Bundesliga

Spielbericht & Statistiken

Mercedes-Benz Arena (Stuttgart) · Zuschauer: 53.548 · Schiedsrichter: Tobias Stieler

» Hinspiel: RB Leipzig - Stuttgart 1:0

Auch Leipzig besiegt Stuttgart nicht

Stuttgarts Holger Badstuber (l) und Leipzigs Yussuf Poulsen (r) von RB Leipzig im Zweikampf um den Ball. Foto: Sebastian Gollnow
Die VfB-Profis hüpften vor der eigenen Kurve und ließen sich lautstark feiern. Auch Vizemeister RB Leipzig hat den formstarken VfB Stuttgart nicht besiegt und wichtige drei Punkte im Kampf um die Champions-League-Ränge verpasst.

Bei den unter Trainer Tayfun Korkut weiter unbesiegten Schwaben kamen die Leipziger mit Stuttgart-Rückkehrer Timo Werner nicht über ein 0:0 hinaus.

Obwohl die Sachsen mit ihrem vierten Bundesliga-Spiel in Serie ohne Sieg ihren Negativrekord im Oberhaus einstellten und auf dem sechsten Tabellenplatz verharren, wurden auch Werner & Co. von der Leipziger Kurve beklatscht. «Wir nehmen den Punkt mit, der VfB hat zuletzt gut gespielt. Jetzt müssen wir am Wochenende gegen die Bayern was holen», sagte Werner im TV-Sender Sky. Für noch mehr Freude bei den Leipziger Fans dürfte die Ankündigung Werners sorgen, «auf jeden Fall» auch in der nächsten Saison für RB zu spielen.

Die Stuttgarter dagegen vergrößerten ihren Abstand auf den Relegationsplatz sogar auf neun Punkte und müssen sich immer weniger Sorgen um den angepeilten Klassenverbleib machen. «Wir haben gegen einen Champions-League-Teilnehmer einen Punkt geholt und zu Null gespielt, das ist gut», sagte Verteidiger Holger Badstuber.

Viel Spektakel bot sich den 53 548 Zuschauern jedoch fast über die gesamten 90 Minuten nicht. RB-Angreifer Werner blieb bei seiner ersten Bundesliga-Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte ebenso blass wie sein Nationalmannschaftskollege Mario Gomez.

Während Gomez kaum in Szene gesetzt wurde, wirkte Werner bei seinen Aktionen oft verunsichert durch die immer wieder aufkommenden Pfiffe und Schmähgesänge der VfB-Anhänger. Kurz vor der Pause hatte der 22-Jährige seine einzige große Chance, traf den Ball aber frei vor dem VfB-Tor nicht richtig. «Ich war kurz überrascht, dass der Torwart schon so weit draußen war», sagte Werner.

Ohnehin wurde es gerade im ersten Durchgang zumeist nur auf den Rängen hitzig. Viele Fouls, Unterbrechungen und ständige Diskussionen unter den Spielern sorgten immer wieder für lautstarke Reaktionen der Zuschauer. 25 Minuten dauerte es dagegen bis zur ersten Torgelegenheit, die Stuttgarts Kapitän Christian Gentner nach einem Durcheinander im Leipziger Strafraum aber nicht verwerten konnte.

Wenig später testete Leipzigs Naby Keita (32.) VfB-Torhüter Ron-Robert Zieler, der seinen Schuss aus spitzem Winkel aber zur Ecke abwehrte. Nach ihrem 2:1-Erfolg in der Europa League gegen Zenit St. Petersburg fanden die Gäste in Stuttgart nur selten zu ihrem temporeichen Spiel in der Offensive. RB-Coach Ralph Hasenhüttl hatte seine Mannschaft auf gleich fünf Positionen verändert, Spielfluss kam bei den Leipzigern auch dadurch kaum auf. Stattdessen hatte der VfB zumeist den Ball, wurde aber auch nicht gefährlich. Was beide Teams ebenfalls gemein hatten: viele Fehler im Aufbau.

Auch die Hereinnahme von Offensivspieler Emil Forsberg im zweiten Durchgang verbesserte das Spiel der Gäste kaum. Auch der ebenfalls von Pfiffen begleitete Tausch von Werner gegen Jean-Kévin Augustin änderte nichts - beinahe hätte dagegen Gomez noch für den glücklichen Sieg Stuttgarts getroffen. Sein Kopfball (80.) ging aber knapp neben das Tor.

