3. Liga

Lautstarke Lockrufe aus Liga zwei

Mit nunmehr 14 Treffern knapp vor dem Teamkollegen Dennis Kruppke: Dominick Kumbela
Eintracht Braunschweig und Hansa Rostock zogen am 27. Spieltag weiter einsam ihre Kreise, im Fünfkampf um Platz drei konnte sich Offenbach leicht absetzen. Am Tabellenende musste Bayern München II zwar eine Niederlage einstecken, aufgrund zweier noch nachzuholender Spiele blieb aber auch im Abstiegskampf weiterhin alles offen.

Mit einem 2:0 Heimerfolg gegen den VfR Aalen, dem 17. Sieg in Serie, manifestierte Eintracht Braunschweig die Tabellenführung, Hansa Rostock konnte trotz Rückstandes noch 4:1 bei Wacker Burghausen gewinnen. Somit lag Rostock weiterhin vier Punkte hinter der Eintracht und verteidigte den 13-Punkte Vorsprung vor Offenbach. Die Kickers verbuchten nach der Entlassung von Wolfgang Wolf beim Debüt von Trainer Thomas Gerstner einen 2:1 Erfolg gegen den direkten Mitkonkurrenten Rot-Weiß Erfurt. Damit nutzten die Kickers gleichzeitig einen Ausrutscher des SV Wehen Wiesbaden, der im direkten Duell der Konkurrenten um den dritten Platz 0:3 bei Dynamo Dresden verlor. Platz fünf sicherte sich die TuS Koblenz mit einem 1:0 beim SV Babelsberg 03, dicht gefolgt von Erfurt und Dresden. Geringe Chancen auf den Relegationsplatz durfte sich aufgrund eines Nachholspiels auch weiterhin der 1. FC Heidenheim noch machen, der allerdings sein Heimspiel gegen Jahn Regensburg verlor.

Leicht abgeschlagen folgte auf Platz acht der VfB Stuttgart II, der eine 0:1 Heimniederlage gegen den SV Sandhausen einstecken musste, welcher sich mit dem Sieg Luft im Abstiegskampf verschaffen konnte und nach dem 27. Spieltag auf Platz 15 lag. Die SpVgg Unterhaching stürzte Werder Bremen II mit einem 2:0 Sieg gegen die Hanseaten in große Abstiegssorgen, die Bremer lagen weiter auf Platz 19, fünf Punkte vor Bayern München II. Die „kleinen“ Bayern verloren mit 4:1 gegen den 1. FC Saarbrücken, der sich dadurch weiter von den Abstiegsrängen entfernte, hatten aber mit zwei Spielen Rückstand noch die Möglichkeit, die Klasse zu halten. Im torreichsten Spiel des Wochenendes musste Carl Zeiss Jena nach einer 3:1 Führung noch ein 3:3 gegen Rot-Weiß Ahlen hinnehmen, festigte jedoch einen sicheren Mittelfeldplatz.
Lisa Ramdor
Begegnungen
  0:1(0:1)  
  2:1(0:0)  
  2:0(2:0)  
  3:3(1:3)  
  0:1(0:1)  
  3:0(1:0)  
  4:1(1:0)  
  2:0(2:0)  
  0:1(0:1)  
  1:4(1:1)  
Tabelle
Pl.MannschaftSp.Tore+/-Pkt
       
1- Braunschweig2763:115264
2- Rostock2757:253260
3- Offenbach2743:321147
4- Wehen2736:29743
5 Dresden2736:29743
6 TuS Koblenz2730:29143
7 RW Erfurt2744:321242
8 Heidenheim2748:39940
9- Stuttgart II2727:29-235
10 Regensburg2725:34-935
11 Jena2729:42-1335
12- Unterhaching2730:40-1034
13 Saarbrücken2738:41-331
14 Babelsberg2724:34-1030
15 Burghausen2731:46-1529
16- Ahlen2733:42-927
17 Sandhausen2732:43-1127
18 Aalen2728:43-1525
19- Bremen II2725:41-1624
20- FC Bayern II2723:41-1822

Saisonstatistik

Beide Teams trafen
179
Tore gesamt
974
Tore pro Spiel
2,57
  •  1,47 Heim
  •  1,10 Gast

Anzahl Tore pro Spiel

Über 1,5

74 %
Über 2,5

47 %
Über 3,5

26 %

Spieltagsstatistiken

Bilanz

Tore

29
gesamt

Torverteilung

Aktuelle News
Braunschweig leiht Bielefelder Putaro aus
17.08.2018 16:57 | 3. Liga & Regionalligen
Kaiserslautern: Strasser kehrt nach Luxemburg zurück
17.08.2018 09:40 | 3. Liga & Regionalligen
Uerdingen verzichtet auf Verpflichtung von Pogba-Bruder Mathias
15.08.2018 11:39 | 3. Liga & Regionalligen
Zuschauer
Gesamt
63.000

Durchschnitt
6.300
Tore pro Spieltag in der Saison 2010/2011

News zum Spieltag

Meppen feiert vorzeitigen Klassenerhalt

04.04.2018 21:23 | 3. Liga & Regionalligen

3. Liga: Nachholspiel in Erfurt abgesagt

19.03.2018 15:36 | 3. Liga & Regionalligen

Bertels fehlt Paderborn wochenlang

05.03.2018 15:49 | 3. Liga & Regionalligen

Fortuna Köln wahrt Aufstiegschance

04.03.2018 16:12 | 3. Liga & Regionalligen

Paderborn springt wieder auf Platz eins

03.03.2018 16:37 | 3. Liga & Regionalligen

3. Liga: KSC springt auf den Relegationsplatz

02.03.2018 22:29 | 3. Liga & Regionalligen

Die Nase ist halt eine verletzliche Stelle, und wenn man sie mit den Stollen oder der Fußspitze berührt, kommt es zu Nasenbluten.

— Günter Netzer