Ligue 1 - Die französische erste Liga

Doppelspitze

Hattrick: Dennis Oliech
Olympique Lyon und Paris St. Germain sprangen an diesem Spieltag punkt- und torgleich an die Spitze der Ligue 1. Während OL einen 3:1-Erfolg gegen Bordeaux feierte, entzauberte PSG den bisherigen Tabellenführer Montpellier auf dessen Platz klar mit 3:0. Als weiteres Team mit 17 Punkten sortierte sich der FC Toulouse nach dem 1:0 gegen Schlusslicht AS Nancy auf Rang drei ein. Ein Dreierpack von Dennis Oliech ebnete den Weg für Auxerres klaren 4:1-Erfolg gegen Sochaux.

Einen zu keiner Zeit gefährdeten Dreier fuhr Olympique Lyon gegen Girondins Bordeaux ein. Der Doppelpack von Batefimbi Gomis stellte bereits im ersten Durchgang die Weichen auf Sieg (8., 33.). Bei besserer Chancenverwertung wäre eine höhere Pausenführung nicht unverdient gewesen. Vor allem machte Michael Bastos auf sich aufmerksam, der im zweiten Durchgang seine gute Vorstellung mit einem klasse Tor zum 3:0 krönte. Bordeauxs Ehrentreffer vom Punkt durch Anthony Modeste (86.) war nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Einen ebenso souveränen Auftritt legte Paris St. Germain im Stade La Mosson hin. Der bisherige Tabellenführer HSC Montpellier kassierte mit dem 0:3 seine erste und absolut gerechtfertigte Heimniederlage der Saison. Kevin Gameiro hämmerte sechs Minuten vor dem Halbzeitpfiff einen weiten Ball in den Strafraum per Direktabnahme in die Maschen. Ein wirklich sehenswerter Treffer. Nur vier Minuten später sorgte Javier Pastore mit dem 2:0 für die Vorentscheidung. Auch der 3:0-Endstand ging auf das Konto des teuersten Profis, den sich PSG in der Vereinsgeschichte leistete. Einen langen Ball berechnete Keeper Geoffrey Jourdren so fatal falsch, dass dieser ihn übersprang und Pastore dankbar einnetzte (80.).

Nur zwei eigene Treffer trennten den FC Toulouse davon aus der aktuellen Doppelspitze ein Trio zu machen. Nach dem knappen 1:0 gegen AS Nancy wiesen die Alain Casanova-Schützlinge ebenfalls 17 Zähler auf. Für den Siegtreffer war der türkische Neuzugang Umut Bulut verantwortlich. Der aktuelle Nationalspieler hatte zuvor in vier Jahren bei Trabzonspor mit insgesamt 52 Treffen auf sich aufmerksam gemacht. Für Toulouse war es der zweite Saisontreffer.

AJ Auxerre drehte einen 0:1-Halbzeitrückstand (2., Modibo Maiga) im zweiten Durchgang noch in einen klaren 4:1-Erfolg. Nachdem Alain Traoré den Ausgleich erzielte (51.), schlug die Stunde von Dennis Oliech. Der Kenianer erzielte einen lupenreinen Hattrick innerhalb von nur 15 Minuten (52., 63., 67.). Gegner Sochaux hatte diesem Torreigen nichts mehr entgegenzusetzen und rutschte im Gesamtklassement runter auf Platz zwölf.
Begegnungen
  2:4(2:2)  
  1:1(1:0)  
  3:1(2:0)  
  1:1(0:1)  
  1:0(0:0)  
  1:1(0:1)  
  0:3(0:2)  
  4:1(0:1)  
  1:1(0:0)  
  1:1(1:0)  

Saisonstatistik

Beide Teams trafen
200
Tore gesamt
955
Tore pro Spiel
2,52
  •  1,47 Heim
  •  1,04 Gast

Anzahl Tore pro Spiel

Über 1,5

74 %
Über 2,5

44 %
Über 3,5

24 %

Spieltagsstatistiken

Bilanz

Tore

29
gesamt

Torverteilung

Zuschauer
Gesamt
163.900

Durchschnitt
16.390
Tore pro Spieltag in der Saison 2011/2012

News zum Spieltag

Ich werde nicht über einzelne Spieler reden - aber Rooney spielte nicht wie Rooney.

— Englands Nationaltrainer Fabio Capello über Wayne Rooneys Leistung beim Spiel gegen Algerien bei der WM 2010