3. Liga

Spielbericht & Statistiken

Erdgas Sportpark (Halle) · Zuschauer: 6.067 · Schiedsrichter: Franz Bokop

» Rückspiel: Samstag, 21. April 2018 - 14:00 Uhr

Preußen Münster seit fünf Spielen sieglos

Bei Hallescher FC gab es für Preußen Münster nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:3. Preußen Münster war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Sowohl Halle als auch Münster schickten eine veränderte Anfangsformation auf das Feld: Coach Rico Schmitt stellte Gjasula und El-Helwe auf – Barnofsky und Lindenhahn mussten weichen. Aufseiten der Elf von Benno Möhlmann machten Scherder und Hazaimeh Platz für Rinderknecht und Heinrich.

Für den Führungstreffer von Hallescher FC zeichnete Fabian Baumgärtel verantwortlich (10.). Stefan Kleineheismann beförderte das Leder zum 2:0 des Gastgebers über die Linie (38.). Mit der Führung für Halle ging es in die Kabine. Martin Röser vollendete zum dritten Tagestreffer in der 66. Spielminute. Bei einem Doppelwechsel in der 74. Minute lösten Sandrino Braun und Luca Steinfeldt die Teamkollegen Tobias Rühle und Adriano Grimaldi auf dem Feld ab. Letztlich fuhr Hallescher FC einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Durch den Erfolg verbessert sich Halle im Klassement auf Platz zehn.

Der dürftige Ertrag der vergangenen Spiele hat Auswirkungen auf die Tabelle, in welcher Preußen Münster aktuell nur Position 17 bekleidet. Nächster Prüfstein für Hallescher FC ist auf gegnerischer Anlage der 1. FC Magdeburg (Samstag, 14:00 Uhr). Tags zuvor misst sich Münster mit dem Chemnitzer FC.



3
Tore
0
0
Ballbesitz (%)
0
0
Schüsse aufs Tor
0
0
Schüsse neben das Tor
0
0
Freistöße
0
3
Eckbälle
5
0
Abseits
0
0
Gehaltene Bälle
0
0
Fouls
0
1
Gelbe Karten
2
0
Platzverweise
0
Ticker
  • 90.

    Abpfiff

    Ende in Halle. Schiri Franz Bokop pfeift ab. 3 - 0.

  • 86.

    Spielerwechsel

    Spielerwechsel in Halle: Martin Ludwig ersetzt Marvin Ajani bei Hallescher FC.

  • 79.

    Spielerwechsel

    Hallescher FC hat Hilal El-Helwe ausgewechselt. Daniel Bohl ist jetzt im Spiel. Das war der Zweite Wechsel von Coach Rico Schmitt.

  • 74.

    Spielerwechsel

    Die Gäste wechseln Adriano Grimaldi aus und bringen Luca Steinfeldt.

  • 74.

    Spielerwechsel

    Trainer Benno Möhlmann (SC Preußen Münster) vollzieht den Zweiten Wechsel. Sandrino Braun kommt für Tobias Rühle.

  • 66.

    Tooooor

    Hallescher FC baut dank Martin Röser die Führung auf 3 - 0 aus.

  • 53.

     Gelbe Karte

    Schiedsrichter Franz Bokop zeigt Michele Rizzi (SC Preußen Münster) die Gelbe Karte.

  • 46.

    Anpfiff

    Anpfiff in Halle, Erdgas Sportpark: die zweite Halbzeit läuft.

  • 45.

    Abpfiff

    Die erste Halbzeit in Halle ist beendet.

  • 38.

    Tooooor

    Tor in Halle! Stefan Kleineheismann erhöht per Kopf zum 2 - 0 für Hallescher FC.

  • 28.

    Spielerwechsel

    Jetzt spielt Toni Lindenhahn für Hendrik Starostzik (Hallescher FC).

  • 24.

    Spielerwechsel

    Trainer Benno Möhlmann nimmt seinen Ersten Wechsel vor: Lennart Stoll ersetzt Martin Kobylanski.

  • 10.

    Fabian Baumgärtel bringt die Gastgeber in Führung.

  • 1.

    Anpfiff

    Die erste Halbzeit läuft.

  • Die Mannschafts-Aufstellungen für das Spiel in Halle liegen jetzt vor.

Spieltag

16. Spieltag

Freitag, 17.11.2017 Osnabrück4:1 Aalen
Freitag, 17.11.2017 Halle3:0 Münster
Freitag, 17.11.2017 Wehen0:1 Rostock
Samstag, 18.11.2017 Lotte2:2 Meppen
Samstag, 18.11.2017 Jena2:1 Bremen II
Samstag, 18.11.2017 Unterhaching0:3 Paderborn
Samstag, 18.11.2017 Fortuna Köln1:2 Magdeburg
Samstag, 18.11.2017 Chemnitz0:3 K. Würzburg
Samstag, 18.11.2017 Großaspach1:0 RW Erfurt
Samstag, 18.11.2017 Karlsruhe1:0 Zwickau

„Hoffentlich wird bald die neue Tribüne freigegeben. Dann können die Zuschauer auf der linken Seite den Dreßel wachschreien.”

— Wolfgang Weber über seinen formschwachen Linksaußen Werner Dreßel