3. Liga

Spielbericht & Statistiken

Alpenbauer Sportpark (Unterhaching) · Schiedsrichter: Tim-Julian Skorczyk

» Hinspiel: Bremen II - Unterhaching 3:0

Hain stellt späten Sieg sicher

Die SpVgg Unterhaching trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Reserve des SV Werder Bremen davon. Den großen Hurra-Stil ließ Unterhaching vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Im Hinspiel hatte Bremen II einen Erfolg geholt und einen 3:0-Sieg zustande gebracht.

Sowohl die SpVgg Unterhaching als auch der SV Werder Bremen II schickten eine veränderte Anfangsformation auf das Feld: Coach Claus Schromm stellte Bauer und Hagn auf – Steinherr und Kiomourtzoglou mussten weichen. Aufseiten des Gastes machten Käuper und Garcia Platz für Volkmer und Eggestein.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. In der 66. Minute stellte Unterhaching personell um: Per Doppelwechsel kamen Orestis Kiomourtzoglou und Stefan Schimmer auf den Platz und ersetzten Finn Porath und Thomas Hagn. Zum Mann des Spiels avancierte Stephan Hain, der für den Gastgeber in der Schlussphase den Siegtreffer markierte (90.). Am Schluss gewann die SpVgg Unterhaching gegen Bremen II.

Die Saison von Unterhaching verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die SpVgg Unterhaching nun schon elf Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst acht Niederlagen setzte. Der Zu-null-Sieg lässt Unterhaching passable Chancen im Kampf um die besten Plätze.

Im Angriff weist der SV Werder Bremen II deutliche Schwächen auf, was die nur 18 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach 20 absolvierten Begegnungen nimmt die Elf von Coach Oliver Zapel den 18. Platz in der Tabelle ein.

Mit 34 Punkten auf der Habenseite herrscht bei der SpVgg Unterhaching eitel Sonnenschein. Hingegen ist bei Bremen II nach 16 Spielen ohne Sieg der Wurm drin. Unterhaching verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 20.01.2018 beim Karlsruher SC wieder gefordert. Der SV Werder Bremen II trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf Kickers Würzburg.



1
Tore
0
0
Ballbesitz (%)
0
0
Schüsse aufs Tor
0
0
Schüsse neben das Tor
0
0
Freistöße
0
5
Eckbälle
5
0
Abseits
0
0
Gehaltene Bälle
0
0
Fouls
0
0
Gelbe Karten
3
0
Platzverweise
0
Ticker
  • 90.

    Tooooor

    1 - 0 in Unterhaching! Stephan Hain trifft für SpVgg Unterhaching.

  • 90.

    Abpfiff

    Das Spiel in Unterhaching ist vorbei. 1 - 0.

  • 84.

    Trainer Oliver Zapel (SV Werder Bremen II) vollzieht den Dritten Wechsel. Melvin Krol kommt für Isaiah Young.

  • 79.

    SpVgg Unterhachings Coach Claus Schromm nimmt Maximilian Bauer vom Platz und bringt Thomas Steinherr. Der Dritte Wechsel.

  • 75.

    Zweiter Wechsel SV Werder Bremen II: Marc Pfitzner kommt für Lars Bünning.

  • 67.

    Spielerwechsel in Unterhaching: Leon Jensen ersetzt Johannes Eggestein bei SV Werder Bremen II.

  • 66.

    Jetzt spielt Stefan Schimmer für Thomas Hagn (SpVgg Unterhaching).

  • 66.

    Die Gastgeber wechseln Finn Porath aus und bringen Orestis Kiomourtzoglou.

  • 60.

     Gelbe Karte

    Schiedsrichter Tim-Julian Skorczyk zeigt Dominic Volkmer (SV Werder Bremen II) die Gelbe Karte.

  • 46.

    Anpfiff

    Der Ball rollt wieder. Los geht's in der zweiten Hälfte.

  • 45.

    Abpfiff

    Die erste Halbzeit in Unterhaching ist zu Ende.

  • 20.

     Gelbe Karte

    Idrissa Toure (SV Werder Bremen II) wird verwarnt.

  • 1.

    Anpfiff

    Der Ball rollt. Die erste Halbzeit ist angepfiffen.

  • Die Mannschafts-Aufstellungen für das Spiel in Unterhaching liegen jetzt vor.

Spieltag

20. Spieltag

Freitag, 15.12.2017 Paderborn0:0 Halle
Freitag, 15.12.2017 Aalen1:1 Fortuna Köln
Samstag, 16.12.2017 Jena4:3 Wehen
Samstag, 16.12.2017 Zwickau3:2 Chemnitz
Samstag, 16.12.2017 Rostock0:3 Lotte
Samstag, 16.12.2017 Unterhaching1:0 Bremen II
Samstag, 16.12.2017 Magdeburg3:0 Großaspach
Samstag, 16.12.2017 K. Würzburg2:0 Meppen
Dienstag, 30.01.2018 Münster5:0 RW Erfurt
Mittwoch, 14.02.2018 Osnabrück0:0 Karlsruhe

Teamvergleich

5
Siege
5
Siege
1
Remis
Spiele: 11Tore: 13:12
3
Siege
2
Siege
0
Remis
Spiele: 5Tore: 6:3
2
Siege
3
Siege
1
Remis
Spiele: 6Tore: 7:9

„Für das Spiel Paris St. Germain gegen Rosenborg Trondheim darf ich Ihnen auf jeden Fall schon einmal 900 Prozent mehr Tore versprechen.”

— Birte Karalus nach dem 0:0 der Bayern gegen Helsingborg.