Bochums Sportvorstand Schindzielorz würde gerne noch Spieler abgeben

von katharina.goeke13:01 Uhr | 14.01.2022
Bochums Sportvorstand Schindzielorz würde gerne noch Spieler abgeben

Der VfL Bochum hat für einen Aufsteiger einen ziemlich großen Kader. Fast schon zu groß. Deswegen würde Sportvorstand Sebastian Schindzielorz gerne im Winter noch ein paar Spieler von der Gehaltsliste runternehmen können, wie „RevierSport“ berichtete.

Bochum hat einen großen Kader

31 Fußballprofis spielen aktuell für den VfL Bochum. Einerseits ist ein großer Kader gut falls es viele Verletzte gibt oder Spieler mal nicht in Form sind, um diese zu ersetzen. Momentan kann Trainer Thomas Reis aber auf fast alle Spieler zurückgreifen. Nur Simon Zoller (Kreuzbandriss) und Paul Grave (Schulterprobleme) fallen derzeit aus. Der Aufsteiger hat in der laufenden Saison schon öfters gezeigt, dass auch die Profis, die nicht so oft spielen, sich nahtlos in die Mannschaft einfügen können und sehr wichtig für den Verein sind. Außerdem kann auch die Konkurrenz innerhalb des Teams gut sein.

Schindzielorz: Keine konkreten Angebote

Trotzdem gibt es auch in Bochum ein paar Spieler, auf die Reis überhaupt nicht setzt und die noch gar nicht im Kader standen geschweige denn Einsätze hatten. Und genau von diesen würde Schindzielorz gerne noch welche in der Wintertransferperiode abgeben, um ihr Gehalt einsparen zu können. Doch das sieht momentan eher schlecht aus. „Es liegen konkret keine Angebote für Spieler von uns auf dem Tisch“, bestätigte der 42-Jährige „RevierSport“. Die Hoffnung hat der in Polen geborene Deutsche aber noch nicht aufgegeben: „Aber das handhaben die anderen Vereine ja wie wir. Man schaut, erkundigt sich. Gerade in Zeiten der Pandemie ist es für uns klar, dass wir uns ganz sauber an unser Budget halten.“

Die Spieler, die anne Castroper keine Chance mehr haben und gehen könnten, sind Tom Weilandt, Tarsis Bonga, Raman Chibsah, Luis Hartwig und Saulo Decarli. Mit dem eingesparten Gehalt, würden die Bochumer gerne nochmal auf dem Transfermarkt tätig werden und einen offensiven Mittelfeldspieler verpflichten.



Mitmachen und gewinnen!
Tippe die Spiele der Bundesliga und gewinne tolle Preise.



Auswärts sind die Greuther stärker als in der Fremde.

— Carsten Fuss