Bundesliga: Die voraussichtlichen Aufstellungen am 32. Spieltag

von David Di Tursi17:03 Uhr | 07.05.2021
Ter Stegen kann sich Haaland bei Barcelona vorstellen
Bundesliga, 32. Spieltag

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfB Stuttgart – FC Augsburg (Freitag, 20:30 Uhr)

VfB: Kobel – Mavropanos, Anton, Kempf – W. Endo, Sosa – Coulibaly, Karazor – P. Förster, Klimowicz – Kalajdzic Hinter Gregor Kobel (Rückenprobleme) steht ein Fragezeichen. Naouirou Ahamada (Rotsperre), Gonzalo Castro (Oberschenkelprobleme), Orel Mangala (Muskelfaserriss im Oberschenkel) stehen nicht zur Verfügung. Nicolas Gonzalez (Rückstand nach Muskelfaserriss und Corona-Quarantäne) ist fraglich. FCA: Gikiewicz – Framberger, Oxford, Gouweleeuw, Iago – R. Khedira – Caligiuri, Moravek – Hahn, Vargas – Niederlechner Für Felix Uduokhai (Sehnenverletzung im Sprunggelenk) rückt Reece Oxford ins Abwehrzentrum. Rani Khedira (nach Muskelverletzung) dürfte zurückkehren. Alfred Finnbogason (Patellasehne) könnte ausfallen.

Borussia Dortmund – RB Leipzig (Samstag, 15:30 Uhr)

BVB: Hitz – Piszczek, Akanji, Hummels, Guerreiro – Dahoud, Can – Reyna, Reus, Sancho – Haaland Jude Bellingham (Gelb-Rot-Sperre) fehlt. Die angeschlagenen Erling Haaland (Pferdekuss) und Giovanni Reyna (Wadenprobleme) drohen auszufallen. RBL: Gulacsi – Klostermann, Upamecano, Orban – Mukiele, Sabitzer, Kampl, Angelino – Dani Olmo, A. Haidara – Sörloth Tyler Adams und Christopher Nkunku (beide Rückenschmerzen) fallen aus. Ibrahima Konaté und Benjamins sind Startelf-Kandidaten, vorne ist Emil Forsberg eine mögliche Option.

TSG Hoffenheim – FC Schalke 04 (Samstag, 15:30 Uhr)

TSG: Baumann – Kaderabek, Posch, Vogt, R. Sessegnon – Samassekou – Rudy, Baumgartner – Grillitsch – Bebou, Kramaric Sebastian Rudy, Mijat Ga?inovi?, Kevin Akpoguma sowie der zuletzt bereits eingewechselte Kevin Vogt und Diadié Samassékou plagen sich mit Blessuren herum, könnten aber allesamt rechtzeitig fit werden. S04: Fährmann – Pavlidis, Mustafi, Oczipka – Becker, S. Serdar, Kolasinac – Bozdogan, Harit – Huntelaar, Paciencia Mit Salif Sané und Benjamin Stambouli (beide gelbgesperrt) sowie Malick Thiaw (Gelb-Rot-Sperre) fallen drei Abwehrspieler aus. Daher könnte Youngster Vasileios Pavlidis eine Startelf-Chance erhalten.

VfL Wolfsburg – 1. FC Union Berlin (Samstag, 15:30 Uhr)

WOB: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Paulo Otavio – X. Schlager, Arnold – R. Baku, Philipp, Gerhardt – Weghorst Sollte Paulo Otávio (muskuläre Probleme) ausfallen, wird hinten links Jerome Roussillon beginnen. In der Offensive ist Josip Brekalo eine mögliche Option. FCU: Luthe – Friedrich, Knoche, N. Schlotterbeck – Trimmel, Andrich, C. Lenz – Gentner, Ingvartsen – Musa, Kruse Max Kruse (muskuläre Probleme) droht auszufallen. Eine Doppelspitze mit Petar Musa und Joel Pohjanpalo ist somit denkbar. Auch Keita Endo und Grischa Prömel wären denkbaren Alternative.

