Freundschaftsspiele 2021 - Mo., 07.06.2021 - 18:00 Uhr
4:0
HZ - 2 : 0

Nach Trikot-Wirbel: Ukraine schlägt Zypern deutlich

Das EM-Trikot welches bei den Russen für Empörung sorgte

Das EM-Trikot welches bei den Russen für Empörung sorgte

Die Fußballer der Ukraine haben im ersten Spiel nach dem Trikot-Wirbel eine erfolgreiche Generalprobe für die EM (11. Juni bis 11. Juli) bestritten. Das Team von Nationaltrainer Andrej Schewtschenko setzte sich am Montagabend mit 4:0 (2:0) gegen Zypern durch.

Der frühere Dortmunder Bundesliga-Profi Andrej Jarmolenko (37./65.) mit einem Doppelpack, Mittelfeldstar Alexander Sintschenko (45.+2 ) und Roman Jaremtschuk (59.) erzielten die Tore in Charkow, wo Zypern nach der Roten Karte gegen Andreas Filiotis (36.) mehr als die Hälfte des Spiels mit zehn Mann agieren musste.

Am Vortag hatte die Vorstellung der ukrainischen EM-Trikots in Russland für Empörung gesorgt. Grund dafür ist, dass die Trikots, die Umrisse der Ukraine einschließlich der von Russland annektierten Krim und der von Separatisten kontrollierten Regionen Donezk und Lugansk zeigen. Außerdem sind die Worte "Ruhm für die Ukraine" sowie "Ruhm für die Helden" zu lesen, welche mit dem jahrzehntelangen Unabhängigkeitskampf der Ukraine in Verbindung gebracht werden.

(sid)

Die Spielfreude war schon immer da, jetzt kommt auch noch die Laufleistung dazu.

— Mario Basler beim FC Bayern.