BVB steht vor Umbruch: Viele Fragezeichen in der Offensive

von marvin.worms17:33 Uhr | 07.04.2021
Jadon Sancho (r) und Erling Haland sorgten für den Dortmunder Sieg gegen St. Petersburg. Foto: Bernd Thissen/dpa
Der BVB wird die Champions League in der kommenden Saison aller Voraussicht nach verpassen und auch die Europa League ist noch nicht sicher. Im Sommer soll sich daher einiges am Kader von Borussia Dortmund verändern. Vor allem in der Defensive steht ein Umbruch an.

Samstag, 10.04.2021



Routiniers stehen beim BVB vor Abgang

Mit 39 Gegentoren stellt man die schlechteste Abwehr der Top Sieben. Ein möglicher Neuzugang ist Maxence Lacroix von VfL Wolfsburg, der mit gerade einmal 20 Jahren zur Stammelf des Champions League-Aspiranten zählt. Jetzt wird auch Felix Uduokhai vom FC Augsburg mit dem BVB in Verbindung gebracht. Für den Leistungsträger, der im Sommer erst fest verpflichtet wurde, fordern die Fuggerstädter laut „Sport Bild“ aber wohl 15 Millionen Euro Ablöse.

9

Erling Haaland
DortmundAngriffNorwegen
Zum Profil

Person
Alter
20
Größe
1,94
Gewicht
87
Fuß
L
Saison 2020/2021

Bundesliga

Spiele
23
Tore
21
Vorlagen
4
Karten
2--


Marcel Schmelzer und Lukasz Piszczek sollen dafür den Verein verlassen. Beide haben unter Jürgen Klopp die Meisterschaft und den Pokal gewonnen und waren auch 2017 beim bisher letzten Pokalsieg dabei. Ihre Verträge laufen im Sommer aus. Auch Nico Schulz darf Dortmund im Sommer wohl verlassen. Der Vertrag von Felix Passlack soll hingegen verlängert werden. Er soll als Back-Up für Raphael Guerreiro dienen.

Borussia Dortmund
Bundesliga
Rang: 5Pkt: 46Tore: 58:41



Sancho bei verpasster Champions League weg?

Auch die Gerüchte um einen Abgang von Jadon Sancho in Richtung England halten sich hartnäckig. Konnte man den jungen Engländer im vergangenen Sommer noch von einem Verbleib überzeugen, wird der beste Vorlagengeber des Vereins wohl bei einem Verpassen der Champions League endgültig gehen. Auch die Zukunft von Torjäger Erling Haaland ist noch ungewiss.

Donyell Malen und Memphis Depay werden als mögliche Nachfolger gehandelt. Während Depay im Sommer ablösefrei wäre, soll wohl Malen der Favorit auf die Nachfolge Sanchos sein. Sein Vertrag in Eindhoven läuft noch bis 2024.





Telefonieren Sie mit uns oder rufen Sie uns an!

— Jörg Wontorra