1. Bundesliga

Gämperle soll als Assistenzcoach zu Hertha zurückkehren

11:52 Uhr | 24.05.2019

1:1 Lazaro (34.)
0:1 Havertz (28.)
1:2 Lucas Alario (38.)
1:3 Brandt (54.)
1:4 Lucas Alario (72.)
1:5 Lucas Alario (88.)

90' 15:30 HZ ENDE

Harald Gämperle soll einem Medienbericht zufolge zu Fußball-Bundesligist Hertha BSC zurückkehren und als Assistenztrainer von Chefcoach Ante Covic arbeiten.

Der 51 Jahre alte Schweizer habe seinen bisherigen Club Young Boys aus Bern erfolgreich um Freigabe für die Berliner gebeten, schrieb die «Bild»-Zeitung auf ihrer Internetseite. Covic folgt in der kommenden Saison auf Pal Dardai, ein Assistent des Ex-Profis wird Mirko Dickhaut.

Gämperle hatte bereits von 2007 bis 2009 als Co-Trainer von Lucien Favre bei Hertha gearbeitet, zuletzt war er als Assistent von Gerardo Seoane tätig und holte mit den Bernern diese Saison den Schweizer Meistertitel. Der frühere Nationalspieler war in der Schweiz ebenfalls bereits mit Urs Fischer, heutiger Trainer von Union Berlin, und Adi Hütter, aktueller Coach von Eintracht Frankfurt, tätig.

(dpa)

Weitere Informationen
"Bomber" Müller bekommt Fußabdruck auf "Walk of Fame" in Berlin

vor 24 Tagen


Relevante News

Hertha verpflichtet Mittelfeldspieler Löwen
13.06.2019 16:52 | Transferticker
Eduard Löwen zum Medizincheck bei Hertha BSC
13.06.2019 11:11 | 1. Bundesliga
Havertz bester Feldspieler der Saison 2018/19
11.06.2019 13:59 | 1. Bundesliga
Union Berlin gegen Derby am Tag des Mauerfalls
07.06.2019 18:26 | 1. Bundesliga

Vor dem Spiel war es sehr schön, nach drei Minuten wurde es dann immer unschöner.

— Markus Weinzierl über sein Debüt als VfB Stuttgart-Trainer und den frühen Rückstand bei einem 0:4 gegen den BVB