Relegation

Abschnitt

Spielbericht TSV 1860 München - Holstein Kiel

Sechziger im Glück

Löste Münchens Endspurt aus: Daniel AdlungLöste Münchens Endspurt aus: Daniel Adlung

Analog zur Bundesliga-Relegation sparte sich auch das Duell zwischen 1860 München und Drittligist Holstein Kiel, um den letzten noch vakanten Platz in Liga zwei, die Highlights bis zum Ende auf. Auch in diesem Fall konnte sich das klassenhöhere Team im Endspurt durchsetzen.

"Wir haben das Spiel gewonnen, und deswegen brauche ich jetzt keine Erklärung mehr für die ersten 75 Minuten", erklärte Daniel Adlung, dessen Ausgleichstreffer zum 1:1 in der 78. Minute den "Löwen" die Hoffnung auf den Klassenerhalt zurück gab. Zuvor war das Spiel der 60er wahrlich nicht dazu angetan, die Gäste aus Kiel zu beeindrucken. Ein schöner Distanzschuss von Rama, der Holstein-Keeper Kronholm einige Mühe bereitete (3.), markierte zu Beginn der Partie eine gute Einstimmung für das Münchner Publikum, das danach jedoch mitansehen musste, wie die norddeutschen Gäste ihrem Aufstiegs-Ziel näher kamen. In der 16. Minute, im Anschluss an einen Eckstoß, brachte Mannschaftskapitän Kazior den Drittligisten mit 1:0 in Führung. Nach dem 0:0 des Hinspiels bedeutete dies, dass die 60er nun zwei Tore brauchten, wonach es gegen die engagierten Kieler aber überhaupt nicht aussah.

Nach der Pause hätte der eingewechselte Heider gar auf 2:0 erhöhen können, wenn Münchens Schlussmann Eicher nicht stark pariert hätte. Erst Adlungs Treffer mobilisierte die Gastgeber neu, die in der Folgezeit vehement auf den Siegtreffer drückten. Die Nachspielzeit war schon angebrochen, da passierte das Wunder - aus Münchner Sicht - doch noch: Rama knallte den Ball nur gegen den Pfosten, aber Bülow erwischte den Abpraller und vollstreckte auf kurze Distanz zum 2:1. Die "Löwen" fielen sich vor Freude in die Arme, während die "Störche" den denkbar knapp verpassten Aufstieg betrauerten: "Es muss uns gelingen, aus diesem Tag heute Stärke zu ziehen. Es ist jetzt schwer, den Fans die richtigen Worte entgegenzubringen. Was Schlimmeres habe ich im Sport noch nicht erlebt", meinte Trainer Karsten Neitzel.

Die Spielstatistik TSV 1860 München - Holstein Kiel