3. Liga

Spielbericht & Statistiken

Flyeralarm Arena (Würzburg) · Zuschauer: 5.545 · Schiedsrichter: Marco Fritz

» Hinspiel: Osnabrück - K. Würzburg 1:1

Ademi trifft – Kickers Würzburg siegt

Das Auswärtsspiel brachte für den VfL Osnabrück keinen einzigen Punkt. Kickers Würzburg holte in dieser Partie durch das 1:0 alle drei Zähler. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 1:1-Remis getrennt.

Kickers Würzburg nahm in der Startelf zwei Veränderungen vor und begann die Partie mit Taffertshofer und Königs statt Baumann und Müller. Auch der VfL Osnabrück tauschte auf zwei Positionen. Dort standen Groß und Tigges für Arslan und Reimerink in der Startformation.

Orhan Ademi nutzte die Chance für K. Würzburg und beförderte in der 28. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung des Gastgebers. Bei Osnabrück ging in der 46. Minute der etatmäßige Keeper Marius Gersbeck raus, für ihn kam Tim Paterok. Der Gast drängte auf den Ausgleich und brachte mit Utku Sen für Stephen Sama einen nominellen Angreifer (70.). Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – es war bereits in der ersten Hälfte erzielt worden.

Nach vier sieglosen Spielen ist Kickers Würzburg wieder in die Erfolgsspur eingebogen. Durch die drei Punkte verbessert sich K. Würzburg im Tableau auf die neunte Position.

Trotz der Niederlage behält der VfL Osnabrück den zwölften Tabellenplatz. Während Kickers Würzburg am Samstag, den 17.03.2018 (14:00 Uhr) bei der SpVgg Unterhaching gastiert, steht für Osnabrück einen Tag später (14:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit Preußen Münster auf der Agenda.



1
Tore
0
0
Ballbesitz (%)
0
0
Schüsse aufs Tor
0
0
Schüsse neben das Tor
0
0
Freistöße
0
4
Eckbälle
7
0
Abseits
0
0
Gehaltene Bälle
0
0
Fouls
0
2
Gelbe Karten
2
0
Platzverweise
0
Ticker
  • 90.

    Abpfiff

    Ende in Würzburg. Schiri Marco Fritz pfeift ab. 1 - 0.

  • 87.

    Spielerwechsel

    Dritte Auswechselung FC Würzburger Kickers: Anthony Syhre ersetzt Emanuel Taffertshofer.

  • 84.

    Spielerwechsel

    FC Würzburger Kickerss Zweiter Wechsel: Orhan Ademi geht, Fabio Kaufmann kommt.

  • 82.

    Spielerwechsel

    Jetzt spielt Ahmet Metin Arslan für Tim Danneberg (VfL Osnabrück).

  • 74.

    Spielerwechsel

    Erster Wechsel FC Würzburger Kickers: Felix Müller kommt für Simon Skarlatidis.

  • 70.

    Spielerwechsel

    Trainer Daniel Thioune nimmt seinen Zweiten Wechsel vor: Utku Sen ersetzt Stephen Sama.

  • 53.

     Gelbe Karte

    Stephen Sama (VfL Osnabrück) wird verwarnt.

  • 46.

    Spielerwechsel

    Spielerwechsel bei den Gäste: Tim Paterok kommt für Marius Gersbeck.

  • 46.

    Anpfiff

    Auf geht's in die zweiten 45 Minuten. Viel Spaß in Würzburg.

  • 45.

    Abpfiff

    Schiedsrichter Marco Fritz pfeift die erste Halbzeit ab.

  • 34.

     Gelbe Karte

    Erste gelbe Karte für Maximilian Ahlschwede (FC Würzburger Kickers).

  • 28.

    1 - 0 in Würzburg! Orhan Ademi trifft für FC Würzburger Kickers.

  • 27.

    Referee Marco Fritz entscheidet auf Elfmeter für FC Würzburger Kickers.

  • 1.

    Anpfiff

    In Würzburg läuft das Spiel.

  • Wer spielt? Für die Partie in Würzburg ist das Geheimnis gelüftet.

Tabelle

29. Spieltag

Pl.MannschaftSp.Tore+/-Pkt
       
1- Paderborn2960:303058
2- Magdeburg2950:292158
3- Wehen2962:263656
4- Karlsruhe2936:221454
5- Fortuna Köln2947:291853
6- Rostock2939:281148
7- Unterhaching2943:41244
8 K. Würzburg2938:39-143
9 Meppen2934:34042
10 Aalen2940:41-140
11- Zwickau2930:37-736
12- Osnabrück2941:48-734
13- Großaspach2935:45-1034
14- Münster2934:39-533
15- Halle2936:42-633
16- Jena2932:39-733
17- Lotte2933:46-1330
18- Chemnitz2934:59-2523
19- Bremen II2925:47-2220
20- RW Erfurt2921:49-2810

Teamvergleich

1
Siege
1
Siege
2
Remis
Spiele: 4Tore: 3:3
1
Siege
1
Siege
0
Remis
Spiele: 2Tore: 1:1
0
Siege
0
Siege
2
Remis
Spiele: 2Tore: 2:2

Julio Cesar hat sich heute Nacht fortgepflanzt. Victoria heißt die Kleine.

— Jörg Dahlmann