Bundesliga

Spielbericht & Statistiken

Zuschauer: 20.000 · Schiedsrichter: Lutz Michael Fröhlich

» Rückspiel: St. Pauli - Nürnberg 2:3

Finsteres aus dem Bundesliga-Keller

Gab ein vorzügliches Debut im Tor von Pauli: Simon Henzler
Frage: Wie sieht´s im Bundesliga-Keller aus? Antwort: Finster. Beispiel? Die Partie 1. FC Nürnberg gegen den FC St. Pauli. Wenn zwei harmlose Angriffsreihen auf zwei heute äußerst kompakt verteidigende Abwehrverbünde treffen, hat sich schon so manche Begegnung in ein langweiliges Gekicke verwickelt. So auch hier. Ohne Plan und Ideen sah die Augenthaler-Elf gegen Pauli-Grätscher und -Kämpfer alt aus. Da auch Weitschüsse ihr Ziel verfehlten, brachte die erste Hälfte wenig Erhellendes. Besser wurde das Spiel, als es dem Gastgeber nach dem Wechsel gelang, Pauli tief in die eigene Abwehr zurückzudrängen. Nun zeichnete sich Torwart Henzler in seinem ersten Bundesligaspiel aus, oder Nürnberg patzte sonstwie im Abschluss. Vor Kampas Tor auf der anderen Seite war nur ein Patschinski-Kopfball die Erwähnung wert und auch der landete mitten in den Armen des FCN-Keepers. Somit gab es ein 0:0, dass keines der beiden Teams Hoffnung gibt. Denn nun scheint scheinbar auch noch einer den Bundesliga-Kellerschlüssel versteckt zu haben...
Spieltag

17. Spieltag

Samstag, 15.12.2001 Rostock1:0 Bayern
Samstag, 15.12.2001 TSV 18602:2 M'gladbach
Samstag, 15.12.2001 Hertha BSC2:1 Leverkusen
Samstag, 15.12.2001 Nürnberg0:0 St. Pauli
Samstag, 15.12.2001 Bremen1:1 Dortmund
Samstag, 15.12.2001 Hamburg1:1 Freiburg
Samstag, 15.12.2001 Köln0:0 Cottbus
Sonntag, 16.12.2001 Wolfsburg3:1 Schalke
Sonntag, 16.12.2001 K'lautern2:2 Stuttgart

„Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren.”

— Friedhelm Funkel