Premier League - Die englische erste Liga

Ein 16-Jähriger stoppte Arsenal

Beendete die Serie der Gunners: Wayne Rooney (16)
Kaum zu glauben: Ein Sechzehnjähriger beendete die Serie ungeschlagener Spiele Arsenals! Nach 30 Begegnungen ohne Niederlage unterlag der Tabellenführer bei Everton. Somit zog der FC Liverpool, der bei Leeds gewann, an den Gunners vorbei. Middlesbrough und Newcastle erlitten ebenfalls Rückschläge, während Tottenham und ManU in Reichweite der Spitze blieben.

Hätte Fabian Barthez den Elfmeter von Fulhams Steed Malbranque nicht abgewehrt... Zumindest rettete der französische Nationalkeeper mit seinem Hechtsprung den einen Punkt, den Manchester United beim FC Fulham ergatterte. Steve Marlet (35.) war der Torschütze für die Gastgeber, während der sonstige Joker Ole Gunnar Solskjaer (61.) den Ausgleich für ManU besorgt hatte.

Der 16-jährige Wayne Rooney, in der 80. Minute eingewechselter Angreifer des FC Everton, beendete eine Serie von insgesamt 30 ungeschlagenen Spielen von Meister Arsenal London. Sein fulminanter Schuss unter die Querlatte - unhaltbar für den in der Vorwoche so gescholtenen Keeper Seaman - fiel in der 89. Minute. Fredrik Ljungberg hatte in der 8. Minute eine Unachtsamkeit zur Führung für die Gunners genutzt, die Tomasz Radzinski bereits in Minute 21 für Everton egalisierte. Arsenal ging fahrlässig (Henry) mit seinen Chancen um.

Zwei Tore machte Robbie Keane (58. und 73.) und schon war er Matchwinner für Tottenham Hotspur im Heimspiel gegen den nunmehr Tabellenletzten Bolton Wanderers. Neben dem irischen Nationalstürmer traf Simon Davies in der 90. Minute zum 3:1 für die Spurs. Den Gegentreffer markierte der Ex-Lauterer Youri Djorkaeff (63.). Für Tottenham stand Steffen Freund die 90 Minuten auf dem Platz, während Christian Ziege verletzungsbedingt passen musste.

Dass er derzeit seinen x-ten Fußball-Frühling erlebt, stellte der Alt-Internationale Gianfranco Zola (69. und 84.) mit seinen beiden Toren für Chelsea London beim 3:0-Erfolg gegen das Team von Kevin Keagan, Manchester City, unter Beweis. Den dritten Treffer erzielte der zuletzt unter Ladehemmung leidende Jimmy Floyd Hasselbaink in der 86. Minute. City rutschte somit auf einen Abstiegsplatz ab.

Für Leeds United dürfte nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Liverpool ein Platz im Champions League-Bereich vorerst unerreichbar bleiben. Das Siegtor für die Reds, die dank der Arsenal-Schlappe an die Spitze rückten, schoss der Senegalese Salif Diao in der 66. Minute. Die Vorlage bekam er von seinem Landsmann El Hadji Diouf. Dietmar Hamann (Liverpool) wurde von der englischen Presse eine ausgezeichnete Leistung bescheinigt.
Begegnungen
  0:1(0:0)  
  5:2(2:1)  
  2:1(1:1)  
  1:1(1:0)  
  0:3(0:0)  
  0:1(0:1)  
  1:1(0:0)  
  1:0(1:0)  
  3:1(0:0)  
  0:1(0:0)  

Saisonstatistik

Beide Teams trafen
195
Tore gesamt
994
Tore pro Spiel
2,63
  •  1,50 Heim
  •  1,13 Gast

Anzahl Tore pro Spiel

Über 1,5

73 %
Über 2,5

49 %
Über 3,5

27 %

Spieltagsstatistiken

Bilanz

Tore

25
gesamt

Torverteilung

Zuschauer
Gesamt
318.800

Durchschnitt
31.880
Tore pro Spieltag in der Saison 2002/2003

News zum Spieltag

Ich spiele weiterhin mit Risiko. Schließlich profitieren alle davon: Wir, das Publikum und auch der Gegner.

— Aad de Mos als Trainer von Werder Bremen