(dpa)



0
Tore
0
47
Ballbesitz (%)
53
1
Schüsse aufs Tor
2
4
Schüsse neben das Tor
4
11
Freistöße
18
3
Eckbälle
5
2
Abseits
0
3
Gehaltene Bälle
1
16
Fouls
11
0
Gelbe Karten
2
0
Platzverweise
0

Startelf


16R.-R. Zieler (3)

32Andreas Beck (4,5)

28H. Badstuber (2,5)

21B. Pavard (3)

2Emiliano Insua (3,5)

20C. Gentner (5,5)

6S. Ascacibar  (4)

3Dennis Aogo (3,5)

17Erik Thommy  (4,5)

33Daniel Ginczek  (5)

27Mario Gomez (5)

 


(3)Peter Gulacsi32

(3,5) L. Klostermann16

(3)Willi Orban4

(3,5)I. Konate6

(4) Bernardo3

(5,5)M. Sabitzer7

(3)Diego Demme31

(3,5)Naby Keita8

(3,5) A. Lookman18

(3,5) Yussuf Poulsen9

(5) Timo Werner11

Reservebank


13Jens Grahl (–)

35Marcin Kaminski  (–)

19Chadrac Akolo  (3)

34Jacob Bruun Larsen (–)

23Orel Mangala  (–)

31Berkay Ozcan (–)

14George Deniz (–)

 


(–)Yvon Mvogo28

(–)Benno Erik Schmitz20

(–)Dayot Upamecano5

(4) Emil Forsberg10

(–)Stefan Ilsanker13

(3,5) Jean-Kevin Augustin29

(3,5) Bruma17

Ticker
  • 90.

    Abpfiff

    Der Schiedsrichter pfeift das Spiel ab. 0 - 0.

  • 90.

    Nachspielzeit 2. Halbzeit: 2 Minuten.

  • 90.

    Dritte Auswechselung VfB Stuttgart: Orel Mangala ersetzt Daniel Ginczek.

  • 87.

    Schuss von Naby Keita (RB Leipzig).

  • 85.

    Zweiter Wechsel VfB Stuttgart: Marcin Kaminski kommt für Santiago Ascacibar.

  • 85.

    Kopfball von Daniel Ginczek (VfB Stuttgart)...daneben.

  • 82.

    Kopfball von Willi Orban (RB Leipzig)...daneben.

  • 81.

    Die Hintermannschaft von VfB Stuttgart blockt einen Schuss von Naby Keita (RB Leipzig).

  • 80.

    Chance in Stuttgart: Doch der Kopfball von Mario Gomez (VfB Stuttgart) verfehlt das Ziel.

  • 77.

    Die Gäste wechseln Timo Werner aus und bringen Jean-Kevin Augustin.

  • 76.

    Spielerwechsel in Stuttgart: Chadrac Akolo ersetzt Erik Thommy bei VfB Stuttgart.

  • 70.

     Gelbe Karte

    Gelbe Karte in Stuttgart: Bernardo (RB Leipzig) wird von Schiri Tobias Stieler verwarnt.

  • 68.

    Da war mehr drin: Doch der Schuss von Dennis Aogo (VfB Stuttgart) verfehlt das Tor.

  • 68.

    Ecke für VfB Stuttgart.

  • 66.

    Es gibt eine Ecke von links für RB Leipzig. Bruma führt aus.

  • 64.

    Trainer Ralph Hasenhüttl nimmt seinen Zweiten Wechsel vor: Emil Forsberg ersetzt Yussuf Poulsen.

  • 63.

    Ein Schuss von Christian Gentner (VfB Stuttgart) wird geblockt.

  • 63.

    Die Hintermannschaft von RB Leipzig blockt einen Schuss von Daniel Ginczek (VfB Stuttgart).

  • 63.

    Chance für VfB Stuttgart durch einen Torschuss von Christian Gentner.

  • 63.

    Die Hintermannschaft von RB Leipzig blockt einen Schuss von Daniel Ginczek (VfB Stuttgart).

  • 59.

    Chance in Stuttgart: Guter Schuss von Yussuf Poulsen (RB Leipzig).

