1. Bundesliga

Dortmund kassiert erstes Gegentor der Saison

21:42 Uhr | 23.09.2017

1:0 Philipp (28.)
2:0 Philipp (38.)
3:0 Aubameyang (45.)
4:0 Aubameyang (49.)
5:0 Aubameyang (62.)
6:1 Weigl (79.)
5:1 Stindl (66.)



Borussia Dortmund hat am 6. Spieltag der Fußball-Bundesliga das erste Gegentor der Saison kassiert. Offensivspieler Lars Stindl von Borussia Mönchengladbach erzielte in der 66. Minute das zwischenzeitliche 1:5 und überwand damit nach 515 Minuten erstmals in dieser Spielzeit Dortmunds Torhüter Roman Bürki.

Die längste Startserie hält damit weiterhin der VfB Stuttgart, der in der Saison 2003/2004 die ersten 780 Minuten ohne Gegentor geblieben war.

(sid)

Weitere Informationen
Besiktas unterliegt Fenerbahce 1:2

vor 24 Tagen


„Eier, wir brauchen Eier!”

— Oliver Kahn auf die Frage, was seiner Mannschaft fehle