2. Liga

Spieltag

Der 22. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Club auf Aufstiegskurs

Sicherte mit seinem Treffer drei wichtige Punkte für Union Berlin: Thomas SobotzikSicherte mit seinem Treffer drei wichtige Punkte für Union Berlin: Thomas Sobotzik

Trier und Union Berlin erfüllten ihre Pflichtaufgaben und holten drei Punkte gegen den Abstieg in ihren Heimspielen. Osnabrück verlor knapp gegen Cottbus und konnte sich nicht vom Tabellende lösen. Nürnberg unterstrich seine Aufstiegsambitionen.

Trotz großen Einsatzes stand der VfL Osnabrück nach dem Abpfiff mit leeren Händen da. Energie Cottbus nutzte seine Freistoßchance aus der 53. Minute (Reghecampf), den einzigen Treffer des verbissen umkämpften Spiels zu erzielen. Drei Minuten vor Schluss musste der Energie-Stürmer, wie auch VfL-Akteur Spork, vorzeitig vom Platz (Rote Karte). Union Berlin bezwang den MSV Duisburg mit 2:1 und sammelte damit wichtige Zähler gegen den Abstieg. Nach verschlafenem Start, als die Zebras durch Ahanfouf (3.) unbedrängt in Führung gingen und wenige Minuten später auf 2:0 hätten erhöhen können (müssen), fingen sich die Gastgeber und sortierten ihr Spiel besser. Allerdings musste ein Strafstoß (56., Baumgart) zum Ausgleich herhalten. Sobotzik markierte dann in der 69. Minute den etwas glücklichen Sieg der Eisernen. Mit dem vierten Heimsieg in Folge verschaffte sich Eintracht Trier etwas Luft im Abstiegskampf. Gegen den VfB Lübeck steckte das Team im Moselstadion den 0:1-Rückstand (16., Eigentor von Winkler) schnell weg und kam zu einem verdienten 4:2-Erfolg, zu dem Patschinski zwei Treffer beisteuerte.

Nur in der Anfangsphase wusste Alemannia Aachen im Heimspiel gegen Greuther Fürth zu gefallen und gute Chancen zu erarbeiten (Klitzpera-Kopfball an den Pfosten). Die Gäste stellten sich zunehmend besser auf die Angriffsbemühungen der Tivoli-Elf ein und unterbanden weitere Gefahr für ihr Gehäuse, ohne allerdings selber viel in eigene Angriffe zu investieren. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 0:0. Mit der frühen Führung durch Mintal (7.) im Rücken baute der 1. FC Nürnberg seine Serie ungeschlagener Spiele in Folge auf sechs Partien aus. Als Stehle nach 32 Minuten per Seitfallzieher den 2:0-Treffer gegen Erzgebirge Aue erzielte, war die Entscheidung gefallen, denn Aue spielte zwar engagiert weiter, ließ es jedoch an der nötigen Torgefahr mangeln. Zudem mussten die Gäste ab der 65. Minute zu Zehnt auskommen, da Trehkopf wegen einer Notbremse Rot gesehen hatte.

Die Spiele am 22. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 27.02. 19:00 Karlsruher SC - Arminia Bielefeld 2:2 (0:1) Info
Wildparkstadion (Karlsruhe)
10.500 Zuschauer
Schiri: Mike Pickel (Mendig)
0:1
Casey (68.) 1:1
Casey (75.) 2:1
2:2
Boakye (11.)


Radovic (81.)
Fr 27.02. 19:00 Alemannia Aachen - SpVgg Greuther Fürth 0:0 (0:0) Info
Tivoli (Aachen)
13.300 Zuschauer
Schiri: Dominik Marks (Berlin)
Fr 27.02. 19:00 1. FC Nürnberg - FC Erzgebirge Aue 2:0 (2:0) Info
Franken-Stadion (Nürnberg)
17.400 Zuschauer
Schiri: Christian Scheper
Mintál (7.) 1:0
Stehle (32.) 2:0


So 29.02. 15:00 VfL Osnabrück - FC Energie Cottbus 0:1 (0:0) Info
Osnatel Arena (Osnabrück)
12.000 Zuschauer
Schiri: Roman Potemkin (München)
0:1
Reghecampf (53.)
So 29.02. 15:00 Jahn Regensburg - SpVgg Unterhaching 1:0 (1:0) Info
Continental-Arena (Regensburg)
7.000 Zuschauer
Schiri: Edgar Steinborn (Sinzig)
Kolomaznik (9.) 1:0

So 29.02. 15:00 1. FC Union Berlin - MSV Duisburg 2:1 (0:0) Info
Stadion an der Alten Försterei (Berlin)
7.700 Zuschauer
Schiri: Hyang-Ok Ri (Nordkorea)
0:1
Baumgart (56.) 1:1
Sobotzik (69.) 2:1
Ahanfouf (3.)


Mo 01.03. 20:15 Eintracht Trier - VfB Lübeck 4:2 (2:1) Info
Moselstadion (Trier)
4.000 Zuschauer
Schiri: Peter Sippel (München)
Winkler (16.) 0:1
Patschinski (22.) 1:1
Koch (45.) 2:1
Budisa (53.) 3:1
Patschinski (72.) 4:1
4:2





Schanda (89.)
Mi 10.03. 18:15 Rot-Weiß Oberhausen - 1. FSV Mainz 05 0:0 (0:0) Info
Niederrheinstadion (Oberhausen)
7.000 Zuschauer
Schiri: Dr. Franz-Xaver Wack (Biberbach)
Mi 17.03. 18:00 LR Ahlen - Wacker Burghausen 3:1 (3:1) Info
Wersestadion (Ahlen)
3.900 Zuschauer
Schiri: Wolfgang Walz (Öhringen)
Bencik (11.) 1:0
Bencik (19.) 2:0
2:1
Bella (33.) 3:1


Örüm (21.)

Die Tabelle am 22. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Hinrunde
  • Rückrunde
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (2.) 1. FC Nürnberg 22 11 6 5 40:26 +14 39
2. (1.) Rot-Weiß Oberhausen 22 11 6 5 35:26 +9 39
3. (3.) FC Energie Cottbus 22 11 5 6 35:29 +6 38
4. (4.) Alemannia Aachen 22 10 5 7 33:32 +1 35
5. (5.) 1. FSV Mainz 05 22 8 10 4 32:25 +7 34
6. (6.) Arminia Bielefeld 22 9 5 8 32:26 +6 32
7. (7.) Karlsruher SC 22 9 5 8 25:27 -2 32
8. (8.) Wacker Burghausen 22 8 6 8 30:27 +3 30
9. (9.) MSV Duisburg 22 7 8 7 32:29 +3 29
10. (10.) VfB Lübeck 22 7 8 7 34:34 0 29
11. (11.) SpVgg Unterhaching 22 8 5 9 30:31 -1 29
12. (12.) Jahn Regensburg 22 7 8 7 29:31 -2 29
13. (15.) Eintracht Trier 22 7 5 10 28:37 -9 26
14. (13.) SpVgg Greuther Fürth 22 5 10 7 35:35 0 25
15. (16.) 1. FC Union Berlin 22 6 6 10 26:28 -2 24
16. (17.) LR Ahlen 22 7 3 12 23:34 -11 24
17. (14.) FC Erzgebirge Aue 22 5 8 9 21:28 -7 23
18. (18.) VfL Osnabrück 22 5 5 12 21:36 -15 20
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.