Bundesliga

Spielbericht & Statistiken

Borussia-Park (Mönchengladbach) · Zuschauer: 35.400 · Schiedsrichter: Florian Meyer

» Hinspiel: Hoffenheim - M'gladbach 3:2

1:0 Daems (65., Foulelfmeter)
2:0 Camargo (70., Kopfball)
Vorlage:Juan Arango
2:0
(0:0)

Der zweite Heimsieg, ein verdienter Erfolg

Die zentrale Figur des Gladbacher Sieges: Igor De Camargo
Hoffenheim-Coach Marco Pezzaiuoli beurteilte die Leistung seiner Elf als unwürdig, dem war nicht viel hinzuzufügen. Gladbach ergriff die Gelegenheit beim Schopfe, dem uninspirierten Gast zwei Tore einzuschenken und die Hoffnung auf den Klassenerhalt aufrecht zu erhalten.

Auf vier Positionen umgestellt, u.a. fehlte Levels in der Startformation, begann Gladbach ordentlich. Ein knapp rechts vorbei rauschender Schuss Arangos deutete auch Torgefahr an (8.). Bei Hoffenheim musste mit Ibisevic ebenfalls eine sonstige Stammkraft auf der Bank platz nehmen. Den Gästen wurde ein Treffer Babels aberkannt, weil ein Hoffenheimer noch seine Haarspitzen in den Flankenball von Beck steckte, und damit eine Abseitsstellung herstellte. Große Fußballkunst konnte indes nicht bewundert werden, da zahlreiche Ballverluste den Spielfluss auf beiden Seiten immer wieder unterbrachen. Nach einer halben Stunde konnten sich die mittlerweile offensiveren Gastgeber jedoch auch Vorteile im Chancenverhältnis erarbeiten. De Camargo musste in der 35. Minute eigentlich die Führung markieren, scheiterte jedoch völlig freistehend aus fünf Metern an Starke.

Erwies sich Hoffenheims Keeper zuvor noch als echter Rückhalt in einer ansonsten enttäuschenden Formation, leitete sein Fehlgriff, als er De Camargo im Sechzehner an der Schulter zog, die Niederlage ein. Eine Hand konnte Starke noch an den von Daems getretenen Strafstoß bringen - die Kugel aus dem Kasten zu fausten, reichte es jedoch nicht (65.). Nach vorne brachte Hoffenheim nichts zustande, und auch in der Abwehr herrschte Verwirrung. Als Arango nur fünf Minuten nach dem Gladbacher Führungstor einen Eckball ins Zentrum zwirbelte, schraubte sich De Camargo vollkommen unbedrängt in die Höhe und nickte per Kopf platziert ein. Knapp weitere fünf Minuten später stand Gladbach sogar vor einem möglichen 3:0, doch diesmal zeigte sich Starke wieder von seiner besten Seite und parierte De Camargos Kopfball.

André Schulin
Tabelle

25. Spieltag

Pl.MannschaftSp.Tore+/-Pkt
       
1- Dortmund2553:143961
2- Leverkusen2553:341949
3- Hannover2537:32547
4 Mainz2541:32943
5 Bayern2551:331842
6 Nürnberg2539:32739
7 Hamburg2537:36137
8 Freiburg2532:34-237
9- Hoffenheim2541:37433
10- Schalke2529:30-130
11- Köln2531:43-1229
12 Frankfurt2524:34-1028
13 St. Pauli2527:43-1628
14 Bremen2533:51-1828
15 Wolfsburg2529:37-826
16 Stuttgart2543:47-425
17 K'lautern2533:42-925
18- M'gladbach2537:59-2222

Teamvergleich

6
Siege
9
Siege
8
Remis
Spiele: 23Tore: 40:41
4
Siege
2
Siege
5
Remis
Spiele: 11Tore: 20:16
2
Siege
7
Siege
3
Remis
Spiele: 12Tore: 20:25

Heute hast Du den Eindruck, als würden die Spieler einen Antrag in zweifacher Kopie einreichen wollen, um etwas machen zu dürfen, und bis die Entscheidung da ist, ist das Spiel vorbei.

— Franz Beckenbauer zum Fehlen von Führungspersönlichkeiten in der deutschen Nationalmannschaft