3. Liga

Spielbericht & Statistiken

Bremer Brücke (Osnabrück) · Zuschauer: 6.413 · Schiedsrichter: Lasse Koslowski

» Rückspiel: Unterhaching - Osnabrück 4:1

Osnabrück triumphiert über Unterhaching

Erfolglos endete für die SpVgg Unterhaching das Auswärtsspiel gegen den VfL Osnabrück. Der Gastgeber gewann 2:0. Mit breiter Brust war SpVgg Unterhaching zum Duell mit VfL Osnabrück angetreten – der Spielverlauf ließ bei Unterhaching jedoch Ernüchterung zurück.

Osnabrück veränderte die Startaufstellung im Vergleich zum letzten Spiel auf zwei Positionen. Für Iyoha und Arslan spielten diesmal Danneberg und Alvarez. Die SpVgg Unterhaching dagegen setzte auf die gleiche Startelf.

Für das 1:0 des VfL Osnabrück zeichnete Marc Heider verantwortlich (14.). Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung von Osnabrück. In der Pause wechselte Unterhaching den nominellen Stürmer Stefan Schimmer für Thomas Steinherr ein. Tim Danneberg beförderte das Leder zum 2:0 des VfL Osnabrück über die Linie (74.). Insgesamt reklamierte Osnabrück gegen die SpVgg Unterhaching einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der VfL Osnabrück deutlich. Insgesamt nur acht Zähler weist Osnabrück in diesem Ranking auf. Der VfL Osnabrück schraubt das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 21 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz 13.

Auf eine sattelfeste Defensive hofft Unterhaching bislang vergebens. Die bereits 31 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Claus Schromm den Hebel ansetzen muss. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim Gast etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte die SpVgg Unterhaching. Durch diese Niederlage fällt Unterhaching in der Tabelle auf Platz sieben. Osnabrück hat am Freitag Heimrecht und begrüßt den Karlsruher SC. Auf heimischem Terrain empfängt die SpVgg Unterhaching im nächsten Match die Reserve des SV Werder Bremen.



2
Tore
0
0
Ballbesitz (%)
0
0
Schüsse aufs Tor
0
0
Schüsse neben das Tor
0
0
Freistöße
0
10
Eckbälle
8
0
Abseits
0
0
Gehaltene Bälle
0
0
Fouls
0
2
Gelbe Karten
0
0
Platzverweise
0
Ticker
  • 90.

    Abpfiff

    Referee Lasse Koslowski pfeift das Spiel ab. 2 - 0.

  • 88.

    Spielerwechsel

    Spielerwechsel bei den Gastgeber: Kim Falkenberg kommt für Jules Reimerink.

  • 87.

    Spielerwechsel

    Trainer Daniel Thioune (VfL Osnabrück) vollzieht den Zweiten Wechsel. Kamer Krasniqi kommt für Sebastian Klaas.

  • 85.

    Spielerwechsel

    Dritter Wechsel SpVgg Unterhaching: Vitalij Lux kommt für Max Dombrowka.

  • 80.

    Spielerwechsel

    Erste Auswechselung VfL Osnabrück: Leon Tigges ersetzt Marcos Alvarez.

  • 78.

     Gelbe Karte

    Gelbe Karte für Marius Gersbeck.

  • 78.

    Strafstoß in Osnabrück: Schiedsrichter Lasse Koslowski zeigt auf den Punkt. Die Chance für SpVgg Unterhaching!

  • 74.

    Tooooor

    VfL Osnabrück baut dank Tim Danneberg die Führung auf 2 - 0 aus.

  • 69.

    Spielerwechsel

    Jetzt spielt Thomas Hagn für Orestis Kiomourtzoglou (SpVgg Unterhaching).

  • 46.

    Spielerwechsel

    Spielerwechsel in Osnabrück: Stefan Schimmer ersetzt Thomas Steinherr bei SpVgg Unterhaching.

  • 46.

    Anpfiff

    Wiederanpfiff: die zweiten 45 Minuten laufen.

  • 45.

    Abpfiff

    Schiedsrichter Lasse Koslowski pfeift die erste Halbzeit ab.

  • 39.

     Gelbe Karte

    Gelbe Karte: Adam Susac (VfL Osnabrück) erhält eine Verwarnung.

  • 14.

    Marc Heider bringt die Gastgeber in Führung.

  • 1.

    Anpfiff

    Der Ball rollt. Die erste Halbzeit ist angepfiffen.

  • Die Trainer Daniel Thioune und Claus Schromm haben ihre Startformationen bekannt gegeben.

Tabelle

19. Spieltag

Pl.MannschaftSp.Tore+/-Pkt
       
1- Paderborn1947:242343
2- Magdeburg1931:181343
3- Wehen1937:132436
4 Rostock1927:161134
5 Fortuna Köln1932:24832
6 Großaspach1929:25431
7 Unterhaching1932:31131
8 Karlsruhe1920:17330
9- Meppen1925:25028
10- Aalen1925:23227
11- K. Würzburg1927:31-425
12- Halle1927:29-221
13- Jena1919:25-621
14 Osnabrück1921:29-821
15 Lotte1921:27-619
16 Münster1918:28-1018
17- Zwickau1917:30-1318
18 Bremen II1918:31-1317
19 Chemnitz1924:34-1016
20- RW Erfurt1910:27-172

Teamvergleich

10
Siege
4
Siege
4
Remis
Spiele: 18Tore: 31:22
8
Siege
0
Siege
1
Remis
Spiele: 9Tore: 19:5
2
Siege
4
Siege
3
Remis
Spiele: 9Tore: 12:17

Wir nähern uns jetzt dem Punkt im Spiel, der der Dreh- und Angelpunkt sein kann, muss aber wohlgemerkt nicht der Kulminationspunkt sein.

— Wilfried Mohren