  • 55.

    Es gibt eine Ecke von links für VfB Stuttgart. Erik Thommy führt aus.

  • 52.

     Gelbe Karte

    Schiedsrichter Tobias Stieler zeigt Lukas Klostermann (RB Leipzig) die gelbe Karte.

  • 47.

    Naby Keita (RB Leipzig) sucht den Abschluss, aber trifft das Tor nicht.

  • 46.

    Anpfiff

    Schiedsrichter Tobias Stieler pfeift an. Die Partie in Stuttgart läuft.

  • 46.

    RB Leipzigs Erster Wechsel: Ademola Lookman geht, Bruma kommt.

  • 45.

    Abpfiff

    Referee Tobias Stieler bittet zum Pausentee in Stuttgart.

  • 45.

    Gute Gelegenheit für RB Leipzig. Ein Schuss von Timo Werner verfehlt das Ziel jedoch.

  • 45.

    2 Minuten Nachspielzeit in Stuttgart.

  • 40.

    Ein Schuss von Dennis Aogo (VfB Stuttgart) wird geblockt.

  • 35.

    In Stuttgart ist Daniel Ginczek (VfB Stuttgart) weiter mit von der Partie.

  • 35.

    Die Partie geht weiter.

  • 34.

    Spiel-Unterbrechung: Daniel Ginczek (VfB Stuttgart) hat Probleme.

  • 33.

    Ecke für RB Leipzig.

  • 32.

    Gute Möglichkeit für RB Leipzig: Ademola Lookman tritt zum Eckball an.

  • 32.

    Möglichkeit für RB Leipzig: Schuss von Naby Keita.

  • 31.

    Die Hintermannschaft von VfB Stuttgart blockt einen Schuss von Timo Werner (RB Leipzig).

  • 29.

    Tobias Stieler entscheidet auf Ecke für RB Leipzig. Ademola Lookman läuft hinaus zur Fahne.

  • 25.

    Christian Gentner (VfB Stuttgart) kommt zum Abschluss. Sein Schuss geht daneben.

  • 25.

    Ein Schuss von Dennis Aogo (VfB Stuttgart) wird geblockt.

  • 25.

    Ein Schuss von Daniel Ginczek (VfB Stuttgart) wird geblockt.

  • 22.

    Daniel Ginczek (VfB Stuttgart) steht im Abseits.

  • 21.

    Eckball in Stuttgart für VfB Stuttgart. Erik Thommy tritt an.

  • 11.

    Torschuss von Bernardo (RB Leipzig).

  • 10.

    Abseits VfB Stuttgart.

  • 9.

    Chance VfB Stuttgart: Schuss von Erik Thommy.

  • 1.

    Anpfiff

    Der Ball rollt. Auf geht's in die erste Halbzeit aus Stuttgart.

  • 53548 Zuschauer sind in Stuttgart.

  • Wer spielt? Für die Partie in Stuttgart ist das Geheimnis gelüftet.

Tabelle

26. Spieltag

Pl.MannschaftSp.Tore+/-Pkt
       
1- Bayern2665:184766
2- Schalke2640:301046
3- Dortmund2653:332045
4 Leverkusen2647:331444
5 Frankfurt2635:30542
6- RB Leipzig2638:34440
7- Hoffenheim2643:38538
8 Augsburg2636:33335
9 M'gladbach2633:39-635
10 Stuttgart2623:29-634
11 Hertha BSC2630:31-132
12 Hannover2633:38-532
13 Bremen2627:31-430
14 Freiburg2625:42-1730
15- Wolfsburg2628:36-825
16- Mainz2629:43-1425
17- Hamburg2618:41-2318
18- Köln2625:49-2417

Teamvergleich

0
Siege
1
Siege
1
Remis
Spiele: 2Tore: 0:1
0
Siege
0
Siege
1
Remis
Spiele: 1Tore: 0:0
0
Siege
1
Siege
0
Remis
Spiele: 1Tore: 0:1

News zum Spiel

Auch Leipzig besiegt Stuttgart nicht

11.03.2018 18:35 | 1. Bundesliga

Herr Basler, was sagen Sie zum Spiel?

— Ein österreichischer TV-Reporter nach dem 0:3 Deutschlands gegen Portugal bei der EM 2000 zu Marco Bode