3. Liga

Spielbericht & Statistiken

Erdgas Sportpark (Halle) · Schiedsrichter: Frank Willenborg

» Hinspiel: Aalen - Halle 2:1

1:0 Ajani (19.)
2:0 Fetsch (22.)
3:1 Ajani (56.)
3:2
(2:0)

Halle zurück in der Spur

Das Auswärtsspiel brachte für den VfR Aalen keinen einzigen Punkt. Hallescher FC holte in dieser Partie durch das 3:2 alle drei Zähler. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Das Hinspiel hatte Aalen mit 2:1 gewonnen.

Während bei Halle diesmal Gjasula für Ludwig begann, standen beim VfR Aalen Schulz und Müller statt Schorr und Bär in der Startelf. Für das erste Tor sorgte Marvin Ajani. In der 19. Minute traf der Spieler von Hallescher FC ins Schwarze. Mathias Fetsch nutzte die Chance für den Gastgeber und beförderte in der 22. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Peter Vollmann schickte Patrick Schorr aufs Feld. Lukas Lammel blieb in der Kabine. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 49. Minute versenkte Luca Pascal Schnellbacher den Ball im Tor von Halle und verkürzte damit den Rückstand auf 1:2. Ajani schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (56.). In der 62. Minute erzielte Rico Preißinger das 2:3 für Aalen. Wenig später kamen Matthias Morys und Gerrit Wegkamp per Doppelwechsel für Wegkamp und Morys auf Seiten des Gastes ins Match (63.). Ab der 75. Minute bereicherte der für Hilal El-Helwe eingewechselte Braydon Manu Hallescher FC im Vorwärtsgang. Der VfR Aalen drängte auf den Ausgleich und brachte mit Cagatay Kader für Thorsten Schulz einen nominellen Angreifer (83.). Halle tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Fabian Franke ersetzte Niklas Landgraf (89.). Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 3:2 zugunsten des Teams von Coach Rico Schmitt.

Das Resultat wirkt sich positiv auf die Tabellenposition von Hallescher FC aus und bringt eine Verbesserung auf Platz zwölf ein. Die Stärke von Halle liegt in der Offensive – mit insgesamt 30 Treffern. Hallescher FC beendet die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Trotz der Niederlage behält Aalen den neunten Tabellenplatz. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der VfR Aalen deutlich. Insgesamt nur acht Zähler weist Aalen in diesem Ranking auf. Nächster Prüfstein für Halle ist auf gegnerischer Anlage der FC Carl Zeiss Jena (Sonntag, 14:00 Uhr). Tags zuvor misst sich der VfR Aalen mit dem Chemnitzer FC.



3
Tore
2
0
Ballbesitz (%)
0
0
Schüsse aufs Tor
0
0
Schüsse neben das Tor
0
0
Freistöße
0
2
Eckbälle
5
0
Abseits
0
0
Gehaltene Bälle
0
0
Fouls
0
0
Gelbe Karten
3
0
Platzverweise
0
Ticker
  • 90.

    Abpfiff

    Das Spiel ist abgepfiffen. 3 - 2.

  • 89.

    Spielerwechsel

    Hallescher FC hat Niklas Landgraf ausgewechselt. Fabian Franke ist jetzt im Spiel. Das war der Dritte Wechsel von Coach Rico Schmitt.

  • 83.

    Spielerwechsel

    Hallescher FCs Coach Rico Schmitt nimmt Mathias Fetsch vom Platz und bringt Benjamin Pintol. Der Zweite Wechsel.

  • 83.

    Spielerwechsel

    VfR Aalen hat Thorsten Schulz ausgewechselt. Cagatay Kader ist jetzt im Spiel. Das war der Dritte Wechsel von Coach Peter Vollmann.

  • 75.

    Spielerwechsel

    Spielerwechsel in Halle: Braydon Manu ersetzt Hilal El-Helwe bei Hallescher FC.

  • 73.

     Gelbe Karte

    Referee Frank Willenborg zückt den Karton. Maximilian Welzmüller (VfR Aalen) sieht Gelb.

  • 63.

    Spielerwechsel

    Trainer Peter Vollmann nimmt seinen Zweiten Wechsel vor: Matthias Morys ersetzt Gerrit Wegkamp.

  • 62.

    Tooooor

    Tor in Halle! Rico Preissinger verkürzt den Rückstand auf 2 - 3.

  • 56.

    Tooooor

    Tor in Halle! Hallescher FC baut dank Marvin Ajani die Führung auf 3 - 1 aus.

  • 49.

    Tooooor

    Luca Schnellbacher (VfR Aalen) sorgt für ein besseres Ergebnis in Halle. Nur noch 1 - 2-Rückstand.

  • 46.

    Spielerwechsel

    Trainer Peter Vollmann (VfR Aalen) vollzieht den Ersten Wechsel. Patrick Schorr kommt für Lukas Lämmel.

  • 46.

    Anpfiff

    Der Ball rollt wieder. Los geht's in der zweiten Hälfte.

  • 45.

    Abpfiff

    Die erste Halbzeit ist abgepfiffen.

  • 22.

    Hallescher FC baut dank Mathias Fetsch die Führung auf 2 - 0 aus.

  • 19.

    Tor! Die Gastgeber geht durch Marvin Ajani mit 1 - 0 in Führung.

  • 1.

    Anpfiff

    Der Ball rollt. Auf geht's in die erste Halbzeit aus Halle.

  • Wer spielt? Für die Partie in Halle ist das Geheimnis gelüftet.

Spieltag

21. Spieltag

Samstag, 20.01.2018 Karlsruhe3:1 Unterhaching
Samstag, 20.01.2018 Halle3:2 Aalen
Samstag, 20.01.2018 Wehen5:1 Osnabrück
Samstag, 20.01.2018 Chemnitz0:2 Paderborn
Samstag, 20.01.2018 Großaspach14:00 Rostock
Samstag, 20.01.2018 Lotte1:0 Zwickau
Samstag, 20.01.2018 Fortuna Köln1:0 Jena
Sonntag, 21.01.2018 Bremen II0:1 K. Würzburg
Sonntag, 21.01.2018 Meppen2:0 Münster
Montag, 22.01.2018 RW Erfurt3:1 Magdeburg

News zum Spiel

„Man darf das Spiel doch nicht so schlecht reden wie es wirklich war.”

— Olaf Thon