2. Liga

Spieltag

Der 3. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Fürther Kleeblätter trafen vier Mal

Hauptdarsteller in Reihen der Bielefelder beim 3:0 über Ahlen: Fatmir VataHauptdarsteller in Reihen der Bielefelder beim 3:0 über Ahlen: Fatmir Vata

Bielefeld feierte seinen ersten Saisonsieg. Cottbus kletterte auf einen Aufstiegsrang und Unterhaching blieb weiterhin ohne Punktverlust. Oberhausen ging auch aus seinem zweiten Auswärtsspiel als Sieger hervor.

Dank eines verdienten 3:1-Erfolges über Aachen verbesserte sich Energie Cottbus in der Tabelle auf Rang drei. Eingeleitet wurde der Erfolg der Lausitzer durch ein Eigentor des Aacheners Blank (7.). Der 2:1-Sieg von Mainz gegen Bundesliga-Absteiger Nürnberg verhalf dem Team von Trainer Klopp zum Sprung auf Platz zwei. An der Spitze hielt sich unverändert Unterhaching, das beim 2:0-Auswärtssieg in Lübeck etwas glücklich alle Punkte mitnehmen konnte. VfB-Stürmer Adzic scheiterte beim Stande von 0:1 in der 69. Minute mit einem Elfmeter an Unterhachings Schlussmann Heerwagen. Ungefährdet kam Bielefeld gegen Ahlen zum ersten Saisonsieg. Hauptverantwortlich dafür war Arminias albanischer Mittelfeldspieler Fatmir Vata, der die ersten beiden Tore beim 3:0-Erfolg schoss. Allerdings vergab er auch einen Strafstoß (24., Ahlens Keeper Meier gegen Ben Katanha). Die Gäste mussten ab der 61. Minute in Unterzahl spielen, da Felgenhauer nach einem groben Foul die Rote Karte sah. Der KSC patzte auch im zweiten Heimspiel. Die Oberhausener Velichkov (9.) und Aliaj (29.) trafen bereits vor der Pause gegen das Köstner-Team. Karlsruhe wurde nach dem Wechsel stärker, kam jedoch nur noch zum Anschlusstreffer (Trares, 47.). Casey traf in der 57. Minute lediglich die Querlatte. Oberhausen feierte somit seinen zweiten Auswärtserfolg. Die torreichste Partie des Spieltages entschieden die "Kleeblätter" von Greuther Fürth mit einem verdienten 4:2-Sieg über Eintracht Trier für sich. Fürths Abwehrspieler Michael Kümmerle steuerte zwei Treffer bei.

Die Spiele am 3. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 15.08. 19:00 FC Erzgebirge Aue - 1. FC Union Berlin 2:1 (2:1) Info
Erzgebirgsstadion (Aue)
12.000 Zuschauer
Schiri: Hermann Albrecht (Kaufbeuren)
0:1
Heidrich (32.) 1:1
Shubitidse (40.) 2:1
Vidolov (22.)


Fr 15.08. 19:00 Karlsruher SC - Rot-Weiß Oberhausen 1:2 (0:2) Info
Wildparkstadion (Karlsruhe)
14.500 Zuschauer
Schiri: Edgar Steinborn (Sinzig)
0:1
0:2
Trares (47.) 1:2
Velichkov (9.)
Aliaj (29.)

Fr 15.08. 19:00 VfB Lübeck - SpVgg Unterhaching 0:2 (0:0) Info
Lohmühle (Lübeck)
7.200 Zuschauer
Schiri: Markus Weber (Bergkamen)
0:1
0:2
Copado (58.)
Copado (90.)
So 17.08. 15:00 Arminia Bielefeld - LR Ahlen 3:0 (2:0) Info
"Alm" (Bielefeld)
11.700 Zuschauer
Schiri: Stephan Kammerer (Karlsruhe)
Vata (35.) 1:0
Vata (40.) 2:0
Radovic (84.) 3:0



So 17.08. 15:00 SpVgg Greuther Fürth - Eintracht Trier 4:2 (2:1) Info
Playmobil-Stadion (Fürth)
5.500 Zuschauer
Schiri: Torsten Koop (Lüttenmark)
Trakys (15.) 1:0
Ruman (32.) 2:0
2:1
Kümmerle (55.) 3:1
Kümmerle (70.) 4:1
4:2


Keller (41.)


Patschinski (89.)
So 17.08. 15:00 FC Energie Cottbus - Alemannia Aachen 3:1 (1:0) Info
Stadion der Freundschaft (Cottbus)
11.000 Zuschauer
Schiri: Uwe Kemmling (Kleinburgwedel)
1:0
Iordache (62.) 2:0
2:1
Iordache (77.) 3:1
Blank (7.)

Brinkmann (64.)

So 17.08. 15:00 Wacker Burghausen - VfL Osnabrück 4:1 (2:0) Info
Wacker-Arena (Burghausen)
3.700 Zuschauer
Schiri: Marc Seemann (Essen)
Reisinger (5.) 1:0
Frühbeis (39.) 2:0
2:1
Everaldo (79.) 3:1
Mokhtari (80.) 4:1


Guscinas (52.)


So 17.08. 15:00 MSV Duisburg - Jahn Regensburg 2:2 (1:1) Info
Wedaustadion (Duisburg)
10.000 Zuschauer
Schiri: Dominik Marks (Berlin)
Kurth (13.) 1:0
1:1
1:2
Kurth (82.) 2:2

Willmann (28.)
Hutwelker (76.)

Mo 18.08. 20:15 1. FSV Mainz 05 - 1. FC Nürnberg 2:1 (1:0) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
18.400 Zuschauer
Schiri: Knut Kircher (Rottenburg)
da Silva (34.) 1:0
Thurk (51.) 2:0
2:1


Krzynowek (57.)

Die Tabelle am 3. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) SpVgg Unterhaching 3 3 0 0 7:2 +5 9
2. (4.) 1. FSV Mainz 05 3 2 1 0 6:4 +2 7
3. (2.) 1. FC Nürnberg 3 2 0 1 6:4 +2 6
4. (9.) FC Energie Cottbus 3 2 0 1 6:4 +2 6
5. (7.) Rot-Weiß Oberhausen 3 2 0 1 6:5 +1 6
6. (3.) Eintracht Trier 3 2 0 1 7:7 0 6
7. (5.) Jahn Regensburg 3 1 2 0 3:2 +1 5
8. (15.) Wacker Burghausen 3 1 1 1 5:4 +1 4
9. (15.) Arminia Bielefeld 3 1 1 1 4:3 +1 4
10. (14.) SpVgg Greuther Fürth 3 1 1 1 6:6 0 4
11. (11.) MSV Duisburg 3 1 1 1 4:4 0 4
12. (8.) Karlsruher SC 3 1 0 2 5:6 -1 3
13. (17.) FC Erzgebirge Aue 3 1 0 2 3:4 -1 3
14. (6.) LR Ahlen 3 1 0 2 3:5 -2 3
15. (10.) VfL Osnabrück 3 1 0 2 3:6 -3 3
16. (12.) Alemannia Aachen 3 0 2 1 4:6 -2 2
17. (13.) VfB Lübeck 3 0 1 2 1:4 -3 1
18. (17.) 1. FC Union Berlin 3 0 0 3 2:5 -3 0
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.