2. Liga

Spieltag

Der 1. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Absteiger mit Problemen - Neulinge im Aufwind

Die "Standardsituation Torjubel" wurde ihm zum Verhängnis: Milorad Pekovic sah Gelb-Rot nach seinem TrefferDie "Standardsituation Torjubel" wurde ihm zum Verhängnis: Milorad Pekovic sah Gelb-Rot nach seinem Treffer

Dass es die Bundesligaabsteiger nicht leicht haben würden, bewies gleich der erste Spieltag: Sowohl Bielefeld wie auch Cottbus versiebten ihre Heimpremieren. Nürnberg musste nach klarer 3:0-Führung beim KSC in der Schlussphase noch um den Sieg bangen.

Als der Club nach 60 Minuten mit 3:0 vorn lag (Treffer von Ciric 50., Larsen 57. und David 60.), schien der Auswärts-Dreier bereits perfekt. Doch Karlsruhe steckte nicht auf, schaffte durch Engelhardt (67., Strafstoß) und Ralf Schmitt noch den Anschluss (82.). Schmitt hatte kurz vor dem Abpfiff aus kurzer Distanz sogar noch den Ausgleich auf dem Fuß, lenkte das Leder jedoch am Pfosten vorbei und verpasste somit die mögliche Punkteteilung nur knapp. Die stark umformierte Bielefelder Arminia enttäuschte beim Saisonauftakt und unterlag auf eigenem Platz Rot-Weiß Oberhausen mit 1:3. Bielefeld offenbarte Unstimmigkeiten in der Abwehr und Harmlosigkeit im Angriff: Der Treffer für Arminia war ein Eigentor von RWO-Abwehrspieler Aliaj. Obwohl nahezu durchgehend das Spiel bestimmende Team, musste Energie Cottbus eine unerwartete 2:3-Heimschlappe gegen Eintracht Trier hinnehmen. Ab der 63. Minute in Unterzahl - Milorad Pekovic sah Gelb-Rot, weil er seinen Treffer zum 2:2-Ausgleich mit dem Herunterstreifen seines Trikots gefeiert hatte - gab Trier ein Muster an Effektivität in der Chancenverwertung ab und sicherte durch Klasen (82.) den Erfolg. Im Duell zweier Aufsteiger setzte sich Regensburg bei Erzgebirge Aue mit 1:0 durch. Auch die beiden anderen Neulinge glänzten mit Auswärtserfolgen. Osnabrück gewann mit 1:0 bei LR Ahlen und Unterhaching erreichte ein 4:2 bei Greuther Fürth. Damit eroberte das Team von Wolfgang Frank die Tabellenführung.

Die Spiele am 1. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Datum Heim Gast Ergebnis
So 03.08. 15:00 Arminia Bielefeld - Rot-Weiß Oberhausen 1:3 (0:1) Info
"Alm" (Bielefeld)
11.600 Zuschauer
Schiri: Dr. Helmut Fleischer (Ulm)
0:1
0:2
0:3
1:3
Radulovic (38.)
Simioni (49.)
Ouedraogo (70.)
Aliaj (73.)
So 03.08. 15:00 SpVgg Greuther Fürth - SpVgg Unterhaching 2:4 (1:2) Info
Playmobil-Stadion (Fürth)
7.100 Zuschauer
Schiri: Berthold Schmidt (Hermesdorf)
0:1
Rösler (23.) 1:1
1:2
Rösler (52.) 2:2
2:3
2:4
Copado (12.)

Copado (42.)

Römer (62.)
Copado (78.)
So 03.08. 15:00 FC Erzgebirge Aue - Jahn Regensburg 0:1 (0:1) Info
Erzgebirgsstadion (Aue)
8.500 Zuschauer
Schiri: Stefan Trautmann (Bodenwerder)
0:1
Hutwelker (4.)
So 03.08. 15:00 FC Energie Cottbus - Eintracht Trier 2:3 (2:1) Info
Stadion der Freundschaft (Cottbus)
13.000 Zuschauer
Schiri: Peter Sippel (München)
Latoundji (15.) 1:0
1:1
Gebhardt (45.) 2:1
2:2
2:3

Racanel (38.)

Pekovic (63.)
Klasen (82.)
So 03.08. 15:00 1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 2:1 (1:1) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
14.000 Zuschauer
Schiri: Dr. Felix Brych (München)
0:1
Kramny (44.) 1:1
Teinert (86.) 2:1
Baumgart (17.)


So 03.08. 15:00 Wacker Burghausen - Alemannia Aachen 1:1 (1:1) Info
Wacker-Arena (Burghausen)
4.100 Zuschauer
Schiri: Raquet (Weilerbach)
0:1
Reisinger (24.) 1:1
Meijer (6.)

So 03.08. 15:00 LR Ahlen - VfL Osnabrück 0:1 (0:1) Info
Wersestadion (Ahlen)
10.000 Zuschauer
Schiri: Alvarado Godinez Quetzalli (Mexiko)
0:1
von Walsleben-Schied (45.)
So 03.08. 15:00 MSV Duisburg - VfB Lübeck 2:1 (0:0) Info
Wedaustadion (Duisburg)
11.500 Zuschauer
Schiri: Thomas Frank (Hannover)
Kurth (62.) 1:0
1:1
Spizak (83.) 2:1

Thioune (77.)

Mo 04.08. 20:15 Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg 2:3 (0:0) Info
Wildparkstadion (Karlsruhe)
17.000 Zuschauer
Schiri: Lutz Wagner (Kriftel)
0:1
0:2
0:3
Engelhardt (67.) 1:3
Schmitt (82.) 2:3
Ciric (50.)
Larsen (57.)
David (60.)


Die Tabelle am 1. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. SpVgg Unterhaching 1 1 0 0 4:2 +2 3
2. Rot-Weiß Oberhausen 1 1 0 0 3:1 +2 3
3. 1. FC Nürnberg 1 1 0 0 3:2 +1 3
Eintracht Trier 1 1 0 0 3:2 +1 3
5. MSV Duisburg 1 1 0 0 2:1 +1 3
1. FSV Mainz 05 1 1 0 0 2:1 +1 3
7. VfL Osnabrück 1 1 0 0 1:0 +1 3
Jahn Regensburg 1 1 0 0 1:0 +1 3
9. Alemannia Aachen 1 0 1 0 1:1 0 1
Wacker Burghausen 1 0 1 0 1:1 0 1
11. FC Energie Cottbus 1 0 0 1 2:3 -1 0
Karlsruher SC 1 0 0 1 2:3 -1 0
13. 1. FC Union Berlin 1 0 0 1 1:2 -1 0
VfB Lübeck 1 0 0 1 1:2 -1 0
15. LR Ahlen 1 0 0 1 0:1 -1 0
FC Erzgebirge Aue 1 0 0 1 0:1 -1 0
17. SpVgg Greuther Fürth 1 0 0 1 2:4 -2 0
18. Arminia Bielefeld 1 0 0 1 1:3 -2 0
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.