2. Liga

Spieltag

Der 5. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Sieben auf einen Streich

Dreifacher Torschütze gegen Aachen: Petr Ruman von der SpVgg Greuther FürthDreifacher Torschütze gegen Aachen: Petr Ruman von der SpVgg Greuther Fürth

Mitaufsteiger Jahn Regensburg bremste im bayerischen Duell Unterhachings Höhenflug. Greuther Fürth traf gegen Aachen sieben Mal und Arminia Bielefeld feierte seinen ersten Saisonsieg. Neues Schlusslicht wurde Union Berlin.

Im Duell der beiden Aufsteiger aus der Regionalliga Süd trennten sich die SpVgg Unterhaching und Jahn Regensburg leistungsgerecht 2:2 unentschieden. Wieder einmal trug sich Unterhachings Francisco Copado in die Torschützenliste ein. Zunächst brachte er sein Team in Führung (13.), dann glich er mittels Foulelfmeter die zwischenzeitliche Gästeführung aus (49.). Die Punkteteilung des Spitzenreiters nutzten die Verfolger Mainz 05 und Energie Cottbus, um sich näher an den Klassenprimus heran zu schieben. Die Mainzer feierten einen ungefährdeten 2:0-Erfolg über Rot-Weiß Oberhausen, das ab der 66. Minute in Unterzahl spielte (Gelb-Rot für Montero). Cottbus bezwang den VfL Osnabrück glatt mit 3:0 - die Schützlinge von Trainer Pagelsdorf, auch geschockt durch den frühen Rückstand (5., Kaufmann per Foulelfmeter), hinterließen einen schwachen Eindruck und rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Schlusslicht ist nun Union Berlin, das beim MSV Duisburg knapp mit 0:1 unterlag. LR Ahlen, zuvor am Tabellenende, schnellte durch den glücklichen 1:0-Auswärtserfolg bei Wacker Burghausen (48., Chiquinho) auf den zwölften Rang vor. Der Coup des Spieltages gelang der SpVgg Greuther Fürth, die Alemannia Aachen mit einer 7:1-Packung verabschiedete. Der Kantersieg verhalf den Kleeblättern zu einer Verbesserung um sieben Ränge auf den siebten Tabellenplatz. Petr Ruman traf drei Mal, Marcus Feinbier und Christian Eigler erzielten jeweils einen Doppelpack. Aachens Ehrentreffer markierte Erik Meijer. Arminia Bielefeld feierte gegen den Karlsruher SC seinen ersten Saisonsieg. Die Möhlmann-Elf musste allerdings bis zur 90. Minute warten, als Dammeier per Elfmeter den 3:1-Erfolg perfekt machte.

Die Spiele am 5. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 12.09. 19:00 1. FSV Mainz 05 - Rot-Weiß Oberhausen 2:0 (1:0) Info
Stadion am Bruchweg (Mainz)
13.900 Zuschauer
Schiri: Peter Sippel (München)
Weiland (41.) 1:0
Teinert (90.) 2:0


Fr 12.09. 19:00 Wacker Burghausen - LR Ahlen 0:1 (0:0) Info
Wacker-Arena (Burghausen)
3.100 Zuschauer
Schiri: Markus Weber (Bergkamen)
0:1
Chiquinho (48.)
Fr 12.09. 19:00 MSV Duisburg - 1. FC Union Berlin 1:0 (1:0) Info
Wedaustadion (Duisburg)
8.400 Zuschauer
Schiri: Tobias Schultes
Hirsch (31.) 1:0

So 14.09. 15:00 SpVgg Greuther Fürth - Alemannia Aachen 7:1 (4:1) Info
Playmobil-Stadion (Fürth)
5.500 Zuschauer
Schiri: Thomas Frank (Hannover)
Feinbier (6.) 1:0
Ruman (10.) 2:0
2:1
Feinbier (34.) 3:1
Ruman (40.) 4:1
Ruman (60.) 5:1
Eigler (73.) 6:1
Eigler (89.) 7:1


Meijer (16.)





So 14.09. 15:00 FC Erzgebirge Aue - 1. FC Nürnberg 3:3 (1:2) Info
Erzgebirgsstadion (Aue)
12.500 Zuschauer
Schiri: Jörg Keßler (Höhenkirchen)
0:1
0:2
Shubitidse (34.) 1:2
1:3
Curri (73.) 2:3
Emmerich (77.) 3:3
Nikl (10.)
Krzynowek (13.)

Krzynowek (59.)


So 14.09. 15:00 FC Energie Cottbus - VfL Osnabrück 3:0 (2:0) Info
Stadion der Freundschaft (Cottbus)
10.900 Zuschauer
Schiri: Hermann Albrecht (Kaufbeuren)
Kaufman (5.) 1:0
Reghecampf (42.) 2:0
Tanque (54.) 3:0



So 14.09. 15:00 SpVgg Unterhaching - Jahn Regensburg 2:2 (1:2) Info
Generali-Sportpark (Unterhaching)
7.500 Zuschauer
Schiri: Michael Weiner (Giesen)
Copado (12.) 1:0
1:1
1:2
Copado (50.) 2:2

Tölcseres (32.)
Dione (42.)

So 14.09. 15:00 VfB Lübeck - Eintracht Trier 2:2 (0:1) Info
Lohmühle (Lübeck)
6.500 Zuschauer
Schiri: André Stachowiak (Duisburg)
0:1
Achenbach (67.) 1:1
1:2
Hasse (71.) 2:2
Drageljevic (45.)

Racanel (68.)

Mo 15.09. 20:15 Arminia Bielefeld - Karlsruher SC 3:1 (2:0) Info
"Alm" (Bielefeld)
8.400 Zuschauer
Schiri: Florian Meyer (Burgdorf)
Küntzel (23.) 1:0
Boakye (45.) 2:0
2:1
Dammeier (90.) 3:1


Eggimann (75.)

Die Tabelle am 5. Spieltag der 2. Bundesliga 2003/2004

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) SpVgg Unterhaching 5 4 1 0 10:4 +6 13
2. (2.) 1. FSV Mainz 05 5 3 2 0 10:6 +4 11
3. (4.) FC Energie Cottbus 5 3 1 1 11:6 +5 10
4. (3.) 1. FC Nürnberg 5 2 2 1 11:9 +2 8
5. (9.) MSV Duisburg 5 2 2 1 6:5 +1 8
6. (6.) Eintracht Trier 5 2 2 1 10:10 0 8
7. (14.) SpVgg Greuther Fürth 5 2 1 2 13:10 +3 7
8. (13.) Arminia Bielefeld 5 2 1 2 7:5 +2 7
9. (5.) Wacker Burghausen 5 2 1 2 7:6 +1 7
10. (8.) Karlsruher SC 5 2 0 3 8:10 -2 6
11. (7.) Rot-Weiß Oberhausen 5 2 0 3 7:9 -2 6
12. (18.) LR Ahlen 5 2 0 3 5:7 -2 6
13. (11.) Jahn Regensburg 5 1 3 1 5:8 -3 6
14. (12.) VfB Lübeck 5 1 2 2 7:6 +1 5
15. (10.) Alemannia Aachen 5 1 2 2 6:13 -7 5
16. (17.) FC Erzgebirge Aue 5 1 1 3 6:8 -2 4
17. (15.) VfL Osnabrück 5 1 1 3 5:11 -6 4
18. (16.) 1. FC Union Berlin 5 1 0 4 5:6 -1 3
Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die letzten 4 Mannschaften steigen in die Regionalliga ab.