Falls Chelsea die Champions League gewinnt: Leverkusen erwartet Geldsegen wegen Havertz

von Jean-Pascal Ostermeier14:58 Uhr | 06.05.2021
Dank Havertz kann Leverkusen auf einen Geldsegen hoffen
Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen dürfte dem FC Chelsea um seinen Ex-Spieler Kai Havertz im Champions-League-Finale besonders fest die Daumen drücken. Wie das Fachmagazin kicker berichtet, soll Bayer eine "satte Millionensumme" kassieren, falls die Blues die Königsklasse gewinnen. Am 29. Mai trifft Chelsea im Endspiel in Istanbul auf Manchester City.

Samstag, 29.05.2021



Nationalspieler Havertz war im Sommer für rund 80 Millionen Euro von Leverkusen nach London gewechselt. Zusätzlich seien laut kicker Erfolgsboni für mögliche Titelgewinne oder eine bestimmte Anzahl von Einsätzen vereinbart worden. Ein Gesamtvolumen des Transfers in Höhe von um die 100 Millionen sei demnach schon früh nach dem Wechsel des 21-Jährigen möglich.

(sid)
29

Kai Havertz
ChelseaAngriffDeutschland
Zum Profil

Person
Alter
22
Größe
1,88
Gewicht
77
Fuß
B
Saison 2020/2021

Premier League

Spiele
27
Tore
4
Vorlagen
3
Karten
2--




Wenn die Leute meinen, wir seien unter Druck, dann müssen wir wohl die nächsten fünf Spieltage auf dem Klo verbringen.

— Martin Pieckenhagen