Werder Bremen – Bayer 04 Leverkusen (Samstag, 15:30 Uhr)

SVW: Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson – C. Groß – M. Eggestein, Bittencourt – Sargent – Selke, Füllkrug Hinter Marco Friedl (Prellung am Beckenkamm) steht ein Fragezeichen, auch Jean-Manuel Mbom (Innenbandzerrung) könnte ausfallen. Ömer Toprak (Muskelfaserriss) droht das Saisonaus. B04: Hradecky – Tah, S. Bender, Tapsoba, Sinkgraven – Palacios, Demirbay – Diaby, Wirtz, Bailey – Schick Falls Sven Bender (Sprunggelenk) doch nicht rechtzeitig fit wird, wären Aleksandar Dragovic und Tin Jedvaj die ersten Alternativen. Anstelle von Daley Sinkgraven (Rückenprobleme) könnte Wendell beginnen. Rechtsaußen Karim Bellarabi ist ein Startelf-Kandidat.

Bayern München – Bor. M’Gladbach (Samstag, 18:30 Uhr)

FCB: Neuer – Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Gnabry, T. Müller, Coman – Lewandowski Statt Alphonso Davies könnte auch Lucas Hernandez starten. In der Offensive sind Jamal Musiala und Leroy Sané denkbare Optionen. BMG: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Kramer – Zakaria, Neuhaus – Hofmann, Stindl, Thuram Kapitän Lars Stindl (nach Faserriss) dürfte zurückkehren. Valentino Lazaro und Alasanne Plea drängen in die Startelf.

1. FC Köln – SC Freiburg (Sonntag, 13:30 Uhr)

KOE: T. Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, J. Horn – Skhiri, Hector – M. Wolf, Duda, Kainz – Andersson Nach dem Sieg in Augsburg wird es kaum Veränderungen geben. Der angeschlagene Marius Wolf ist jedoch fraglich, auch hinter Sebastian Andersson (Knieprobleme) steht ein Fragezeichen. SCF: F. Müller – Lienhart, Gulde, Heintz – Schmid, Santamaria, Höfler, Günter – Sallai, Grifo – Demirovic Vincenzo Grifo wird in die Startelf zurückkehren. In der Abwehr ist Lucas Höler eine Option, auch Mittelfeldspieler Yannik Keitel und Offensivmann Woo-Yeong Jeong haben Startelf-Chancen.

Eintracht Frankfurt – 1. FSV Mainz 05 (Sonntag, 15:30 Uhr)

SGE: Trapp – Tuta, Hasebe, Hinteregger – Sow, Rode – Durm, Kamada, Younes, Kostic – Silva Anstelle von Evan N’Dicka (10. Gelbe) dürfte Martin Hinteregger den rechten Part in der Dreierkette übernehmen. Makoto Hasebe oder Stefan Ilsanker besetzen dann das Abwehrzentrum. Timothy Chandler und Luka Jovic sind Startelf-Kandidaten. M05: Zentner – St. Juste, Hack, Niakhaté – da Costa, Kohr, Mwene – Barreiro, Boetius – Burkardt, Onisiwo Stefan Bell (5. Gelbe) wird von Alexander Hack vertreten. Anstelle von Danny da Costa könnte auch Daniel Brosinski beginnen. Im Angriff gibt es mit Robert Glatzel sowie Adam Szalai und Robin Quaison wie gewohnt zahlreiche Alternativen.

Hertha BSC – Arminia Bielefeld (Sonntag, 18:00 Uhr)

BSC: Schwolow – Klünter, N. Stark, M. Dardai – Tousart, S. Khedira – Zeefuik, Darida, Mittelstädt – Cordoba, Cunha Angesichts des engen Zeitplans dürfte nach dem Sieg in Freiburg ordentlich rotiert werden. Matteo Guendouzi (5. Gelbe und Verdacht auf Mittelfußbruch) könnte womöglich vom angeschlagenen Sami Khedira (Wade) ersetzt werden. DSC: Ortega – Brunner, Pieper, Nilsson, Lucoqui – Prietl, Maier – Okugawa – Doan, Voglsammer – Klos Nathan de Medina (5. Gelbe) wird vom zuletzt gelbgeperrten Rückkehrer Cedric Brunner ersetzt. Im Mittelfeld ist Fabian Kunze eine Option, statt Andreas Voglsammer könnte auch Christian Gebauer starten.

Samstag, 08.05.2021

Borussia Dortmund
Bundesliga
Rang: 4Pkt: 58Tore: 69:44



Die Bayern kamen dann bei uns in einem Zustand an, in dem sie sicher nicht Autofahren durften. Sie hatten alle ein Lächeln auf den Lippen. Eigentlich hätten sie noch mit Sonnenbrille spielen sollen.

— Wolfgang Kleff, Gladbach, zum 5:0 gegen den FC Bayern