1. Bundesliga

Eberl will in Kürze mit Hecking über neuen Vertrag sprechen

19:52 Uhr | 13.11.2018

1:1 Hazard (7.)
2:1 Lang (44.)
3:1 Stindl (58.)
4:1 Zakaria (77.)
0:1 Wood (1.)



Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach will in Kürze mit Trainer Dieter Hecking über eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages sprechen.

Man werde in den nächsten Tagen oder Wochen einen Tag finden, «wo wir uns hinsetzen und dann einfach mal reden», sagte Sportdirektor Max Eberl vom aktuellen Tabellenzweiten dem TV-Sender Sky. Sowohl beim Trainer als auch beim Club herrsche Gelassenheit und «keine Pokerei».

Eberl ist dabei zuversichtlich, zu einem Ergebnis zu kommen. Aufseiten des Vereins, aber auch beim Trainer sei momentan sehr viel Freude vorhanden. «Da würde es mich sehr überraschen, wenn wir kein gutes Gespräch führen würden», ergänzte Eberl.

Der Sportdirektor möchte mit Gladbach gerne einen Titel gewinnen. «Aber es gibt natürlich Wahrscheinlichkeiten, welche Titel wahrscheinlicher sind als andere. Da ist der Wahrscheinlichste mit dem Pokal leider für diese Saison ausgeträumt, das hat uns auch schwer getroffen, dieses Ausscheiden», sagte Eberl mit Blick auf das Zweitrunden-Aus gegen Bayer Leverkusen (0:5).

(dpa)

Weitere Informationen
Hertha-Verteidiger Stark muss mehrere Wochen aussetzen

vor einem Monat


Die Deckung hat Angst vor ihrem schwachen Torwart. Deshalb spielt sie so gut.

— Udo Lattek