Eberl beklagt Belastung: "Da wird Raubbau betrieben"

von Jean-Pascal Ostermeier15:15 Uhr | 10.09.2020
Max Eberl warnt vor hoher Belastung
Max Eberl hat die hohe Belastung der Fußballprofis in den kommenden Saison beklagt. "In den nächsten zehn Monaten werden die Spieler durch den engen Terminkalender an ihre Leistungsgrenzen gebracht. Da wird Raubbau betrieben", sagte der Sportdirektor des Champions-League-Teilnehmers Borussia Mönchengladbach beim "Rheinischen Fußballgipfel" der Rheinischen Post in Düsseldorf.

Besonders auf die Nationalspieler und die im Europacup vertretenen Vereine warten zahlreiche Englische Wochen. Eine Winterpause gibt es diesmal nicht. Nach der Saison steht die EM (11. Juni bis 11. Juli 2021) auf dem Programm.

(sid)

Wenn Uli Hoeneß sich früher so eingemischt hätte, hätte er von mir was auf die Schnauze gekriegt. Ich hätte gesagt, geh in dein Büro, die Erbsen zählen.

— Udo Lattek zur Kritik von Leverkusens Manager Reiner Calmund an dessen Mannschaft