Bundesliga

Samstag, 20. September 2003 - 15:30 Uhr
Bundesliga 2003/2004 - 6. Spieltag

2:0
(1:0)
Zuschauer: 22.400 · Schiedsrichter: Hermann Albrecht

Startelf

-Marc Ziegler (3)

-V. Bergantin (3)

-Kleber (3,5)

-S. Cherundolo (4)

-C. Dabrowski   (3)

35' Aus: Mohamadou Idrissou

-Julian de Guzman (2)

-K. Konstantinidis (3)

-N. Krupnikovic  (3,5)

-Jan Simak  (3)

79' Aus: Markus Schuler

9T. Christiansen  (2)

-Jirí Stajner  (4)

63' Aus: Dariusz Zuraw

Startelf

(4,5)Claus Reitmaier-

(4,5)Milan Obradovic-

(5,5)  Max Eberl-

64' Aus: Morten Skoubo

(2,5)Bernd Korzynietz-

(3,5)Jeff Strasser7

(3,5) Oliver Kirch-

(4,5) Peer Kluge-

81' Aus: Vaclav Sverkos

(4,5)Ivo Ulich-

(5)Lawrence Aidoo-

(3,5)Joonas Kolkka-

(4)Arie van Lent-

Reservebank

-Markus Schuler  (–)

79' für Jan Simak

-Dariusz Zuraw  (3)

63' für Jirí Stajner

-M. Idrissou   (3)

35' für Christoph Dabrowski

Reservebank

(5) Morten Skoubo-

64' für Max Eberl

(–) Vaclav Sverkos-

81' für Peer Kluge

Wenn man keinen Plan hat, muss man Glück haben. Aber ich hatte den Plan, das Glück zu erzwingen.

— Australiens Trainer Guus Hiddink über die eingewechselten Spieler Tim Cahill und John Aloisi, die bei der WM 2006 einen 0:1-Rückstand gegen Japan in den letzten Minuten in einen 3:1-Sieg verwandelten