1. Bundesliga

Grifo wechselt von Mönchengladbach nach Hoffenheim

18:03 Uhr | 11.06.2018

Vincenzo Grifo wechselt von Borussia Mönchengladbach zur TSG Hoffenheim. Dies teilten die beiden Fußball-Bundesligisten mit. Über die Ablösemodalitäten wurden jedoch keine Angaben gemacht.

Grifo war im vergangenen Sommer für sechs Millionen Euro von Freiburg an den Niederrhein gewechselt und kam in der abgelaufenen Saison auf 17 Einsätze, davon neun in der Startelf.

Der 25-Jährige spielte bereits zwischen 2012 und 2014 für Hoffenheim und erhält bei den Kraichgauern einen Vierjahresvertag bis 2022. «Es fühlt sich ein bisschen wie nach Hause kommen an», sagte der mehrfache italienischen U20-Nationalspieler. Der Pforzheimer hat insgesamt 59 Bundesliga-Einsätze für Hoffenheim, Freiburg und Mönchengladbach bestritten.

(dpa)

Weitere Informationen
DFB verhängt teils hohe Geldstrafen an vier Bundesligaclubs

vor 13 Tagen


Die Eintracht ist vom Pech begünstigt.

— Karl-Heinz Körbel