg 9 6 1 2 16:6 +10 19
3. (6.) Rot-Weiß Oberhausen 9 5 2 2 9:4 +5 17
4. (3.) VfB Lübeck 9 5 1 3 19:10 +9 16
5. (4.) Eintracht Trier 9 5 1 3 19:11 +8 16
6. (5.) Eintracht Frankfurt 9 5 1 3 16:9 +7 16
7. (7.) 1. FSV Mainz 05 9 4 2 3 13:9 +4 14
8. (8.) Wacker Burghausen 9 3 4 2 15:12 +3 13
9. (9.) SpVgg Greuther Fürth 9 3 4 2 10:7 +3 13
10. (11.) Alemannia Aachen 9 3 4 2 11:11 0 13
11. (10.) 1. FC Union Berlin 9 3 3 3 11:20 -9 12
12. (13.) MSV Duisburg 9 2 4 3 12:15 -3 10
13. (15.) SSV Reutlingen 9 5 0 4 15:15 0 9
14. (12.) LR Ahlen 9 2 3 4 13:14 -1 9
15. (14.) FC St. Pauli 9 2 1 6 16:27 -11 7
16. (17.) Karlsruher SC 9 1 3 5 6:14 -8 6
17. (18.) SV Waldhof Mannheim 9 1 1 7 9:22 -13 4
18. (16.) Eintracht Braunschweig 9 1 1 7 10:25 -15 4
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.
6 Punkte Abzug für SSV Reutlingen wegen Verstoßes gegen die Lizenzierungsauflagen