Doppelter Nmecha in Wolfsburg: Nach Lukas kommt auch Felix

von Jean-Pascal Ostermeier14:06 Uhr | 21.07.2021
Auch Felix Nmecha wechselt zum VfL Wolfsburg
Doppelter Nmecha beim VfL Wolfsburg: Fünf Tage nach dem Wechsel von U21-Europameister Lukas Nmecha zu den Niedersachsen hat auch dessen jüngerer Bruder Felix einen Vertrag beim Champions-League-Teilnehmer unterschrieben.

Der 20 Jahre alte Offensivspieler hat sich bis 2024 an die Norddeutschen gebunden. "Felix ist ein Spieler, der optimal in unser Anforderungsprofil passt. Er ist jung, bringt großes Talent mit, ist lernwillig, leistungsbereit und ein Teamplayer", sagte VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer über den Neuzugang.



Wie sein zwei Jahre älterer Bruder Lukas stand Felix Nmecha zuletzt bei Manchester City unter Vertrag. Das Brüderpaar wurde in Hamburg geboren, doch während Lukas mittlerweile das Trikot der deutschen U21-Nationalmannschaft trägt, spielt Felix derzeit in den Nachwuchsteams des englischen Verbandes.

(sid)

Ich brauche Spieler, die auf dem Platz die Rute raus holen.

— Matthias Sammer