Die 5-Jahres-Tabelle: Ein Vizemeister auf Rang 15

von Carsten Germann09:00 Uhr | 22.06.2022

Neu bei Fussballdaten.de: Die 5-Jahres-Tabelle der Fußball-Bundesliga. Sie zeigt die summierten Punkte der Bundesliga Klubs aus den Spielzeiten 2017/2018 bis 2021/2022. Stand der Daten: 21. Juni 2022.

25 Klubs spielten seit 2017/2918 in der Bundesliga. Zehnfach-Meister FC Bayern München ist – wenig überraschend vorn – mit 399 Punkten. Damit liegen die Münchner um satte 66 Zähler vor dem zweitbesten Team seit 2017/2018, Borussia Dortmund. Der BVB holte 333 Punkte, kommt auf 101 und damit 24 Siege weniger als die Bayern, die in ihren zehn Meister-Spielzeiten direkt 2012/2013 den Rekord-Vorsprung von 25 Zählern auf die Borussia erstellt hatten.

66 Punkte Rückstand

Insgesamt spiegelt die 5-Jahres-Tabelle auch die aktuelle Liga-Spitze wider: Auf Bayern und den BVB folgt RB Leipzig, das erst seit 2016 in der Bundesliga spielt und allein in den letzten 5 Jahren 88 Spiele gewann und 308 Punkte holte. Die „Roten Bullen“ überflügeln mit dieser Bilanz auch Bayer Leverkusen, das mit 292 Punkten und 85 Siegen einen soliden 4. Platz belegt.

Etabliert im Mittelfeld haben sich auf Rang 5 Borussia Mönchengladbach (261 Punkte / 74 Siege) und Eintracht Frankfurt (250 / 68) als Sechster. Von diesem Sextett konnten seit 2018 nur Leverkusen und Gladbach keine Titel gewinnen.

Schalke 04 war 2018 mit einem Rückstand von 21 Punkten auf Bayern München Vizemeister, in der 5-Jahres-Tabelle steht der Revierklub, der 2021 den bitteren Weg in die 2. Liga gehen musste, nur auf Rang 15. Nur 151 Punkte holten die Schalker seit 2017/2018.

Der Hamburger SV verabschiedete sich 2018 für (mindestens) 5 Jahre aus der Liga, steht aber mit 31 Punkten weit vor den letzten drei Klubs.

Nur 3 Siege: Dieser „Club“ ist „a Depp“…

Denn: auf den letzten drei Plätzen stehen ausschließlich Vereine, die in diesem Zeitraum nur ein Jahr im „Oberhaus“ waren. Diese Ränge belegen der SC Paderborn, der lediglich 2019/2020 erstklassig war und nur 4 Spiele gewinnen konnte (20 Punkte). Im Premieren-Jahr 2014/2015 holten die Ostwestfalen 31 Punkte.

Es folgt auf Rang 17 der 1. FC Nürnberg, der 2018/2019 mit 19 Zählern und nur 3 Siegen die überhaupt schlechteste Saison im Profifußball spielte! Damit liegt der Altmeister aus Franken gleichauf mit seinem Erzrivalen. Die SpVgg Greuther Fürth landete 2021/2022 ebenfalls 3 Siege und ist mit nur 18 Zählern Letzter in der 5-Jahres-Wertung. 



Ein Ball ist für beide Mannschaften das Gleiche.

— Roy Makaay