Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg: Wölfe haben Platz zwei im Blick

von clemens.linhart13:18 Uhr | 10.04.2021

Ausgangslage

Eintracht Frankfurt konnte sich letzte Runde mit einem 2:1-Auswärtssieg in Dortmund von den Schwarzgelben absetzen. Heute steigt das nächste direkte Duell um die heiß umkämpften Champions-League Plätze. Mit einem Sieg könnten die Adler Rang drei bis auf einen Punkt näherkommen. Ähnliches gilt für Wolfsburg. Sollte man heute gewinnen, wäre sogar Platz zwei drinnen. Bei einer Niederlage stünde man immer noch auf Platz drei und einem direkten Startplatz zur Königsklasse.

Zahlen

Beide Mannschaften trafen in bisher 37 Bundesligaspielen aufeinander. Eintracht Frankfurt konnte davon Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Der VfL Wolfsburg hingegen gewann 19 Partien. 11 Mal trennte man sich schiedlich friedlich Unentschieden.

Personal

Anstelle des zuletzt angeschlagenen Younes könnte Hasebe (nach Gelbsperre) beginnen. Ache (Sehnenriss), Hinteregger (Faszienverletzung), und Toure (Sehnenriss) stehen Eintracht Frankfurt weiterhin nicht zur Verfügung. Paulo Otavio fehlt dem VfL Wolfsburg immer noch rotgesperrt. Ansonsten sind auch Guilavogui (Adduktorenzerrung), Mehmedi (Wadenverletzung) und Steffen (Bandverletzung im Sprunggelenk) nicht einsatzbereit. Arnold droht indes bei einer weiteren Gelben Karte eine Sperre.

Voraussichtliche Aufstellungen

Frankurt: Trapp – Tuta, Ilsanker, N’dicka – Hasebe – Durm, Sow, Rode, Kostic – Silva, Jovic Wolfsburg:  Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon – X. Schlager, Arnold – Baku, Gerhardt, Brekalo – Weghorst

Fakten zum Spiel

Anpfiff:Samstag, 15:30 Uhr Übertragung: LIVE auf Sky Sport Bundesliga 3 Stadion: Deutsche Bank Park (Frankfurt) Zuschauer: keine

Samstag, 10.04.2021



Das Prinzip war: Kamerad, greif Du an, ich geh Proviant holen.

— Reiner Calmund über Leverkusens Abwehrverhalten bei den Bayern