2. Liga

Spieltag

Der 19. Spieltag der 2. Bundesliga 2013/2014

Ganz schön eng hinter Köln und Fürth

Treffsicher für die Pfälzer: Simon ZollerTreffsicher für die Pfälzer: Simon Zoller

Köln nahm die Derby-Hürde in Düsseldorf, Fürth und Kaiserslautern fanden in die Spur zurück, während sich hinter diesem Trio ein weiteres Dreiergespann mit jeweils 31 Punkten einsortierte. Die untere Hälfte der Tabelle konnte dagegen am 19. Spieltag keinen einzigen Dreier verbuchen.

Ein verspäteter Sonderzug verlegte den Spielbeginn zwar nach hinten, doch das Derby zwischen Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Köln ließ kaum Wünsche offen und bot beste Unterhaltung. Der Spitzenreiter führte zwar zur Halbzeit mit 2:0 durch Treffer von Ujah und Helmes, doch Hoffer und Benschop per Freistoß führten die Reck-Elf nach einer guten Stunde zum Ausgleich. Den Schlusspunkt aber setzte nochmals Ujah in der 85. Minute und stärkte damit die Spitzenposition der Geißböcke. Die SpVgg Greuther Fürth tat sich daheim gegen den couragierten VfR Aalen sehr schwer und gewann nur mit einem guten Keeper Hesl, einem Tor von Füllkrug (60.) und trotz eines vergebenen Elfers von Stieber. Auf Platz drei sprang der zuletzt mit drei Schlappen belastete 1. FC Kaiserslautern durch zwei Zoller-Tore beim FC Ingolstadt 04, dem nur die Führung durch Hartmann gelungen war. Dagegen musste sich der FC St. Pauli am Millerntor überraschend dem Karlsruher SC beugen. In einer guten, spannenden Partie siegte der KSC durch zwei Kontertore von Micanski (63.) und Torres (84.). Für den 1. FC Union Berlin war Arminia Bielefeld ein unterhaltsamer Gast, der durch Klos nach einer halben Minute in Front ging, doch die Eisernen zogen in der Folge auf 4:1 davon, mussten nur noch das 4:2 schlucken. Ein bessere Tabellenposition zur Winterpause verpasste der TSV 1860 München beim FSV Frankfurt, hatte sogar noch Glück, dass seinem Doppeltorschützen Stoppelkamp in der Nachspielzeit das 2:2 gelang.

Beim SC Paderborn 07 war für Schlusslicht Energie Cottbus zwar eine Leistungssteigerung erkennbar, doch zu einem Punkt reichte es am Ende wieder nicht. Der Ex-Lausitzer Hünemeier war für den Siegtreffer zum 1:0 per Kopf verantwortlich. Der SV Sandhausen behielt die Spitzengruppe durch einen 1:0-Erfolg über Erzgebirge Aue weiterhin im Visier. In einer allerdings schwachen Partie reichte dem SVS ein Elfmetertor durch Ulm (31.). Ein spannendes 0:0 sahen die Zuschauer derweil zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Bochum. Dresdens Aoudia flog nach einer Tätlichkeit vom Platz (71.), doch die abstiegsgefährdeten Sachsen hielten in Unterzahl die Nullnummer gegen eine keineswegs enttäuschende Neururer-Truppe.

Die Spiele am 19. Spieltag der 2. Bundesliga 2013/2014

Datum Heim Gast Ergebnis
Fr 20.12. 18:30 FC St. Pauli - Karlsruher SC 0:2 (0:0) Info
Millerntorstadion (Hamburg)
29.100 Zuschauer
Schiri: Dr. Felix Brych (München)
0:1
0:2
Micanski (63.)
Torres (84.)
Fr 20.12. 18:30 SV 1916 Sandhausen - FC Erzgebirge Aue 1:0 (1:0) Info
Hardtwaldstadion (Sandhausen)
3.300 Zuschauer
Schiri: Peter Sippel (München)
Ulm (31.) 1:0

Fr 20.12. 18:30 Dynamo Dresden - VfL Bochum 0:0 (0:0) Info
DDV-Stadion (Dresden)
27.900 Zuschauer
Schiri: Christian Dingert (Thallichtenberg)
Sa 21.12. 13:00 FSV Frankfurt - TSV 1860 München 2:2 (1:1) Info
Frankfurter Volksbank Stadion (Frankfurt)
5.000 Zuschauer
Schiri: Robert Kempter (Sauldorf)
Leckie (21.) 1:0
1:1
Yelen (70.) 2:1
2:2

Stoppelkamp (38.)

