2. Liga

Spieltag

Der 32. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Aachen verdrängte Cottbus von Aufstiegsplatz

Brachte die Arminia mit seinem Doppelpack dem Wiederaufstieg ein gutes Stück näher: Detlev DammeierBrachte die Arminia mit seinem Doppelpack dem Wiederaufstieg ein gutes Stück näher: Detlev Dammeier

Mit Auswärtserfolgen verschafften sich Bielefeld und Aachen sehr gute Chancen, dem Club in die Bundesliga zu folgen. Die Cottbuser Aufstiegshoffnungen gerieten mächtig ins Stocken, nachdem zu Hause nur ein Remis gegen Lübeck erreicht wurde. Union Berlin verlor in Ahlen und stieg damit vorzeitig, wie Osnabrück, ab.

"Jetzt sind wir dazu verdammt, die beiden letzten Spiele zu gewinnen", erkannte Energie-Coach Eduard Geyer nach der 1:1-Punkteteilung gegen den VfB Lübeck. Und selbst das könnte im Aufstiegsrennen zu wenig sein, denn Alemannia Aachen behielt im Spiel bei Rot-Weiß Oberhausen mit 2:1 die Nase vorn und verdrängte die Lausitzer mit einem Zähler Vorsprung vom dritten Platz. Noch bessere Aussichten, das Oberhaus des deutschen Fußballs zu erreichen, erwuchsen Arminia Bielefeld nach dem 2:1-Auswärtssieg bei Greuther Fürth. Detlev Dammeiers Doppelpack aus der ersten Halbzeit (25. und 29.) bereitete den Weg für den Erfolg der Ostwestfalen, der dem Tabellenzweiten ein Vier-Punkte-Polster zu Platz vier (Cottbus) einbrachte. Als Fünfter blieb auch der FSV Mainz 05 noch im Rennen - das Team von Trainer Jürgen Klopp bezwang Unterhaching souverän mit 2:0. RWO blieben nur noch theoretische Chancen auf Platz drei.

Der verdiente 1:0-Erfolg (79. Paulino) gegen Union Berlin verhalf LR Ahlen zu einem Satz auf Rang 12 - eine Vorentscheidung zugunsten der Elf von Trainer Ingo Peter im Abstiegskampf war dies beileibe jedoch nicht. Denn Abstiegsrang 15 blieb nur zwei Punkte entfernt. Ahlen konnte allerdings vier Konkurrenten überholen, darunter den Karlsruher SC, der eine bittere 0:1-Heimpleite gegen Eintracht Trier einstecken musste (48., Racanel). Für die Trierer brachte der Sieg aufgrund sechs Punkten Differenz zu Platz 15 quasi den sicheren Klassenerhalt. Berlin folgte als zweiter Klub dem VfL Osnabrück in die Drittklassigkeit.

Die Spiele am 32. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 07.05. 19:00 VfL Osnabrück - 1. FC Nürnberg 3:4 (2:1) Info
Osnatel Arena (Osnabrück)
7.500 Zuschauer
Schiri: Markus Weber (Bergkamen)
0:1
Lenze (39.) 1:1
Lenze (45.) 2:1
2:2
Dzaka (72.) 3:2
3:3
3:4
Stefulj (9.)


Vittek (71.)

Stefulj (73.)
Kießling (85.)
Fr 07.05. 19:00 Wacker Burghausen - Jahn Regensburg 2:0 (2:0) Info
Wacker-Arena (Burghausen)
7.800 Zuschauer
Schiri: Dr. Markus Merk (Otterbach)
0:1
Reisinger (45.) 1:1
Schmidt (19.)

Fr 07.05. 19:00 1. FSV Mainz 05 - SpVgg Unterhaching 2:0 (2:0) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
15.500 Zuschauer
Schiri: Mike Pickel (Mendig)
Thurk (4.) 1:0
Babatz (29.) 2:0


So 09.05. 15:00 SpVgg Greuther Fürth - Arminia Bielefeld 1:2 (0:2) Info
Playmobil-Stadion (Fürth)
9.300 Zuschauer
Schiri: Manuel Gräfe (Berlin)
0:1
0:2
Ruman (65.) 1:2
Dammeier (25.)
Dammeier (29.)

So 09.05. 15:00 LR Ahlen - 1. FC Union Berlin 1:0 (0:0) Info
Wersestadion (Ahlen)
6.000 Zuschauer
Schiri: André Stachowiak (Duisburg)
Paulinho (79.) 1:0

So 09.05. 15:00 Karlsruher SC - Eintracht Trier 0:1 (0:0) Info
Wildparkstadion (Karlsruhe)
9.800 Zuschauer
Schiri: Dr. Felix Brych (München)
0:1
Racanel (48.)
So 09.05. 15:00 FC Energie Cottbus - VfB Lübeck 1:1 (1:0) Info
Stadion der Freundschaft (Cottbus)
12.500 Zuschauer
Schiri: Berthold Schmidt (Hermesdorf)
Berhalter (5.) 1:0
1:1

Zandi (63.)
So 09.05. 15:00 FC Erzgebirge Aue - MSV Duisburg 2:1 (0:1) Info
Erzgebirgsstadion (Aue)
13.200 Zuschauer
Schiri: Stephan Kammerer (Karlsruhe)
0:1
Shubitidse (55.) 1:1
Toppmöller (79.) 2:1
Ahanfouf (4.)


Mo 10.05. 20:15 Rot-Weiß Oberhausen - Alemannia Aachen 1:2 (1:0) Info
Niederrheinstadion (Oberhausen)
11.200 Zuschauer
Schiri: Michael Weiner (Giesen)
Aliaj (18.) 1:0
1:1
1:2

Blank (58.)
Blank (76.)

Die Tabelle am 32. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Hinrunde
  • Rückrunde
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) 1. FC Nürnberg 32 18 7 7 67:40 +27 61
2. (2.) Arminia Bielefeld 32 16 7 9 49:34 +15 55
3. (4.) Alemannia Aachen 32 15 7 10 50:49 +1 52
4. (3.) FC Energie Cottbus 32 14 9 9 49:42 +7 51
5. (5.) 1. FSV Mainz 05 32 12 14 6 46:34 +12 50
6. (6.) Rot-Weiß Oberhausen 32 13 8 11 46:45 +1 47
7. (8.) FC Erzgebirge Aue 32 12 10 10 42:40 +2 46
8. (7.) MSV Duisburg 32 12 8 12 48:44 +4 44
9. (10.) Eintracht Trier 32 12 8 12 46:48 -2 44
10. (9.) SpVgg Greuther Fürth 32 10 11 11 55:50 +5 41
11. (13.) Wacker Burghausen 32 11 8 13 37:38 -1 41
12. (16.) LR Ahlen 32 11 7 14 33:44 -11 40
13. (11.) SpVgg Unterhaching 32 10 9 13 36:43 -7 39
14. (12.) Karlsruher SC 32 10 9 13 35:42 -7 39
15. (15.) VfB Lübeck 32 9 11 12 45:53 -8 38
16. (14.) Jahn Regensburg 32 9 11 12 37:48 -11 38
17. (17.) 1. FC Union Berlin 32 8 8 16 40:48 -8 32
18. (18.) VfL Osnabrück 32 7 6 19 33:52 -19 27
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.