3. Liga

Spielbericht & Statistiken

Wildparkstadion (Karlsruhe) · Schiedsrichter: Sven Jablonski

» Hinspiel: Unterhaching - Karlsruhe 3:2

1:0 Schleusener (20.)
2:1 Mehlem (86.)
3:1 Muslija (90.+3)
3:1
(1:1)

Neun Partien ohne Niederlage: Karlsruhe setzt Erfolgsserie fort

Durch ein 3:1 holte sich der Karlsruher SC in der Partie gegen die SpVgg Unterhaching drei Punkte. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, Unterhaching hatte sie letztendlich mit 3:2 für sich entschieden.

Sowohl der Karlsruher SC als auch Unterhaching schickten eine veränderte Anfangsformation auf das Feld: Coach Alois Schwartz stellte Mehlem, Thiede und Lorenz auf – Bülow, Camoglu und Bader mussten weichen. Aufseiten des Gastes machten Bauer, Stahl und Finn Porath Platz für Steinherr, Winkler und Kiomourtzoglou.

Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Thomas Hagn von der SpVgg Unterhaching den Platz. Für ihn spielte Finn Porath weiter (53.). Ab der 78. Minute bereicherte der für Thomas Steinherr eingewechselte Stefan Schimmer das Team von Trainer Claus Schromm im Vorwärtsgang. Am Ende stand Karlsruhe als Sieger da und behielt mit dem 3:1 die drei Punkte verdient zu Hause.

Der Karlsruher SC macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position sieben. In der Defensive von Karlsruhe greifen die Räder ineinander, sodass der Karlsruher SC im bisherigen Saisonverlauf erst 18-mal einen Gegentreffer einsteckte. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Karlsruhe seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt neun Spiele ist es her.

Unterhaching hat auch nach der Pleite die fünfte Tabellenposition inne. Die SpVgg Unterhaching musste schon 34 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Unterhaching. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sechs. Vor heimischem Publikum trifft der Karlsruher SC am nächsten Samstag auf die Zweitvertretung des SV Werder Bremen, während die SpVgg Unterhaching am selben Tag den SV Wehen Wiesbaden in Empfang nimmt.



3
Tore
1
0
Ballbesitz (%)
0
0
Schüsse aufs Tor
0
0
Schüsse neben das Tor
0
0
Freistöße
0
11
Eckbälle
5
0
Abseits
0
0
Gehaltene Bälle
0
0
Fouls
0
1
Gelbe Karten
2
0
Platzverweise
0
Ticker
  • 90.

    Tooooor

    Tor! Florent Muslija erhöht auf 3 - 1 für Karlsruher SC.

  • 90.

    Spielerwechsel

    Karlsruher SCs Coach Alois Schwartz nimmt Marc Lorenz vom Platz und bringt Kai Bülow. Der Zweite Wechsel.

  • 90.

    Abpfiff

    Das Spiel ist abgepfiffen. 3 - 1.

  • 88.

    Tooooor

    Tor! Marcel Mehlem trifft zur 2 - 1-Führung für Karlsruher SC.

  • 84.

    Spielerwechsel

    Karlsruher SCs Erster Wechsel: Anton Fink geht, Dominik Stroh-Engel kommt.

  • 83.

     Gelbe Karte

    Gelbe Karte für Alexander Winkler.

  • 78.

    Spielerwechsel

    Jetzt spielt Stefan Schimmer für Thomas Steinherr (SpVgg Unterhaching).

  • 53.

    Spielerwechsel

    SpVgg Unterhaching hat Thomas Hagn ausgewechselt. Finn Porath ist jetzt im Spiel. Das war der Erste Wechsel von Coach Claus Schromm.

  • 53.

     Gelbe Karte

    Gelbe Karte in Karlsruhe: Anton Fink (Karlsruher SC) wird von Schiri Sven Jablonski verwarnt.

  • 46.

    Anpfiff

    Auf geht's in die zweiten 45 Minuten. Viel Spaß in Karlsruhe.

  • 45.

    Abpfiff

    Die erste Halbzeit in Karlsruhe ist beendet.

  • 31.

    Ausgleich in Karlsruhe! Das 1 - 1 für SpVgg Unterhaching erzielt Orestis Kiomourtzoglou.

  • 20.

    Fabian Schleusener bringt die Gastgeber in Führung.

  • 1.

    Anpfiff

    In Karlsruhe läuft das Spiel.

  • Beide Trainer haben ihre Aufstellungen bekannt gegeben.

Spieltag

21. Spieltag

Samstag, 20.01.2018 Chemnitz0:2 Paderborn
Samstag, 20.01.2018 Lotte1:0 Zwickau
Samstag, 20.01.2018 Fortuna Köln1:0 Jena
Samstag, 20.01.2018 Karlsruhe3:1 Unterhaching
Samstag, 20.01.2018 Halle3:2 Aalen
Samstag, 20.01.2018 Wehen5:1 Osnabrück
Sonntag, 21.01.2018 Bremen II0:1 K. Würzburg
Sonntag, 21.01.2018 Meppen2:0 Münster
Montag, 22.01.2018 RW Erfurt3:1 Magdeburg
Dienstag, 20.03.2018 Großaspach0:0 Rostock

Teamvergleich

8
Siege
6
Siege
3
Remis
Spiele: 17Tore: 19:19
6
Siege
1
Siege
1
Remis
Spiele: 8Tore: 10:2
2
Siege
5
Siege
2
Remis
Spiele: 9Tore: 9:17

„Die Dopingprobe ist noch nicht abschließend untersucht worden. Bislang wurde nur auf anabole Steroide getestet. Vielleicht will man noch herausfinden, ob die Spieler schwanger sind.”

— Erik Gerets als Wolfsburg-Trainer, der Andres D'Alessandro und Juan Menseguez nach deren unbedarfter Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nicht einsetzte