Stoppelkamp (90.)
Sa 21.12. 13:00 1. FC Union Berlin - Arminia Bielefeld 4:2 (3:1) Info
Stadion an der Alten Försterei (Berlin)
20.300 Zuschauer
Schiri: Benjamin Brand (Bamberg)
0:1
Eggimann (18.) 1:1
Kohlmann (26.) 2:1
Nemec (42.) 3:1
Mattuschka (49.) 4:1
4:2
Klos (1.)




Jerat (51.)
So 22.12. 13:30 SpVgg Greuther Fürth - VfR Aalen 1:0 (0:0) Info
Stadion am Laubenweg (Fürth)
10.200 Zuschauer
Schiri: Bibiana Steinhaus (Langenhagen)
Füllkrug (60.) 1:0

So 22.12. 13:30 SC Paderborn 07 - FC Energie Cottbus 1:0 (0:0) Info
Benteler-Arena (Paderborn)
8.600 Zuschauer
Schiri: Thorsten Schriever (Otterndorf)
Hünemeier (63.) 1:0

So 22.12. 14:30 Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 2:3 (0:2) Info
Esprit-Arena (Düsseldorf)
52.500 Zuschauer
Schiri: Manuel Gräfe (Berlin)
0:1
0:2
Hoffer (55.) 1:2
Benschop (62.) 2:2
2:3
Ujah (29.)
Helmes (38.)


Ujah (75.)
Mo 23.12. 20:15 FC Ingolstadt 04 - 1. FC Kaiserslautern 1:2 (1:1) Info
Audi Sportpark (Ingolstadt)
10.400 Zuschauer
Schiri: Patrik Meisberger (Schmelz)
Hartmann (18.) 1:0
1:1
1:2

Zoller (32.)
Zoller (65.)

Die Tabelle am 19. Spieltag der 2. Bundesliga 2013/2014

  • Tabelle
  • zu Hause
  • Auswärts
  • Hinrunde
  • Rückrunde
  • Formtabelle
  • Kreuztabelle
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt
1. (1.) 1. FC Köln 19 11 6 2 32:10 +22 39
2. (2.) SpVgg Greuther Fürth 19 11 2 6 35:22 +13 35
3. (4.) 1. FC Kaiserslautern 19 9 4 6 32:20 +12 31
4. (5.) Karlsruher SC 19 8 7 4 26:17 +9 31
5. (6.) 1. FC Union Berlin 19 9 4 6 31:26 +5 31
6. (3.) FC St. Pauli 19 9 4 6 26:23 +3 31
7. (8.) SC Paderborn 07 19 8 5 6 32:32 0 29
8. (7.) TSV 1860 München 19 8 4 7 18:21 -3 28
9. (10.) SV 1916 Sandhausen 19 7 6 6 17:17 0 27
10. (9.) Fortuna Düsseldorf 19 7 4 8 21:29 -8 25
11. (12.) VfL Bochum 19 6 5 8 18:20 -2 23
12. (11.) VfR Aalen 19 6 5 8 18:21 -3 23
13. (16.) FSV Frankfurt 19 5 6 8 27:29 -2 21
14. (14.) FC Ingolstadt 04 19 6 3 10 18:26 -8 21
15. (13.) Arminia Bielefeld 19 6 3 10 27:36 -9 21
16. (15.) FC Erzgebirge Aue 19 6 3 10 21:30 -9 21
17. (17.) Dynamo Dresden 19 4 9 6 20:29 -9 21
18. (18.) FC Energie Cottbus 19 3 4 12 21:32 -11 13
Die beiden ersten Mannschaften steigen in die Bundesliga auf.
Die Mannschaft auf Platz 3 kommt in die Relegation zur Bundesliga.
Die Mannschaft auf Platz 16 kommt in die Relegation zur 3. Liga.
Die beiden letzten Mannschaften steigen in die 3. Liga ab.