1. Bundesliga

Düsseldorfs Co-Trainer Hermann bittet um Freigabe für Bayern

11:32 Uhr | 06.10.2017

1:0 Schuster (7., Eigentor)
2:0 Coman (42.)
3:0 Thiago (63.)
4:0 Lewandowski (75.)
5:0 Kimmich (90.)



Co-Trainer Peter Hermann hat beim Zweitliga-Tabellenführer Fortuna Düsseldorf um seine Freigabe gebeten und will künftig wieder als Assistent von Jupp Heynckes beim deutschen Meister Bayern München arbeiten. «Ja, ich will das machen», bestätigte Hermann der «Bild»-Zeitung.

Der 65-Jährige arbeitete bereits in Leverkusen und während einer früheren Amtszeit in München als Co-Trainer von Heynckes (72) - unter anderem beim Gewinn des Triples 2013. Düsseldorfs Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer hat bisher stets auf den bis 2018 laufenden Vertrag des Assistenz-Trainers hingewiesen.

Weitere Informationen
«Entspannter» Wagner füllt das Sturm-Vakuum

vor 2 Monaten


„Früher haben die Spieler einen roten Kopf gekriegt, wenn sie uns bei Vertragsverhandlungen 10.000 Mark mehr an Gehalt aus dem Kreuz geleiert hatten. Am Ende hatten sie nicht einmal mehr bei einer Million einen roten Kopf.”

— Borussia Dortmunds Präsident Gerd Niebaum