BVB-Verantwortliche gratulieren Bayern zum Titel

von Jean-Pascal Ostermeier19:15 Uhr | 18.05.2019
Die Dortmunder Verantwortlichen haben nach dem Titel-Showdown in der Fußball-Bundesliga Rekordchampion Bayern München zur 29. Meisterschaft gratuliert. "Glückwunsch an den FC Bayern. Sie haben zwei Punkte mehr und sind daher verdient deutscher Meister geworden. Bayern hat eine Top-Rückrunde gespielt", sagte Hans-Joachim Watzke nach dem 2:0-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach. Der BVB-Geschäftsführer kündigte zudem an, am Montag Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge anzurufen und persönlich zu gratulieren.


Sportdirektor Michael Zorc und Trainer Lucien Favre sprachen ebenfalls ihre Glückwünsche aus. "Wer am Ende die meisten Punkte hat, der hat es auch verdient", sagte Zorc. Dem BVB reichte auch die drittbeste Saison der Vereinsgeschichte (76 Punkte) nicht zum neunten Meistertitel. In der Meistersaison 2010/11 holte Dortmund unter Trainer Jürgen Klopp einen Zähler weniger.

(sid)

Borussia Dortmund
Bundesliga
Rang: 2Pkt: 76Tore: 81:44



Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muss man sich fragen: Warum? Ja, warum? Und was muss man tun? Ihn sich wiederholen!

— Giovanni Trapattoni