2. Bundesliga
- 38. Spieltag

Sonntag, 09.06.1985
1:067'
1:184'
Robert-Kölsch-Stadion (Bürstadt) · Zuschauer: 2500 · Schiedsrichter: Hans Scheuerer
Timme (ET)
1:041'
2:088'
Zuschauer: 60000 · Schiedsrichter: Werner Schütte
2:052'
2:160'
Wedaustadion (Duisburg) · Zuschauer: 2500 · Schiedsrichter: Wolf-Günter Wiesel
0:111'
0:280'
Schwarzwald-Stadion (Freiburg) · Zuschauer: 1000 · Schiedsrichter: Walter Stark
0:156'
1:188'
1:290'
Rasenplatz BSA Südstadion (Köln) · Zuschauer: 1800 · Schiedsrichter: Hans-Peter Schäfer
1:067'
2:075'
Kickers-Stadion (Stuttgart) · Zuschauer: 2500 · Schiedsrichter: Norbert Brückner
1:038'
1:142'
2:154'
Ludwigspark (Saarbrücken) · Zuschauer: 8000 · Schiedsrichter: Hans-Peter Dellwing
1:041'
Bieberer Berg (Offenbach) · Zuschauer: 1000 · Schiedsrichter: Anton Matheis
1:04'
2:012'
2:115'
3:126'
3:231'
Gerber (ET)
4:250'
5:374'
6:483'
Zuschauer: 2000 · Schiedsrichter: Dieter Niebergall
1:061'
2:090'
Städtisches Stadion (Nürnberg) · Zuschauer: 56300 · Schiedsrichter: Franz-Josef Hontheim

Von der klassischen Wohnqualität her gibt es sicher Posten, die schöner sind. Aber als ich in Rom Antonio Cassano vom Training nach Hause schicken musste, hat es mir auch nix genutzt, dass ich mir danach stundenlang das Colosseum anschauen konnte. Da hätte ich auch aufs Bayer-Kreuz sehen können.

— Rudi Völler bei seinem Amtsantritt in Leverkusen