3. Liga

Spielbericht & Statistiken

Brita Arena (Wiesbaden) · Zuschauer: 1.374 · Schiedsrichter: Bastian Börner

» Hinspiel: Bremen II - Wehen 0:0

1:2 Andrist (88.)
2:2 Schaffler (90.+1, Elfmeter)
2:2
(0:1)

Wehen erzwingt das Remis gegen SV Werder Bremen II

Gegen die Reserve des SV Werder Bremen musste sich der SV Wehen Wiesbaden am Sonntag mit einer 2:2-Punkteteilung begnügen. Weder besiegt noch unterlegen. Bremen II tritt gegen den Favoriten Wehen an und kann am Ende mit sich zufrieden sein. Das Hinspiel hatten beide Mannschaften ohne Tore über die Bühne gebracht.

Wehen nahm in der Startelf drei Veränderungen vor und begann die Partie mit Dams, Reddemann und Breitkreuz statt Mockenhaupt, Ruprecht und Brandstetter. Auch Bremen II tauschte auf vier Positionen. Dort standen Jacobsen, Friedl, Eggersglüß und Pfitzner für Volkmer, Eggestein, Bunning und Caldirola in der Startformation.

Ousman Manneh nutzte die Chance für den SV Werder Bremen II und beförderte in der 29. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Der SV Wehen Wiesbaden glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Schiedsrichter beide Teams mit der knappen Führung für Bremen II in die Kabinen. In Durchgang zwei hatte sich keines der beiden Teams besonders hervorgetan, als Maximilian Dittgen in der 59. Minute für Patrick Breitkreuz eingewechselt wurde. Trainer Oliver Zapel wollte das Spiel seiner Mannschaft nach vorne bringen und wechselte für den defensiveren Niklas Schmidt den offensiver ausgerichteten Rafael Kazior ein (62.). Manneh versenkte die Kugel zum 2:0 für den SV Werder Bremen II (68.) Stephan Andrist war zur Stelle und markierte das 1:2 von Wehen (88.). Manuel Schäffler glich nur wenig später für den Gastgeber aus (90.). Letztlich gingen der SV Wehen Wiesbaden und Bremen II mit jeweils einem Punkt auseinander.

Wehen ist seit vier Spielen unbezwungen. Der SV Wehen Wiesbaden bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz drei. Die Angriffsreihe von Wehen lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 49 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Der SV Werder Bremen II wartet schon seit 20 Spielen auf einen Sieg. Nach 24 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den 19. Platz in der Tabelle ein. In der Defensive drückt der Schuh bei Bremen II, was in den 40 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Während der SV Wehen Wiesbaden am nächsten Samstag (14:00 Uhr) bei Fortuna Köln gastiert, duelliert sich der SV Werder Bremen II zeitgleich mit dem 1. FC Magdeburg.



2
Tore
2
0
Ballbesitz (%)
0
0
Schüsse aufs Tor
0
0
Schüsse neben das Tor
0
0
Freistöße
0
8
Eckbälle
0
0
Abseits
0
0
Gehaltene Bälle
0
0
Fouls
0
2
Gelbe Karten
3
0
Platzverweise
0
Ticker
  • 90.

    Spielerwechsel

    SV Werder Bremen IIs Coach Sven Hubscher nimmt Marc-Andre Kruska vom Platz und bringt Damir Bektic. Der Dritte Wechsel.

  • 90.

    Abpfiff

    Referee Bastian Borner pfeift das Spiel ab. 2 - 2.

  • 90.

    Tooooor

    Elfmeter-Ausgleich in Wiesbaden! Manuel Schäffler verwandelt zum 2 - 2.

  • 90.

    Referee Bastian Borner entscheidet auf Elfmeter für SV Wehen Wiesbaden.

  • 89.

    Spielerwechsel

    Dritter Wechsel SV Wehen Wiesbaden: Kevin Pezzoni kommt für Moritz Kuhn.

  • 88.

    Tooooor

    Tor! SV Wehen Wiesbaden verkürzt den Rückstand auf 1 - 2. Torschütze: Stephan Andrist.

  • 77.

    Spielerwechsel

    Jetzt spielt Lars Bünning für Boubacar Barry (SV Werder Bremen II).

  • 71.

    Spielerwechsel

    Spielerwechsel in Wiesbaden: David Blacha ersetzt Sören-Kurt Reddemann bei SV Wehen Wiesbaden.

  • 68.

    Tooooor

    Tor! Ousman Manneh erhöht auf 2 - 0 für SV Werder Bremen II.

  • 62.

    Spielerwechsel

    SV Werder Bremen IIs Erster Wechsel: Niklas Schmidt geht, Rafael Kazior kommt.

  • 59.

    Spielerwechsel

    Erste Auswechselung SV Wehen Wiesbaden: Maximilian Dittgen ersetzt Patrick Breitkreuz.

  • 46.

    Anpfiff

    Anpfiff der zweiten Halbzeit.

  • 45.

    Abpfiff

    Referee Bastian Borner bittet zum Pausentee in Wiesbaden.

  • 29.

    Tor! Die Gäste geht durch Ousman Manneh mit 1 - 0 in Führung.

  • 1.

    Anpfiff

    In Wiesbaden läuft das Spiel.

  • Die Aufstellungen für das Match in Wiesbaden sind jetzt abrufbar.

Tabelle

24. Spieltag

Pl.MannschaftSp.Tore+/-Pkt
       
1- Paderborn2455:262951
2- Magdeburg2438:231550
3- Wehen2449:212844
4- Rostock2435:211444
5 Karlsruhe2426:19741
6 Fortuna Köln2436:28838
7- Unterhaching2435:36-136
8 Meppen2428:29-135
9 Aalen2435:32334
10 K. Würzburg2432:35-334
11 Großaspach2431:35-433
12- Halle2433:34-129
13- Lotte2429:34-529
14 Jena2427:33-628
15 Münster2429:35-627
16- Zwickau2425:34-927
17- Osnabrück2430:38-826
18- Chemnitz2430:48-1819
19- Bremen II2422:40-1818
20- RW Erfurt2415:39-248

Teamvergleich

6
Siege
2
Siege
4
Remis
Spiele: 12Tore: 18:13
4
Siege
0
Siege
2
Remis
Spiele: 6Tore: 12:5
2
Siege
2
Siege
2
Remis
Spiele: 6Tore: 6:8

News zum Spiel

3. Liga: Wehen rettet Remis, Dämpfer für Unterhaching

11.02.2018 16:13 | 3. Liga & Regionalligen

Es sind noch 45 Minuten zu spielen. Ich denken, das gilt für beide Teams.

— Brian Marwood