Bundesliga

Sonntag, 23. September 2001 - 17:30 Uhr
Bundesliga 2001/2002 - 7. Spieltag

2:1
(1:0)
Olympiastadion (München) · Zuschauer: 18.000 · Schiedsrichter: Fynn Kohn
Besondere Vorkomnisse:
Fazit: Eine schwache Partie, in der die Münchener mit viel Glück drei Punkte einsammelten. Für die Wölfe war ab sofort die Saisonaufgabe klar: Drinbleiben als Ziel - mehr nicht.

Startelf

-Simon Jentzsch

-Holger Greilich 

73' Aus: Martin Max

-Torben Hoffmann

-Filip Tapalovic

-Ned Zelic

28Daniel Bierofka 

-Daniel Borimirov  

-Thomas Häßler 

67' Aus: Markus Weissenberger

14M. Wiesinger 

59' Aus: Achim Pfuderer

-Paul Agostino 

-Markus Schroth

Startelf

Claus Reitmaier-

Marino Biliskov-

Maik Franz-

 Frank Greiner-

Stefan Schnoor-

  Charles Akonnor-

 D. Kühbauer18

55' Aus: Miroslav Karhan

Dorinel Munteanu-

 Tobias Rau-

69' Aus: Michael Madsen

Tomislav Maric-

 Jürgen Rische-

46' Aus: Martin Petrov

Reservebank

-Achim Pfuderer 

59' für Michael Wiesinger

-M. Weissenberger 

67' für Thomas Häßler

-Martin Max  

73' für Holger Greilich

Reservebank

 Miroslav Karhan-

55' für Dietmar Kühbauer

 Michael Madsen-

69' für Tobias Rau

 Martin Petrov-

46' für Jürgen Rische

Die letzten zwei Heimspiele hat München 60 kein Tor gegen den VfL Bochum erzielt, heute schon zwei. Das ist eine Steigerung um 200 Prozent.

— SAT.1-Kommentator Thomas Hermann